Information

Nehmen wir an, ich habe eine MRT-Untersuchung meines Gehirns. Was genau kann ich daraus lernen?

Nehmen wir an, ich habe eine MRT-Untersuchung meines Gehirns. Was genau kann ich daraus lernen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich frage dies, weil ich heute an einer MRT-Studie an meiner örtlichen Universität teilgenommen habe und die Entschädigung ein "Bild meines Gehirns" per E-Mail sein wird.

Beachten Sie, dass ich beabsichtige, diese Frage an die breite Öffentlichkeit und nicht an mich speziell zu richten. Ersetzen Sie 'I' durch den Namen einer beliebigen Person. :)


Probleme mit MRT

Ein MRT kann mehr Details liefern als sowohl ein Ultraschall als auch ein CT-Scan, aber es fehlen immer noch die Details und die Genauigkeit eines PET/CT-Scans. Eine Abkürzung für Magnetresonanztomographie, MRTs verwenden Magnetismus und Radiowellen, um ein Bild des Inneren des Körpers zu erstellen. Sie betrachten Variationen in der Dichte von Geweben und erforschen Formen und Schatten. Dies lässt Technologen eine bestmögliche Einschätzung darüber ab, welche Formen krebserregend sind oder nicht, was zu falschen Negativen führen und die Behandlung verzögern kann.

Probleme mit MRTs

  • Fehler bei der MRT-Krebserkennung
    MRTs können nicht effektiv zwischen krebsartigen Tumoren und nicht krebsartigen Tumoren unterscheiden:
    • Daher werden Menschen häufig falsch diagnostiziert.
    • Sie können auch nicht zwischen Krebsgewebe und Zysten (oder Myomen) unterscheiden.
    • MRTs fehlen Details
      Sie identifizieren nicht die aggressivsten Tumoren:
      • Daher sind Ärzte nicht in der Lage, die Behandlung effektiv zu priorisieren.
      • MRTs übersehen Tumore
        Sie identifizieren nicht eindeutig die Lage aller Tumoren in Ihrem Körper:
        • Daher kommt es häufig vor, dass Tumore vollständig übersehen werden.
        • Es ist auch üblich, dass während der Operation nur eine teilweise Tumorentfernung durchgeführt wird.
        • MRT-Ungenauigkeit bei der Behandlungsüberwachung
          Nach einer Krebsbehandlung kann ein MRT nicht feststellen, ob die verbleibenden Massen krebsartig sind:
          • Das MRT kann Anzeichen von Krebs zeigen, aber dieser Krebs ist möglicherweise nicht aktiv.
          • Zum Beispiel könnte es Narbengewebe sein, das von Krebs übrig bleibt, der durch Ihre Behandlung abgetötet wurde.
          • Dies bedeutet, dass Sie nicht wissen, ob Sie die Behandlung fortsetzen müssen oder nicht.

          Auf der anderen Seite kann ein PET/CT-Scan zeigen, ob Gewebe krebsartig ist oder nicht, sodass Sie falsch negative Ergebnisse vermeiden und die Behandlung unnötig fortsetzen können.

          KOSTENLOSER Bericht

          Die 7 entscheidenden Dinge, die Krebspatienten JETZT tun können, um Krebs zu besiegen

          Dieser aufschlussreiche kostenlose Bericht gibt Ihnen die geheime 7-Schritte-Strategie, die wir seit über einem Jahrzehnt anwenden, um die Lebenserwartung unserer Patienten massiv zu erhöhen und ihnen zu helfen, die Vorhersagen ihres Arztes weit zu übertreffen – selbst bei fortgeschrittenem Krebs im Stadium IV!

          Bester diagnostischer bildgebender Test für Krebs

          Wenn MRTs weniger detailliert sind als PET/CT-Scans, warum werden sie dann immer noch verwendet (normalerweise nachdem sowohl ein Ultraschall als auch ein CT-Scan durchgeführt wurden)?

          • MRTs sind billiger als PET/CTs.
          • Es gibt weit mehr MRT-Geräte als PET/CT-Geräte.
          • MRTs sind detaillierter als Ultraschall- und CT-Scans.
          • Mit der älteren Technik der MRTs sind mehr Ärzte vertraut als mit der neueren Technik der PET/CT-Scans.
          • MRTs setzen den Menschen keiner Strahlung aus.

          Ein PET/CT-Scan ist nach wie vor die beste Option für die diagnostische Bildgebung: PET/CTs können genau feststellen, wo sich der Krebs in Ihrem Körper befindet, wie hoch seine Aggression ist und ob Ihre Behandlung optimal funktioniert. Bitte lesen Sie mehr darüber, warum PET/CT-Scans so effektiv sind und wie Sie sofort einen bekommen können.

          Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich noch heute an uns. Wir stehen bereit, um Ihnen den Zugang zu den besten Tests und Behandlungen für Ihre Krebsform zu erleichtern.

          Registrieren Sie sich für eine Precision Second Opinion und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können, Stress abzubauen und den Behandlungserfolg dramatisch zu steigern.


          In Zungen denken

          Letzte Woche, die New York Times berichteten, dass Neurowissenschaftler zum ersten Mal einen Blick in die Gehirne gläubiger Christen geworfen hatten, die sich mit Zungenreden beschäftigten. Die Testpersonen glauben, dass Gott von ihren Gedanken Besitz ergreift und durch ihren Mund plappert. Und jetzt sagt der Mal, "sie haben einige Neurowissenschaften, um sie zu unterstützen."

          Die Wissenschaftler verglichen die Gehirnaktivität ihrer Probanden unter zwei Bedingungen – erstens, während sie Gospelsongs sangen, und zweitens, als sie sich einer tranceartigen Glossolalie voller ekstatischer Körpererfahrungen widmeten. Laut dem Forschungsbericht fanden sie eine verminderte Aktivität im dorsolateralen präfrontalen Kortex, der normalerweise aufleuchtet, wenn Sie etwas absichtlich tun. „Das Erstaunliche war, wie die Bilder die Interpretationen der Menschen über das Geschehen unterstützten“, sagte der Hauptautor der Studie, Andrew Newberg Mal. Wenn die Testpersonen sagten, dass sie sich in einem Zustand völliger Verlassenheit befanden, bewiesen die Bilder ihres Gehirns dies.

          Dies ist sicherlich nicht das erste Mal, dass eine neue Studie zur Bildgebung des Gehirns als biologischer Beweis für eine subjektive Erfahrung angepriesen wird. Jüngste Mal Artikel haben die Forschung zu den neuronalen Strukturen hervorgehoben, die mit Angst, Hysterie und sogar Schadenfreude verbunden sind. Eine andere Studie untersuchte Probanden, die hypnotisiert worden waren, um zu zeigen, dass ihre Gehirnaktivität mit ihren veränderten Wahrnehmungen übereinstimmte. Letztes Jahr fütterte ein britisches Team Probanden mit Dessert, während sie sich in einem funktionsfähigen MRT-Gerät befanden, und farbverspritzte Scheiben des Kortex zeigten eine Aktivierung in den orbitofrontalen Lustzentren. „Eis essen macht wirklich glücklich“, begann der Artikel in DieWächter.

          Diese Studien spielen mit der kitzligen Vorstellung, dass unser Gehirn all unsere inneren Erfahrungen vermittelt – egal ob wir wütend oder verliebt sind oder ein Vanilleeis genießen. Jedes Gefühl kann in Mustern neuronaler Aktivität ausgedrückt werden, die auf einem Computerbildschirm verteilt sind. Aber sagt uns das spezifische Muster, das mit dem Genuss von Eis verbunden ist, etwas Neues – über das Gehirn, das Eis oder uns selbst? Wenn Ihr Proband Ihnen sagt, dass er Eis mag, was lernen wir daraus, dass sein Gehirn auch so denkt?

          Um es klar zu sagen: Ich bin ein eingefleischter Materialist. Ich glaube, dass jeder einzelne Aspekt unseres Geistes von den Feuermustern der Neuronen in unserem Gehirn abstammt. Aber die Art und Weise, wie diese bildgebenden Studien Gehirnbilder verwenden, um subjektive Erfahrungen zu validieren, hat etwas Absurdes. Es ist, als ob wir nicht sicher wären, ob wir an den Genuss von Eis zu seinen eigenen Bedingungen glauben können.

          Früher habe ich meinen Lebensunterhalt damit verdient, Gehirne zu scannen, und ein großes Pharmaunternehmen mietete das Labor, in dem ich arbeitete, um ein neues Medikament gegen chronische Schmerzen zu untersuchen. Wir sollten die kortikalen Reaktionen von Patienten in der Behandlung chronischer Schmerzen in der Praxis testen, das heißt, wir banden sie an einen Tisch, schnallten sie in das funktionsfähige MRT-Gerät und setzten sie schmerzhaften Reizen aus, während wir ihr Gehirn scannten. Außerhalb des Scanners waren die Patienten mehr als glücklich, das Ausmaß der Schmerzen, die sie verspürten, auf einer numerischen Skala zu bewerten – und ihren Berichten zufolge schien das Medikament gut zu wirken. Aber unsere Sponsoren wollten mehr. Könnte unser MRT-Gerät zeigen, dass das Medikament einen Einfluss auf ihre? Gehirne sowie? Könnte es beweisen, dass das Medikament als biologische Tatsache wirkte – mit Vorher-Nachher-Bildern ihrer kortikalen Schmerzzentren?

          Wir waren auf der Suche nach einem Medikament, damit sich die Leute besser fühlen, aber wir konnten ihr Wort nicht glauben, wie sie sich fühlten. Der Scanner war weniger ein Diagnosewerkzeug als ein Lügendetektor: Ein Patient mag behaupten, die Behandlung zu mögen, aber wir würden ihm die Neurowissenschaft zur Verfügung stellen.

          Was ist mit den Leuten, die in Zungen reden? Sie müssen nicht an spirituelle Besessenheit glauben, um zu akzeptieren, dass sich Glossolalie wie ein teilweiser Kontrollverlust anfühlt. Die Tatsache, dass der Scanner einen nachlassenden Blutfluss im präfrontalen Kortex anzeigt, sagt uns nicht viel mehr. Wir erfahren, dass unsere Testpersonen nicht lügen – sie haben wirklich das Gefühl, dass jemand durch sie redet. Und wir lernen wieder einmal, dass die Bildgebung des Gehirns funktioniert. Der Blutfluss korreliert tatsächlich mit der Gehirnaktivität, und der Blutfluss in bestimmten Teilen des Gehirns entspricht dem Gefühl der Kontrolle.

          Tatsächlich lassen Studien zur Bildgebung des Gehirns wie diese nicht viel Raum für negative Ergebnisse. Forscher verwenden normalerweise fünf oder zehn Probanden, um den zerebralen Blutfluss unter zwei Bedingungen abzubilden – während die Probanden eine experimentelle Aufgabe (wie das Sprechen in Zungen) und eine Kontrollaufgabe (wie das Singen des Evangeliums) durchführen. Durch den Vergleich der beiden Bilder können sie die Stellen herausfinden, an denen die Gehirnaktivität für jede Erkrankung spezifisch ist. Unterschiede zwischen den Versuchs- und Kontrollaufgaben können in einer Vielzahl von kortikalen Strukturen des Gehirns auftreten und entweder wie eine Zunahme oder Abnahme des Blutflusses aussehen. Bei so vielen möglichen Ergebnissen kann es passieren, dass Sie durch Zufall einige falsch positive Ergebnisse erhalten, sodass die Forscher ihre Statistiken für mehrere Vergleiche korrigieren müssen. Das macht nicht jeder. Die Glossolalie-Forscher haben beispielsweise diesen Schritt übersprungen. Selbst wenn Wissenschaftler es nehmen, besteht eine sehr gute Chance, dass ihre Analyse zu einigen positiven Ergebnissen führt. Solange die beiden Aufgaben, die sie für ihre Themen auswählen, nicht genau gleich sind, sollten sie am Ende eine Liste von Gehirnstrukturen erhalten, die mit einer Aufgabe verbunden sind, aber nicht mit der anderen.

          Die Tendenz zu positiven Ergebnissen kann die Interpretation eines bildgebenden Experiments erschweren. Wenn Sie der Wissenschaftler sind, könnten Sie das etwas tautologische Argument vorbringen, dass alles, was auf Ihren Scans auftaucht, ein "Netzwerk" von Gehirnbereichen darstellt, die mit dem, was Sie studieren, verbunden sind. Wenn Sie die Gehirne von Menschen scannen, die in Zungen sprechen, finden Sie ergo die Hirnareale, die mit dem Sprechen in Zungen verbunden sind. Und das ist gut so, denn positive Ergebnisse sorgen für saftige Zeitungsartikel.

          Aber in gewisser Weise könnte eine Reihe von leeren Scans viel interessanter sein. Was würde es bedeuten, wenn jemand ein intensives emotionales Erlebnis hätte, das nicht auf einem Gehirnbild auftaucht? Was wäre, wenn Sie Vanilleeis lieben würden, Ihrem Cortex aber gleichgültig war? Sogar Andrew Newberg gibt zu, dass „das interessanteste Ergebnis eines Gehirnscans von jemandem im Gebet darin besteht, keine signifikante Veränderung im Gehirn zu finden“, insbesondere im Moment der tiefgreifendsten spirituellen Erfahrung.

          Gläubige könnten ein negatives Ergebnis der Glossolalie-Studie als Beweis für ein göttliches Eingreifen nehmen. Ich würde eher über das Design des Experiments nachdenken oder vermuten, dass die Probanden über ihre Erfahrungen gelogen haben. In jedem Fall gibt der Scanner keine endgültige Antwort. Es sagt uns lediglich, was bereits in unseren Köpfen ist.


          43 Gedanken zu &ldquo 5 Bereiche von Hirnschäden durch obstruktive Schlafapnoe &rdquo

          Ich bin 33 Jahre alt, Atemtherapeutin und nehme seit über einem Jahr CPAP. Ich schnarche überhaupt nicht, wenn ich schlafe. Meine Sättigung ging während meiner Schlafstudie NIE unter 95 %. Ich wache NIEMALS kurzatmig auf oder schnappe nach Luft. Als ich auf CPAP gesetzt wurde, dachte ich wirklich, dass es die Dinge besser machen würde …Ich lag bei weitem nicht falsch. Ich habe über 20 verschiedene Masken ausprobiert. Als nächstes sagte mir mein (jetzt Ex) Verlobter, dass ich im Schlaf treten, werfen, schütteln und drehen würde. Etwas, das ich NIE NICHT mit CPAP gemacht habe. In vielen Nächten wachte ich mit dem Schlauch um meinen Hals auf. Ich fühlte mich morgens beim Schlafen mit dem CPAP soooooo viel schlechter, als hätte ich nie geschlafen, was wahr war, und ich wachte alle 1-2 Stunden mit dem CPAP auf (auch nicht aufgrund von Undichtigkeiten usw.). Unter CPAP entwickelte ich fürchterliche Nachtschweiß. Sie würden so schlimm werden, dass ich den Schweiß aus meinem Pyjama pressen könnte. Sie fingen auch an, einen wirklich üblen Geruch zu bekommen. Nach mehr als 1 Jahren, in denen ich sehr konform war (um dem Dokument zu zeigen, dass es nicht funktionierte und die Versicherungsgesellschaft glücklich machte), hörte ich auf, es zu verwenden. Ich schlafe besser ohne. Ich habe fast augenblicklich 10 Pfund abgenommen, um das CPAP zu stoppen. Wenn ich mich für das kleinere der beiden Übel entscheiden muss …, wähle ich KEIN CPAP…, beides hat mich umgebracht :(

          Es tut uns leid, von Ihren schlechten Erfahrungen mit CPAP zu hören. Leider ist dies für viele Menschen eine übliche Situation. CPAP kann für viele Menschen ein Wunder sein, aber für andere kann es Ihren Schlaf noch schlimmer machen. Die gute Nachricht ist, dass es viele andere Möglichkeiten gibt. Es geht nur darum, hartnäckig zu sein und verschiedene Optionen nacheinander auszuprobieren.

          Dr. Park. Ich freue mich sehr, diesen faszinierenden Artikel über OSA und Gedächtnisverlust zu lesen. Ich bin alleinstehend, 43 Jahre alt und bei mir wurde vor kurzem Demenz im Frühstadium diagnostiziert. Ich gehe heute tatsächlich zu einer Spinalpunktion, um zu sehen, ob es sich um Alzheimer oder eine andere Art von Demenz handelt. Ich habe seit vielen Jahren unbehandelte OSA und habe es nie gewusst, da ich Bachelor bin. Ich habe bemerkt, dass mein Gedächtnis seit mehreren Jahren schwindet und bin letzten September (2013) selbst in die weltberühmte Mayo-Klinik in Rochester, MN, geflogen, wo sie tatsächlich die erste Schlafstudie durchgeführt haben, die jemals an mir durchgeführt wurde. Sie stellten fest, dass ich jede zweite Minute im Schlaf aufwachte, weil ich nicht atmete. Ich war überwältigt, dass ich keine Ahnung hatte, dass dies zu Hause passiert. Sie führten auch einen Neuropsych-Test bei mir durch und meine Ergebnisse waren etwas schlecht und ich ging mit einer Diagnose einer leichten kognitiven Beeinträchtigung und einem CPAP über meiner Schulter. Zu dieser Zeit gab es keine Atrophie meines Hippocampus oder irgendeine neurogenerative Erkrankung im Gehirn. Als ich nach Texas zurückkehrte, trug ich meinen CPAP 8 Monate lang religiös und mein Energieniveau, mein Fokus, meine Stimmung, meine Libido usw. wurden besser, aber leider war mein Gedächtnis nicht so. Ich bin überzeugt, dass meine jahrelange unbehandelte schwere OSA eine bedeutende Rolle bei meiner aktuellen Diagnose der Young Onset Demenz gespielt hat. Mein jetziger Neurologe führte letzten Monat einen Test durch und es gab eine Atrophie in meinem Hippocampus und meine Neuropsych-Werte waren wieder schlecht. Ich trage jetzt ein orales Unterkiefergerät, das meinen Unterkiefer nach vorne bewegt und freue mich, berichten zu können, dass ich besser schlafe, aber ich habe immer noch keine Ahnung, wie viele Apnoen ich in der Nacht haben könnte. Können Sie mir einen Rat geben, wie ich feststellen kann, ob ich zu Hause und in meiner eigenen Umgebung Apnoen habe, anstatt zu einer Schlafstudie nach der Schlafstudie gehen zu müssen? Gibt es aktuelle Technologien, Wearables usw., die mir sagen, wie gut ich nachts schlafe, Apnoen, o2-Sats usw. Können Sie mir auch Informationen geben oder mich auf Zeitschriften über den Zusammenhang zwischen OSA und Demenz oder Alzheimer verweisen? Kennen Sie auch jemanden, der klinische Studien oder Forschung durchführt, für die ich mich mit OSA und Demenz qualifizieren könnte? Jede Hilfe und Vorschläge wäre sehr dankbar. Vielen Dank.

          1998 wurde bei mir chronische Schlafapnoe diagnostiziert, aber wahrscheinlich hatte ich sie schon Jahre vor der Diagnose (wir können bis ins Jahr 1989 zurückgehen, als mein Asthma außer Kontrolle geriet und langfristige Steroide erhielt.) Ich stieg schließlich auf erstaunliche 143 Apnoen pro Stunde , und hatte eine Gewichtszunahme, die nicht kontrolliert werden konnte. Irgendwann musste ich aufhören zu fahren, mein Kopf war die meiste Zeit in einem traumähnlichen Zustand (ich konnte mich nicht auf Gespräche konzentrieren) und meine Wahrnehmung (auch beim Gehen) war beeinträchtigt. Wie ich arbeiten konnte, ist für jeden von uns unbegreiflich, außer ich lobe einen sehr versöhnlichen Chef (der mir ein Bett unter meiner Arbeitskabine gebaut hat, weil ich so oft eingeschlafen bin) und eine Arbeit, die erledigt werden konnte durch Tastaturspeicherung. Selbst mit einem Bi-Pap geriet ich immer noch außer Kontrolle und hatte schließlich auch eine 24-Stunden-Sauerstofftherapie (mein Sauerstoffgehalt sank auf die niedrigen 70er und ich hatte sogar während der wachen Stunden Apnoen). Es wurden ein paar Operationen durchgeführt, um zu versuchen, die Masse meiner Zunge zu reduzieren, einschließlich der Bewegung meiner Zunge nach vorne und ein paar andere Techniken, die ich nicht aussprechen oder gar buchstabieren kann. Ich hatte einen Therapeuten, der mich mit Depressionen und Medikamenten bei Verstand hielt, er beriet sogar meinen Sohn wegen meines bevorstehenden Todes (derselbe Dr. suchte auch aktiv nach einer Familie, bei der mein Sohn schließlich leben konnte). Das Ärzteteam, das ich hatte, arbeitete daran, einen Magenbypass zu genehmigen, aber das kam schließlich im Jahr 2000 ins Stocken, als die Versicherungsgesellschaft anfing, Bypass als nicht-kosmetische Operation zu betrachten. Es hat mein Leben gerettet. CPap, BiPap, wo alle bis zu einem gewissen Grad hilfreich waren, aber bei einem so chronischen Fall war es nur eine vorübergehende Technik. Mein Gewichtsverlust von 170 Pfund stoppte meine schweren Apnoen, und jetzt, fast 15 Jahre später, habe ich, obwohl ich 50 dieser Pfunde zurück gewonnen habe, immer noch nur bis zu 8 Apnoen pro Stunde. Wenn mir die Leute sagen, dass sie eine Apnoe haben, bringt es mich zurück zu dem absoluten Horror, zu fühlen, wie mein Körper zusammenbricht – nachdem ich angefangen hatte zu heilen, sagte mir ein Arzt, wie nahe ich dem Tod war, er bemerkte, wie viel davon eine Hülle war mein Gehirn (ich konnte buchstäblich keine Gespräche führen oder sogar Diskussionen am Ende von all dem verstehen). Ich kann den Leuten, die Apnoe haben, nicht genug sagen – lass es nicht so schlimm werden, es gibt kein Zurück mehr. Verlieren Sie das Gewicht, wenn Sie müssen. Kämpfe für dein Leben. Das Gehirn leidet so sehr, wenn es schlecht wird, und ich merke leider, dass sie es nicht, nicht einmal begreifen können, wie schwer es wirklich sein kann.

          Ich habe versucht, hartnäckig zu sein. Da ich ein RT bin, kenne ich die Risiken, Nebenwirkungen usw. Ich bin dabei, einen neuen Arzt zu finden, der mehr tut, als nur meinen Druck von 6 auf 8 zu erhöhen, und sagen wir, dass ich für 8+ Monate über ein zahnärztliches Gerät spreche erzähle meinem PCP von einem Trach. Ich arbeite hauptsächlich mit trachierten Patienten. Ich habe versucht, eine ziemlich neue Behandlung ähnlich einem phrenischen Schrittmacher zu entwickeln, und er schien nichts davon hören zu wollen :( Ich glaube, ich wurde als übertrieben angesehen und nahm es nicht ernst, als die SD-Karte zeigte, dass ich es war Benutze das CPAP ständig.Die letzten 2 Monate habe ich ohne geschlafen und schlafe besser.Ich fühle mich immer noch höllisch, aber mit der Maschine nicht so schlecht.

          Ich bin 59, ich war besorgt über frühe Demenz. Ich habe mein CPap seit 5 Monaten. Mein Gedächtnis hat sich verbessert, aber nicht 100%. Ich bin ein RN und vor zwei Wochen konnte ich den Namen meines Patienten nicht für mein ganzes Leben klarstellen. Ich hatte solche Angst zu verletzen. In der Nacht zuvor hat meine Maske nicht gut abgedichtet und ich leide auch unter chronischen Schmerzen. Aus irgendeinem Grund ist mein Gedächtnis selbst mit dem CPAP in schlechten Schlafnächten schrecklich.

          Ich benutze mein CPAP seit ungefähr einem Jahr. Ich fühle mich morgens ausgeruhter und wache nicht mehr mit dem Gefühl auf, Kopfschmerzen zu haben. Ich fand es sehr interessant, dass OSA Gedächtnisverlust verursachen kann. Ich bin 43 Jahre alt und habe einen deutlichen Rückgang meiner Fähigkeit, mir Informationen sowohl kurz- als auch langfristig zu merken, festgestellt.

          Ich werde mit meinem Arzt über die Möglichkeiten sprechen, meinen Hippocampus und meine Brustdrüsen zu überprüfen. Meine Angst ist eine Bestätigung des Schadens und keine Möglichkeit, ihn zu korrigieren.

          Verschlimmert sich dieser Zustand mit der Zeit, gibt es Behandlungen oder Ergänzungen, um die Genesung zu unterstützen oder die Verschlechterung zu verlangsamen? Sind diejenigen von uns mit OSA dazu verdammt, früh an Dimentia oder Alzheimer zu stoßen?

          Vielen Dank für die Veröffentlichung des Artikels. Diejenigen von uns mit OSA wissen die Informationen wirklich zu schätzen.

          Es freut mich zu hören, dass Sie mit Ihrer oralen Apparatur besser schlafen. Ihr Zahnarzt sollte in der Lage sein, sich mit Ihrem Schlafmediziner abzustimmen, damit Sie sich einer Schlafstudie zu Hause unterziehen, um sicherzustellen, dass Ihre Apnoen deutlich besser sind. Dies ist ein dringend empfohlener Schritt, wenn Sie eine orale Apparatur verwenden.Unabhängig davon, ob Sie CPAP oder eine orale Apparatur verwenden, müssen Sie es einige Zeit geben, bevor Sie die Gehirnfunktion oder Bildgebung neu bewerten. Dies kann Monate oder Jahre dauern. Es gibt keine formelle Studie, die OSA mit Alzheimer in Verbindung bringt, da Demenzforscher glauben, dass es sich um eine völlig unabhängige Erkrankung handelt, aber es gibt laufende Studien, die wahrscheinlich die Punkte verbinden. Die Herausforderung besteht darin, dass nicht jeder gleich auf die OSA-Behandlung anspricht. Manche Menschen kommen mit CPAP sehr gut zurecht, manche bekommen keine Hilfe und andere können sich mit CPAP schlechter fühlen. Es ist wichtig, die Schritte zur Fehlerbehebung mit Ihrer DME durchzuführen. Gleiches gilt für Mundgeräte. Wenn eine nicht funktioniert, müssen Sie andere Optionen ausprobieren, in einigen Fällen einschließlich einer Operation. Viel Glück.

          Meine Mutter sagt, dass ich als Kind ganze Bücher der Bibel auswendig rezitierte. Ich war ein heterosexueller A-Student, der gerne las. Ich war der Zehnjährige, den die Lehrer bereits nach meinen College-Zielen fragten. Aber ich war immer müde und mit 13 habe ich aufgehört, Dinge so gut zu verstehen. Meine Noten begannen zu rutschen und ich war zu müde, um Fragen zu stellen. Überall, wo ich hinkam, fing ich an einzuschlafen. Auf Partys schlich ich mich davon und fand einen zufälligen Platz, auf jeder Oberfläche, um zu schlafen. Ich konnte die öffentliche Schule nicht beenden und verließ die Schule mitten in der siebten Klasse. Später schrieb ich mich in ein Fernstudium ein und beendete zwischendurch die Schule zu Hause. Als Erwachsener bekam ich dann Schlaflosigkeit. Ganz im Gegenteil. Die Hauptsache, die mir auffällt, ist, dass ich mir Namen und Wegbeschreibungen nicht merken kann. Es ist manchmal peinlich. Ich habe vor etwa zweieinhalb Jahren herausgefunden, dass ich an Schlafapnoe leide. Ich habe es mit CPAP versucht, aber es gab mir Apnoen, die nichts mit obstruktiver Apnoe zu tun hatten. Ich hörte auf zu atmen, obwohl meine Atemwege offen waren und ich viel aufwachte. Ich habe es ein Jahr lang mit vier oder fünf verschiedenen Masken ausprobiert. Dann habe ich es mit einer oralen Apparatur versucht. Aber erst vor kurzem, nach einer Zungenbinde- und Schlafapnoe-Operation, habe ich angefangen, wieder zu lesen und zum ersten Mal zu LERNEN. Es war noch nicht lange genug, um mein Gedächtnis zu verbessern, und ich habe immer noch peinliche Momente. Aber mein Mann sagt, dass ich kreativer bin. Außerdem genieße ich ein neues Hobby…Kochen! Für mich ist es ein Meilenstein, etwas Neues zu lernen. Danke für diesen interessanten Artikel und für die Gelegenheit, meine Schlafapnoe-Geschichte zu teilen!

          Wie immer bereitete sich unser kleines Team von Köchen (3 in dieser Schicht) darauf vor, ein paar hundert Menschen zu ernähren. Zeit ist kostbar, Organisation unabdingbar. Wenn Sie es bei der Einrichtung richtig machen, erledigen Sie Ihre Aufgabe (verknüpfen Sie sie mit anderen in Bearbeitung) und räumen Sie dann auf. Aber ich hatte etwas vergessen.

          Also begann ich damit, das zu bekommen, was ich brauchte. Dann dachte ich, es wäre besser, an alle drei Orte zu gehen (Kühlhaus, Trockenlager, Geschirrgrube für Töpfe und Pfannen). Dann kehre ich zu meiner Station zurück und finde, dass .. (fast) alles bekommen habe, was ich brauchte .. außer !!

          Beim dritten Mal in dieser Schleife fragten mich meine Arbeitskollegen, was in aller Welt los sei. Ich weiß bis heute nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Ich weiß, dass ich mich an etwas „erinnern“ würde, was ich später am Tag brauchen würde. Und ich würde mir Dinge für zukünftige Zeiten merken. Aber ich vergaß oft, was ich mein Projekt unterbrochen hatte, um in den Prozess zu kommen, es zu bekommen.

          Und mir zu sagen, ich solle mich stärker konzentrieren, half nicht.

          Ich wusste, was helfen könnte. Eine Pause.

          Vielleicht war diese Art von Set-Shifting-Problem (Arbeitsgedächtnis) der Grund, warum Projekte an manchen Tagen dreimal so lange dauerten. Ich weiß, dass meine Arbeitskollegen es hassten, mich so zu sehen.

          Ich bezweifle, dass sie an einem solchen Tag gerne gesehen hätten, wie ich eine Pause einlegte. Ich habe mich nie getraut, es auszuprobieren.

          Aber es passierte nicht jeden Tag. Das, was mich verrückt machte, war, dass ich nicht genau vorhersagen konnte, wann es passieren würde oder nicht. Und oft war ich mir dessen nicht wirklich bewusst, wenn es geschah. Im Allgemeinen traten Probleme mit dem Arbeitsgedächtnis eher auf, wenn ich mit mehr Stress zu tun hatte. Aber es war einfach nicht vorhersehbar.

          Die Leute würden mich also an einem guten Tag sehen und denken, dass es mir gut geht. Ich wünschte, es wäre so.

          Eine Sache, die bei fast allen Forschungen zur Schlafapnoe vergessen zu werden scheint, ist, dass alles jeden Tag variiert. Sie können wirklich keine Momentaufnahme der Situation machen und denken, dass Sie verstehen, was vor sich geht.

          Doch das tun sie in der Tat. Bei Schlaftests können sie ihre Entscheidung über Ihre Schlafapnoe basierend auf nur wenigen Stunden im Labor treffen. Dennoch weiß ich aus Hunderten von Nächten meiner eigenen CPAP-Luftstromdaten, dass sich die Dinge innerhalb eines Tages oder einiger Tage stark ändern können und dass sie jede Nacht anders sein werden. Ich glaube, dass sich unsere Methoden bezüglich Schlaftests ändern müssen. Wir müssen Daten von mehreren Tagen zu Hause mit vollständigen Daten von selbst angewendeter Hardware sehen.

          Auch die Prüfung der kognitiven Defizite durch Schlafapnoe muss sich ändern. Wen interessiert es, wie es mir im Labor oder in der Arztpraxis geht. Wer kümmert sich um Himmels willen. Es ist wichtig, wie ich den ganzen Tag mit echten Problemen umgehe. Schon mal was von GoPro gehört? Verkabeln Sie den Arbeitsplatz. Finden Sie heraus, was wirklich passiert. Es ist ehrlich gesagt der einzige Weg, es herauszufinden. Und wir müssen es wissen.

          Ich stimme Tod Medley voll und ganz zu. Einfache Aufgaben sind für mich unmöglich geworden. Ich lebe jetzt mit einer Tracheotomie, leide aber immer noch unter Tagesmüdigkeit. Selbst mit der Luftröhre habe ich eine leichte Schlafapnoe, es ist keine zentrale Schlafapnoe.

          Hallo Doktorpark,
          Ich bin mir nicht sicher, wie lange ich schon durch Schlafapnoe geschädigt bin. Einige Symptome mögen seit 2001 vorhanden gewesen sein. Ich war 2008 wieder zur Schule zurückgekehrt und konnte dank eines guten Langzeitgedächtnisses eine 4,0 halten. Ich konnte mich wortwörtlich an einen einstündigen Vortrag erinnern. Diese Freude wurde kurz gelebt, als mein Gedächtnis schnell schlechter und schlechter wurde. Nur ein paar Jahre später konnte ich mich nicht daran erinnern, was ich in einem Gespräch gesagt hatte und nachdem ich den Job in einem Callcenter verloren hatte, weil ich mich nicht erinnern konnte, worüber ich sprach oder was eine Person sagte, ich wusste, dass etwas ernsthaft nicht stimmte. Abgesehen von der gewaltigen Menge an mentalem Nebel hatte mein Körper starke Schmerzen. Anfangs dachten wir, es könnte Fibromyalgie sein, also gab mir mein Arzt ein Medikament und schickte mich zu einem Schlafarzt, um auf Schlafapnoe zu untersuchen. Nach einer Schlafstudie wurde bestätigt, dass ich eine obstruktive Schlafapnoe hatte. Nach drei Monaten dedizierter CPAP-Behandlung habe ich eine Veränderung meiner Fähigkeit bemerkt, ein Gespräch zu fokussieren und zu verstehen und mich an viel mehr als noch vor einigen Monaten erinnern und verstehen zu können. Ich bemerke immer noch, dass mein Geist immer noch mental ermüdet und mein Körper immer noch Schmerzen hat, aber nichts wie zuvor. Ich würde gerne einige Gedächtnistests durchführen, um zu sehen, wie sehr es sich verbessert hat. Ich kann mich an eine Reihe von Anweisungen besser erinnern und habe bemerkt, dass einige fotografische Erinnerungen zurückkehrten. Ich denke also, Wachsamkeit und Gedächtnis sind viel verbessert, aber es gibt noch viel mehr zu tun.

          Ich habe zentrale Apnoe, ich bin 42 Jahre alt, im Alter von 37 Jahren wachte ich mit starken Kopfschmerzen auf, die sich verschlimmerten, bis bei mir C.A. diagnostiziert wurde. bei durchschnittlich 90 Hypopnoe-Vorfällen pro Stunde, wurde aber anfangs mit einer Maschine behandelt, die Kohlendioxid aus der Luft entfernte und den restlichen Sauerstoff durch Schläuche in meine Nase einführte… atmete immer noch, nachdem ich aufgehört hatte, was dazu führte, dass ich Blut erbrach und fünf Tage ins Koma fiel unter 7 oder 8 hat obstruktive SA und sowohl er als auch ich hatten in jungen Jahren Prostatakrebs, seinen mit 50, meinen mit unglaublich jungen 39, als ich eine Prostektomie hatte. Wenn ich diesen Artikel lese, denke ich, dass alles miteinander verbunden ist, aber es gibt mir nicht viel Hoffnung für die Zukunft, insbesondere als Vater von sechs Kindern, einschließlich meines jüngeren Sohnes, den ich alleine erziehe. Habe ich irgendeine Hoffnung oder etwas, was ich tun kann, um mir selbst zu helfen, außer mit dem VPAP? Es hilft definitiv, ist aber bei weitem nicht perfekt….

          Als Antwort auf den Beitrag von Brendan Delaney vom 17. August 2015, 18:54 Uhr –

          Ich sehne mich nach dem Tag, an dem diejenigen, die an der Implementierung von CPAP beteiligt sind, die Probleme der Beatmungssteuerung, die oft Probleme bei der Kohlendioxiderhaltung verursachen, die sich oft selbst zu einem Teil der CPAP-Anwendungsszene machen, sowohl verstehen als auch darauf reagieren. Anscheinend sehr überwiegend in Ihrem Fall.

          In meinem Fall bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich nicht genügend hintere Verbindungsarterien habe, die meine Arteria basilaris versorgen. Dies macht das Blut, das aus den Wirbelarterien kommt, kritisch. Aber ich weiß auch, dass ich bei Nackenübungen oft arthritische Schnapp- und Knackgeräusche höre. Und danach schnappt und knallt ein Gefühl der Erleichterung. Vielleicht ist die Blutversorgung dieser Wirbelarterien, die durch meinen Hals geführt sind, tatsächlich zeitweise beeinträchtigt.

          Die Nackenübungen wurden entwickelt, um die Arthritis im Nacken zu verringern (ich weiß, dass dies für meine Knie funktioniert). Ich finde sie weiterhin nützlich und mache sie regelmäßig. Ich arbeite auch daran, die vordere Kopfhaltung / das obere Kreuzsyndrom zu korrigieren. Wenn ich merke, dass meine Atmung stärker ist, als es für das, was ich tue, sein sollte (was oft eine verstopfte Nase oder Niesen verursacht), stabilisiert eine konsequente Korrektur der vorderen Kopfhaltung fast sofort meine Atmung wieder auf einem ruhigeren Normalniveau. Dies funktioniert im Stehen oder im Bett.

          Ich denke, dass alles, was ich tun kann, um meinen Körper zu entgiften und die Giftstoffe zu beseitigen, die Entzündungen und wahrscheinlich die Arthritis verursachen, dazu beitragen wird, mehr Platz für die Wirbelarterien zu schaffen, um eine bessere Durchblutung zu ermöglichen. Zusammen mit den vielen anderen Dingen, die ich zur Entgiftung tue, habe ich festgestellt, dass die Einnahme von Aktivkohle in Wasser zwei Stunden nach dem Essen[a] und kurz vor dem Schlafengehen dazu beiträgt, die Zeit zum Einschlafen zu verkürzen, was dazu führt, dass die Nacht gleichmäßiger durchgeschlafen wird , und ich finde, dass meine Atmung so ist, wie sie beim Aufwachen sein sollte (keine schwere Atmung, kein trockener Mund, keine kalten Füße, keine hohe Herzfrequenz und keine Aerophagie .. einfach ein ruhiges morgendliches Aufwachen).

          Ich habe auch gemahlenes Flachsmehl / Aktivkohleumschläge auf meinen Hals aufgetragen, um dabei zu helfen. Dies schien meiner Meinung nach für kurze Zeit tatsächlich die Entzündung zu verstärken, machte dann aber die Dinge während des Trainings viel ruhiger und im Allgemeinen besser. Vielleicht hat das Immunsystem durch das Ausscheiden einiger Giftstoffe im Nacken einen Krankheitserreger bemerkt, und was ich bemerkt habe, war die Reaktion?

          Ich denke, dass jeder, der während der Anwendung von CPAP Probleme mit der Beatmungsstabilität hat, gut daran tut, zu lernen, wie man entgiftet und tatsächlich.

          [a] Bitte beachten Sie auch, dass Aktivkohle wahrscheinlich alle Medikamente absorbiert, die kurz vor der Einnahme eingenommen werden.

          Bevor nicht diagnostizierte, unbehandelte OSA mein Leben entgleisen ließ, war ich Psychologin mit besonderen Fähigkeiten in der Diagnose.

          Ich bin überzeugt, dass unbehandelte Apnoen EINE Ursache für Demenz/Alzheimer sind, weil ich im Türrahmen stand und ein paar Meter zurücktreten konnte. Die Angst, dass es wiederkommt, bleibt bestehen.

          Es gibt viele Leute wie mich. Und viele von ihnen sind Frauen, weil Frauen UNTERDIAGNOSE sind. Ich kaufe die 1/10-Statistik überhaupt nicht. Das Stereotyp des übergewichtigen Mannes mittleren Alters muss aus der Vorstellung des Klinikers entfernt werden. Wir sind überall.

          Die PAP-Behandlung hat geholfen, aber meine Gehirn- / Frontallappenfunktion nicht vollständig wiederhergestellt. Ein Experiment mit Zucker und Weizen (Gluten) bestätigte mir, dass diese beiden auch eine schlechte Wirkung auf mein Gehirn hatten. Ohne sie zu essen, geht es mir definitiv besser – wenn ich auch besser schlafe. Es braucht beides, um fast normal funktionieren zu können.

          Aber jetzt, da die OSA behandelt ist, machen CAs anscheinend 90% meiner Ereignisse aus, und der Schlafarzt möchte immer noch, dass ich Acetazolamid nehme, obwohl wir die anderen möglichen Behandlungen, wie die Masken mit niedrigerer Belüftung, nicht untersucht haben. meinen Druck zu optimieren (nach der Nasenoperation, ich denke, es könnte jetzt hilfreich sein, den Druck zu senken).

          Ihre Website ist eine der hilfreichsten, die ich gefunden habe. — Vielen Dank, dass Sie so viele großartige Informationen geteilt haben.

          Ich habe seit mehreren Jahren starke nächtliche Atemprobleme. Es fühlte sich an, als ob meine Atmung flach wäre und ich mir bewusst war, dass ich in einer Nacht bis zu 40 oder 50 Mal aufwachte und mich aufsetzen und pusten musste, um zu versuchen, zu Atem zu kommen. Nachdem ich jahrelang ohne Freude meinen Hausarzt gebeten hatte, eine Cpap oder Bipap zu arrangieren, habe ich gespart, um einen Schlafberater aufzusuchen, der mich zu einem Polysomnographen überwies. Es zeigt, was ich meinem Arzt seit Jahren zu sagen versuche, dass meine Atmung schrecklich ist, ich ständig aufwache usw.

          Bevor ich schlafbezogene Atemprobleme entwickelte, studierte ich Naturwissenschaften und Mathematik, arbeitete als freiberuflicher investigativer Journalismus und genoss tolle Gespräche mit meinen Freunden. Ich tue nichts mehr, ich verwirre Worte, vergesse, was ich in Gesprächen sage, habe einen stark reduzierten Intellekt und ein schreckliches Gedächtnis. Ich habe auch eine diastolische Dysfunktion entwickelt, für die mir Furosemid verschrieben wurde.

          Ich soll in ein paar Wochen mit CPAP beginnen (nur darauf warten, dass der Husten verschwindet), ich hoffe wirklich, dass dies mir helfen wird, wieder zu dem zu kommen, was es war, ich werde es aktualisieren, nachdem ich CPAP habe, wäre aber interessiert (in einer verzweifelten Art der Methode!), um zu wissen, ob ein Hirnschaden oder eine kognitive Funktion (ich brauchte ein paar Minuten, um mich an dieses Wort zu erinnern, nachdem ich jedes Co…..Wort, das mir einfiel!) durchgegangen war, nach einer Behandlung wiederhergestellt wird?

          Übrigens hatte ich vor ungefähr 6 Jahren (ein oder zwei Jahre nachdem es angefangen hatte) einen Gehirnscan für etwas, da Schlaf- / Atemprobleme seit diesen 6 Jahren seit dem Scan jede Nacht konstant waren, würde jeder Schaden durch anhaltende Hypopnoe / Schlafapnoe entstehen? über diesen zeitraum auf einem mri zeigen, ob ich jetzt einen hätte?

          Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, dies zu lesen.

          Es tut mir leid, von Ihren gesundheitlichen Problemen zu hören. Studien mit funktioneller MRT zeigen, dass sich geschädigte Hirnareale regenerieren können, jedoch in unterschiedlichem Ausmaß. Darüber hinaus können Sie schwere Hirnfunktionsstörungen haben, ohne dass in den Imagine-Studien etwas Offensichtliches zu sehen ist. Wichtiger ist, wie gut Sie funktionieren können.

          Viel Glück bei Ihrer CPAP-Behandlung.

          Vielen Dank für eine so schnelle Antwort.

          Ich werde alles überkreuzen, da ich in den letzten fünf oder sechs Jahren nicht sehr gut abgeschnitten habe, also würde sich diese Änderung ändern.

          Ich habe Schlafapnoe und benutze CCAP Machine seit einigen Monaten. In letzter Zeit habe ich Herzklopfen in der Nacht und sogar tagsüber und manchmal auch außer Atem und Benommenheit. Ich bin auch manchmal verwirrt und meine Konzentration ist ausgefallen. Könnte mein Gehirn geschädigt worden sein, das diese Probleme verursachen könnte? Ich habe gehört, dass die Verwendung des CCAP einige Schäden am Gehirn rückgängig machen kann. Wird ein MRT Bereiche zeigen, in denen ein Hirnschaden vorliegt?

          Nancy Prestigiacomo (NP) sagte am 21. Dezember 2015 um 21:56 Uhr: „Ich habe Schlafapnoe und benutze die CCAP-Maschine seit einigen Monaten. In letzter Zeit habe ich Herzklopfen in der Nacht und sogar tagsüber und manchmal auch außer Atem und Benommenheit. Ich bin auch manchmal verwirrt und meine Konzentration ist ausgefallen. “

          Nancy Ich kenne die Tatsache, dass die CPAP-Behandlung bei mir nicht immer gleich funktioniert. Das liegt in der Tat daran, dass ich nicht gleich bleibe.

          Nehmen wir an, das CPAP-Gerät funktioniert für Sie. Nun beginnt Ihr Körper zu heilen. Dein Körper wird sich verändern. Die Atmung wird wahrscheinlich beeinträchtigt sein.

          Aber für mich würden „Herzklopfen“ (in meinem Fall hohe Herzfrequenzen), „außer Atem“ zusammen mit „Benommenheit“ und „Verwirrung und Konzentrationsschwäche“ bedeuten, dass ich zu Hyperventilation neige – was der Druck von CPAP neigt dazu, sich zu verschlimmern.

          Wenn ich dies erlebt habe, war das Schlimmste manchmal kurz vor dem Jahrestag eines schweren Überfalls und Raubes auf meine Person. Die Verwendung von EERS half, auch die Umschulung der eukapnischen Atmung half. Es scheint weitgehend damit zusammenzuhängen, wie gut die Durchblutung in meinem Körper funktioniert, so dass der Wechsel von einem Betablocker (verlangsamt das Herz und die Gesamtdurchblutung) zu einem Alphablocker (senkt den Blutdruck durch Öffnen der Blutgefäße und fördert die Durchblutung) geholfen hat. Der Angriff geschah Mitte November und ich lebe auf einem hohen Breitengrad, wo die D3-Produktion durch Sonnenlicht irgendwann nach September nicht möglich ist. Ich habe festgestellt, dass es hilft, meine D3-Stufen nach oben zu verschieben, und versuche jetzt, sie zwischen 60-80 zu etablieren. Der Übergang zu einem konsistenten aktiven Lebensstil hilft. Gutes Essen zu lernen hilft. Achtsamkeitsmeditation hilft. Akupressur, Reflexzonenmassage und Akupunktur helfen ebenfalls. Da ein Teil der Blutversorgung des Gehirns durch die Nackenwirbel erfolgt, habe ich auch festgestellt, dass Nackenübungen zusammen mit der Korrektur der vorderen Kopfhaltung ebenfalls hilfreich sind. Ich teile in meinem kleinen „Blog to be“.

          NP sagte: "Könnte ich mein Gehirn geschädigt haben, das diese Probleme verursachen könnte?"

          Nachdem ich viele Stunden in den medizinischen Papieren verbracht habe, würde ich sagen, dass ich glaube, dass dies eine echte Möglichkeit ist. Das Ausmaß der Schädigung scheint am stärksten mit dem niedrigsten Blutsauerstoffgehalt, der während der Schlafstudie gemessen wurde, und dem AHI zusammenzuhängen.

          NP sagte: "Ich habe gehört, dass die Verwendung des CCAP einige Schäden am Gehirn rückgängig machen kann."

          Einige, ja. Wenn es gut behandelt wird (ich verwende oft SleepyHead, um meine nächtlichen CPAP-Daten zu überprüfen), kann es die Heilung erleichtern. Wie die meisten Punkte, die ich in meinen vorherigen Absätzen hier erwähne.

          NP sagte: „Wird ein MRT Bereiche zeigen, in denen ein Hirnschaden vorliegt?“

          Die Art von MRT-Studien, die dies zeigen, sind fMRT, die speziell kalibriert sind, um nach sehr spezifischen Schäden im Gehirn oder nach Metaboliten zu suchen, die als Indikatoren verwendet werden. Als ich mich das letzte Mal (vor einigen Jahren) damit befasst habe, machte der Preis von "weit über 3.000,00 USD" dies für mich zu einem "No Go".

          Zu spüren, was im Gehirn vor sich geht, ist derzeit eine Wissenschaft mit einer hohen Entwicklungsrate. In Zukunft mehr, würde ich meinen.

          Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass die CPAP-Behandlung viel besser funktioniert, wenn sie nur ein Teil der Verbesserungsmaßnahme ist.

          Dies richtet sich an Stacey oder jeden hier, der sich entschieden hat, seine CPAP-Geräte nicht mehr zu verwenden oder darüber nachdenkt. Sie machen einen schwerwiegenden lebensverändernden Fehler, dies jemals in Betracht zu ziehen oder dies zu tun. Informieren Sie sich über die langfristigen gesundheitlichen Komplikationen von OSA. Sie sind sehr schwerwiegend und elend und Sie werden direkt in sie hineinlaufen, wenn Sie Ihre Maschine nicht benutzen.

          Dies kommt von jemandem, der einen Monat brauchte, um sich an sein CPAP-Gerät zu gewöhnen. Als ich anfing, war die Maske unbequem. Ich hatte Schwierigkeiten, damit zu schlafen. Aber im Laufe der Zeit, als ich mit meinen CPAP-Anbietern zusammenarbeitete und Ratschläge suchte, fand ich schließlich die Antworten, nach denen ich suchte. Ausdauer ist hier der Schlüssel.

          Jetzt spüre ich die Maske kaum, wenn ich sie trage und kann normal schlafen gehen. Ich kann nicht spüren, wie die Luft in mich eindringt.Die Ärzte sagten mir, dass man irgendwann desensibilisiert gegen die Maske wird und genau das ist passiert. Wenn Sie also nur ein paar Wochen drin sind und es noch nicht ganz bequem ist, ist das ziemlich normal. Der Punkt ist, dass Sie es irgendwann nicht bemerken werden und warten müssen, bis es passiert.

          Was also tun Sie wieder, wenn Ihre Maske unbequem ist? Halten Sie sich daran und führen Sie die Fehlersuche durch, bis es funktioniert! Gib nicht auf! Je!

          Obwohl Stacey eine solche Situation hatte, hätte sie irgendwann einen Weg finden können, diese CPAP-Maschine zu benutzen. Sie erwähnte, dass die Maske jedes Mal die Haut brach. Das hört sich so an, als würde sie es jedes Mal zu fest anziehen, was jede Maske, die sie benutzte, unbequem machte, weil sie sie zu fest anzog. Wenn sie ihren CPAP-Anbietern eine E-Mail zu diesen Problemen geschickt hätte, hätten sie mit ihr zusammengearbeitet, um eine gute Passform für die Maske zu finden, und sie hätte nicht aufgehört. Nun hat sie möglicherweise Jahre ihres Lebens verloren und wird deshalb für den Rest ihres Lebens energielos bleiben. Ende nicht wie Stacey! Stacey, wenn Sie dies zufällig lesen, gehen Sie bitte zurück auf Ihre CPAP-Maschine! Es gibt noch Hoffnung für dich!

          Ich hatte dreißig Jahre lang nicht diagnostizierte Schlafapnoe. Es hat meine berufliche Tätigkeit als Lehrerin verheerend beeinflusst, da ich meinen Kollegen gegenüber vergesslich, inkonsequent und inkompetent erschien. Es machte auch das Familienleben extrem schwierig, da es an Energie fehlte und viel ausgegrenzt wurde. Diagnose und Intervention mit einem CPAP-Gerät verbesserten mein Leben erheblich, obwohl neuropsychologische Tests, das Kurzzeitgedächtnis und die exekutiven Funktionen dauerhaft geschädigt wurden, was meine Karriere effektiv beendete. Daher denke ich, dass eine frühzeitige Intervention entscheidend ist, um Hirnschäden und die daraus resultierenden Störungen im Leben zu verhindern.

          Ich bin eine 32-jährige Frau. 2012/13, in meinem dritten Jahr am Limestone College, bemerkte ich, dass ich Gedächtnisprobleme hatte. Ich wollte Chemie und Molekulare Zellbiologie im Doppelstudium, hatte jedes Semester eine Überlastung genommen und war während des dualen Studiums Laborassistentin der Chemieabteilung, außerdem war ich Ehefrau und Mutter von 4 Kindern. Meine Noten verschlechterten sich langsam, da der Unterricht, den ich belegte, von mir verlangte, neue und kompliziertere Dinge zu lernen/erinnern. Eines Tages saß ich auf einem Stuhl und konnte nicht herausfinden, wie man Protokolle erstellt, ich konnte mich nicht einmal daran erinnern, dass ich einen Taschenrechner brauchte. Es gab andere kleine Ereignisse mit Gedächtnisverlust, wie zum Beispiel, dass ich meinen Laborpartnern das falsche Alter meiner 4 Kinder sagte. Später stellte ich fest, dass ich ihnen ihre Hosengrößen mitgeteilt hatte. Meine Noten sind von 4,0 auf 2,3 gesunken. Ich wusste, dass etwas mit mir nicht stimmte und das schon seit einiger Zeit, aber ich konnte nicht herausfinden, was es war, und ich hatte Ärzte aufgegeben, da sie normalerweise versuchten, mir Antidepressiva, Geburtenkontrolle oder Angstmedikamente zu verabreichen. Schließlich schickte mich mein Hausarzt zu einem MRT, weil ich über Kopfschmerzen klagte, sie fanden eine große Zirbeldrüse, überwiesen mich an einen Neurochirurgen (der sagte, dass sie die Zyste nicht berühren würden), und dann wurde ich an einen Neurologen überwiesen so konnten sie jedes Wachstum der Zyste überwachen. Der Neurologe betrieb auch eine Schlafklinik und plante nach meinen wiederholten Aussagen über Schläfrigkeit eine Schlafstudie. Mein Test zeigte, dass ich in den Schlaf der Stufe 2 überging und dann in den REM-Zustand überging, ich hatte 0% der Stufe 3. Kein Tiefschlaf, war die Ursache für meine Gedächtnisprobleme, das Abrufen von Informationen und der Grund, warum meine Prellungen über ein Jahr brauchten, um vollständig zu heilen . Der Neurologe hat mir nichts davon erzählt, ich habe viele Studien und Artikel durchgesehen, um herauszufinden, wie sich OSA auf meine Gesundheit auswirkt. Die CPAP-Therapie hat bei einigen Gedächtnisverlusten, beim Abrufen von Informationen geholfen, und im Laufe der Zeit braucht mein Körper, um sich selbst zu reparieren. Ich bin nicht ganz “fixed”, aber ich bin sehr dankbar, dass es geholfen hat.

          Als ich 24 war, fühlte ich mich schrecklich, immer müde, wachte auf und konnte überhaupt nicht atmen (was zu gelegentlichen Anfällen führte), große Angst und vergaß grundlegende Wörter wie meine Hand. Außerdem hatte ich tagsüber immer Angst, dass ich aufhöre zu atmen, besonders wenn ich gähnte oder niese. Die Ärzte brauchten etwa zwei Jahre, um eine schwere obstruktive Schlafapnoe zu diagnostizieren. Ich war jung und hatte ein gesundes Gewicht, also vermute ich, dass das nicht geholfen hat, es schneller zu diagnostizieren.

          Ich hatte eine größere Operation, einschließlich einer Tonsillektomie, Uvulektomie, Pharyngoplastik und Zungenschrumpfung. Das hat mir eine Zeit lang sehr geholfen und ich fühlte mich großartig. Die Symptome traten jedoch wieder auf und eine weitere Schlafstudie zeigte, dass ich eine schwere zentrale Schlafapnoe hatte. Ich ging auf eine Bipap-Maschine und es half ein wenig, aber nach einer Weile wachte ich mit starken Kopfschmerzen auf und wachte nachts auf und musste die Maske abnehmen. Bald darauf hörte ich komplett auf, es zu tragen. Ich fing an, erfrischter aufzuwachen und mein Partner hat bemerkt, dass ich viel besser atme, und zum Glück ist es Monate her, dass ich aufgewacht bin, ohne atmen zu können.

          Es scheint, als würde mein Gehirn langsam wieder lernen zu atmen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich einen Hirnschaden habe. Ich bin immer müde, habe häufig Kopfschmerzen und Hirnnebel, komische Stimmungsschwankungen und Gedächtnisprobleme. Ich merke, dass die Dinge besser werden, wenn auch sehr langsam. Es ist eine große Erleichterung, Artikel wie diesen zu sehen, die mir Hoffnung geben, dass es mir irgendwann besser geht und ich wieder leben kann, anstatt mich wie ein Gefangener in meinem eigenen Körper zu fühlen.

          Ich habe seit vielen Jahren Schlafapnoe, als ich zum Dr. Lipson ging, sagte er mir, dass es in meinem Kopf war, können Sie das glauben, bekam vor 3 Jahren endlich eine Überweisung, hatte aber Probleme mit der Agentur, die die Verwaltung versuchte, die Nase, hat nicht funktioniert, sie waren sehr gegen mich, jetzt wo ich das CPAP-Gerät seit 3 ​​Jahren benutze, fühle ich mich viel besser, was ich mit der Ärzteschaft und der Gemeinschaft durchgemacht habe, könnte ich schreiben a 10 Bücher Geschichte,

          Ich bin eine 50-jährige Frau, bei der gerade eine leichte Schlafapnoe diagnostiziert wurde. Ich bin extrem vergesslich, erschöpft und launisch, seit ich vor 11 Jahren ungefähr 70 Pfund zugenommen habe, nachdem ich mein erstes Kind bekommen habe. Ich vergaß routinemäßig ganze Gespräche, wo ich Dinge hinbrachte, wohin ich ging und sogar wie man den Namen meines Sohnes buchstabiert. Nach einer einzigen Nacht mit meinem CPAP konnte ich nicht glauben, wie wach und aufmerksam ich mich am Morgen fühlte. Ich hatte mich in meinem ganzen Erwachsenenleben noch nie so gut gefühlt. Ich benutze das Gerät jetzt seit 6 Wochen und fühle mich jeden Morgen erfrischt. Ich bin immer noch vergesslich, aber meine Stimmung hat sich deutlich verbessert und ich werde nachmittags nicht mehr schläfrig. Ich hoffe, dass sich mein Gedächtnis mit der Zeit verbessert. Außerdem hatte ich jahrelang unter Albträumen gelitten und bin oft schreiend aufgewacht, und jetzt habe ich buchstäblich jede Nacht angenehme Träume.

          Ich habe extreme Osa und habe Probleme mit dem Gedächtnis. Ein MRT ergab eine Atrophie in der Vorderseite/Oberseite des Gehirns. Sie fanden auch einen Tumor im Bereich der Atrophie (nicht auf das Gehirn drückend, sondern direkt daneben). Unnötig zu sagen, dass ich ziemlich verängstigt bin. Ich rufe heute einen hoch bewerteten Neurologen an und hoffe, sofort zu kommen (wenn auch nicht zu hoffnungsvoll, da die Feiertage sind). Wenn ich sehe, dass ich mit dem Gehirn nicht vertraut bin, zeigt eines der Probleme, die Sie in Ihrem Artikel erwähnt haben, eine Atrophie im oberen / vorderen Bereich des Gehirns?

          Ich bin 32 Jahre alt und benutze CPAP seit anderthalb Jahren religiös. Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich nur drei Tage ohne. Ich habe 38 Apnoe-Ereignisse pro unserer. Soweit ich mich erinnere, war ich das emotional vernünftige, reaktive Kind und viele andere Stigmata. Ich versuchte eine ADHS-Behandlung und es war tragisch. Mein Leben hat sich radikal verändert, aber ich habe Schwierigkeiten, meinen Lebensweg zu finden. Ich hatte immer Schwierigkeiten, die verstreichende Zeit zu spüren, mich zu konzentrieren, sich Namen zu merken, soziale Interaktionen und so weiter. Jetzt habe ich nach zwei College-Versuchen Schwierigkeiten, meinen eigenen Weg zu finden.

          Ich habe es mit Gruppentherapie, Psychoanalyse und jetzt mit kognitiver Verhaltenstherapie versucht.

          Ich bin manchmal so offen, mit neuen Dingen zu experimentieren, dass ich wegen der nachgewiesenen Reize für die Neuroplastizität Psilocybin oder Sush-Ding ausprobieren würde. Aber gleichzeitig möchte ich kein Risiko eingehen. Gleichzeitig bin ich überzeugt, dass die reine Psychotherapie seine Grenzen hat.

          Ich bin enttäuscht, dass der Arzt nicht mehr zufrieden ist.

          Ich wünschte, ich könnte sagen, dass sich mein Gedächtnis und meine Konzentration seit der Behandlung verbessert haben, aber das wäre eine Lüge. Es ist so schmerzhaft und frustrierend. mein Gehirn scheint nur noch halb so gut zu funktionieren wie früher. Ich liebe es zu schreiben, aber da die Apnoe mein Gehirn durcheinander gebracht hat, bin ich viel weniger artikuliert, ich kann mich an nichts erinnern und kann mich nicht konzentrieren.

          Ich bin ein 54-jähriger Mann. Bei mir wurde im August 2016 eine schwere Schlafapnoe diagnostiziert. Ich hatte zwei Schlafstudien. Einer im Haus und im Labor. Ich bekam dann ein automatisches CPAP-Gerät. Was den Druck von 5-11 erhöht. Ich benutze die Maschine nun seit Ende August jede Nacht (6-10 Std./Nacht). Ich habe ein besseres Gedächtnis (aber immer noch nicht auf einem normalen Niveau), mehr Energie, einen viel besseren Blutdruck, viel weniger Tagesschläfrigkeit, weniger Angst und weniger Depressionen festgestellt. Der Neuropsychologe, der meine kognitiven Fähigkeiten getestet hat, sagte, dass ich nach dem Test schwere Hirnschäden hatte. Ich habe jetzt einen kompletten MRT-Scan des Gehirns. Ich habe auch umfangreiche Blutuntersuchungen und einen Herzultraschall bekommen. Diese kamen als „normal“ zurück. Seit ich die CPAP-Therapie verwende, habe ich eine Verbesserung meiner Stimmung, meines Gedächtnisses und meiner allgemeinen Energie festgestellt. Der Arzt sagte, er denkt, dass mein Hirnschaden reversibel sein kann. Aber vielleicht nicht 100%. Ich bin meiner Frau dankbar, die verlangt hat, dass ich getestet werde. Ich bin froh, dass ich es getan habe. Ich hätte viel schwerwiegendere Probleme, wenn ich dies nicht diagnostizieren würde. So wie es ist, hatte ich diesen Zustand 10-15 Jahre lang! Ich hoffe, meine Informationen haben geholfen!
          Dankeschön!

          Schlafapnoe verursacht vaskuläre Demenz. Ich bin 38 Jahre alt und wurde letztes Jahr mit vaskulärer Demenz diagnostiziert, aufgrund von Sauerstoffmangel aufgrund einer schweren Schlafapnoe. Ich wünschte, es gäbe mehr Forschung und Bewusstsein.

          Ich bin 54 Jahre alt und bei mir wurde vor kurzem eine OSA mit 88 Vorfällen pro Stunde diagnostiziert. Ich wünschte, ich wäre schon vor Jahren zum Arzt gegangen. Ich benutze meine Maschine erst seit etwas mehr als einem Monat, aber ich fühle mich großartig, seit ich sie benutze.
          Es dauerte ein paar Nächte, bis ich mich an meine CPAP-Maschine gewöhnt hatte. In den ersten Nächten habe ich nur 2 Stunden geschlafen. Der Schlaf, den ich bekam, war jedoch tief und sehr erholsam.
          Seitdem kann ich zwischen 6 und 8 Stunden pro Nacht schlafen – ohne all die Toilettengänge, für die ich früher aufgewacht bin! Ich fühle mich großartig und habe mehr Energie und Klarheit als seit Jahren. Ich habe das Gefühl, dass mir ein Schleier von meinem Gehirn genommen wurde und erlebe und sehe die Welt jetzt ganz anders.

          Hallo, alle 33 Jahre alt, bei denen im Januar, 6 Monate nach der Cipro-Vergiftung, Schlafapnoe diagnostiziert wurde. Ich habe die letzten 8 Monate damit verbracht, CPAP zu vermeiden und die leichte Apnoe loszuwerden, die meiner Meinung nach durch den durch Cipro verursachten oxidativen Stress und die Entzündung verursacht wird, aber ohne Verbesserungen. Tatsächlich bin ich jetzt an einem Punkt, an dem mein Privat- und Arbeitsleben gelitten hat, alle meine Symptome sind schlimmer und ich bin geistig, körperlich und emotional erschöpft.
          Nun, ich bin endlich reingegangen und habe heute eine CPAP-Maschine bekommen und ich denke, ich freue mich darauf, zu versuchen, mein altes Selbst wiederherzustellen.

          Ich habe Gehirnnebel wie verrückt, das Kurzzeitgedächtnis ist schrecklich, die ganze Zeit müde, egal wie lange ich schlafe. Glauben Sie, dass ein Jahr unbehandelter Apnoe viele bleibende Schäden anrichten kann? Ich hoffe wirklich, dass die Maschine mich dorthin zurückbringt, wo ich vor einem Jahr war, bevor alles begann.
          Vielen Dank

          Mein ganzes Leben (seit meiner Kindheit) hatte ich ein unregelmäßiges Schlafmuster: Wenn ich jede Nacht schlafen gehe, schlafe ich 2 (+/-) Stunden und wache dann auf (sehr kurze Zeit, aber ich bin voll wach für diese Zeit) dann schlafen Sie wieder ein. Der Zyklus wiederholt sich, bis der Morgen kommt und ich aufstehen muss, um meinen Tag zu beginnen. Es wurde Schlafapnoe diagnostiziert (im Alter von 58 Jahren) und ich bekam ein CPAP-Gerät. Das heilte mein (sehr lautes) Schnarchen, änderte aber nichts an meinem Schlafmuster. Mein ganzes Leben lang hatte ich schreckliche Gedächtnis- und Konzentrationsprobleme, auch schlechte motorische Fähigkeiten und Koordination. Der Familien- "Scherz" ist, dass, wenn/wenn Alzheimer mich erwischt, niemand den Unterschied erkennen wird. Während meines Schlaftests sagte der Arzt, der mich getestet hat, dass ich eine sehr hohe Anzahl (300 +?) von Schlafapnoe-Vorfällen hatte, die später mein CPAP-Gerät auf weniger als 20 reduzierte. Also meine Frage, ob mein CPAP-Gerät so gut funktioniert , warum habe ich immer noch meinen abnormalen Schlafrhythmus?

          Hallo, meine Probleme begannen, als ich ein kleines Kind von ungefähr 6 oder 7 Jahren war. Mein Vater brachte verschiedene Arten von Chemikalien und Schwermetallen mit nach Hause. Sowohl meine 2 Schwestern als auch ich haben stundenlang mit dem elementaren Quecksilber gespielt. In den späten 1950er Jahren wusste niemand von den toxischen Eigenschaften von Quecksilber und ich war immer in der Arztpraxis mit Beschwerden wie starken Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Die meisten Drüsen in meinem Körper waren immer sehr groß. Ich hatte wiederholte Episoden von Mandelentzündung und schwerer Konjunktivitis mit eitrigem Ausfluss und Lidkörnern.

          Eines der schlimmsten Dinge war die Bronchiolitis und Atembeschwerden. Ich erinnere mich, dass mein Körper bei mehreren Gelegenheiten sehr steif war, als ob ich Poliomyelitis hätte. Ich konnte nicht richtig lesen und war in der Schule immer im untersten Strom, und weil die Lehrer dann an die Tafel schrieben, wurde die Prosa, wenn die Schüler fertig waren, abgerieben, um das nächste Stück aufzustellen. Da ich Probleme mit meinem Gedächtnis hatte, habe ich das Lesen von der Tafel nie nachgeholt und so einen großen Teil des Geschriebenen verpasst.

          1985 bekam ich die Chance, Krankenschwester für psychische Gesundheit zu werden, und qualifizierte mich 1987 als SEN (MI) Krankenschwester. Ich arbeitete auf einer Altenpflegestation und 2 Jahre nachdem ich dort angefangen hatte zu arbeiten, fand ich 2 kaputte Blutdruckmessgeräte und all das Quecksilber, das im Boden der Koffer herumschwamm. Auch Kollegen hatten einige ungewöhnliche Beschwerden, während sie dort arbeiteten. Ich entwickelte akutes Vorhofflimmern und benötigte dringend eine Kardioversion, dann wurde eine obstruktive Schlafapnoe diagnostiziert und ich begann mit der Behandlung mit CPAP. Meine Schlafstudie zeigte, dass meine Atemwege während des Überschlafens 800 Mal kollabierten. Mein Schnarchen war sehr laut, bis CPAP begann.

          Ich setzte meine Krankenpflegekarriere fort, hatte aber in der Zeit von 1990 bis 2002 mehrere Affären und verspürte keinerlei Hemmungen dabei. Zu dieser Zeit begann sich meine Karriere zu verschlechtern und wurde immer wieder gerügt, weil ich meine Arbeit nicht so machte, wie sie sein sollte.

          Nach einer dieser Affären hatte ich Angst um mein Leben, weil der Freund der Frau, die ich traf, kriminell war und sich in der kriminellen Welt bewegte. Ich wurde bedroht. Ich zog weg und bekam einen Job in Schottland. Meine schlechte Bilanz des Pflegepersonals blieb bestehen und mein Gedächtnis wurde schlechter. Immer mehr disziplinarische Probleme kamen auf mich zu. 2008 hatte ich einen Zwischenfall mit einem männlichen Patienten, bei dem mein Arm verletzt wurde und ich monatelang nicht arbeiten konnte. Eine Sache, die ich in diesem Bericht vergessen habe, ist, dass ich immer wieder an endogener Depression litt. Während dieser arbeitsfreien Zeit mit Krankheit machte sich meine Frau wieder große Sorgen um meine psychische Gesundheit. Ich verlor immer wieder Dinge, nicht ein- oder zweimal, sondern ständig. Schlüssel, Portemonnaie, Auto, Namen, Orte, an denen ich gewesen war und die ich gut kannte. Worte würden verloren gehen, wenn ich ein Gespräch führte. Ich konnte bestimmte Probleme nicht koordinieren und wurde frustriert. Da ich entspannt und ruhig war, wurde mein Verhalten feindselig und unberechenbar. Ich konnte die Dinge nicht organisieren. Ich war ein Heart-Start-Trainer und kannte die praktische Seite des Trainings perfekt, aber wenn es darum ging, zu erklären, was zu tun ist, hatte ich große schwarze Löcher in meinem Wortschatz. Ich sagte meinem Koordinator, dass ich ein Problem habe, also haben wir es gelöst, indem er das Reden übernahm, während ich das Praktische erledigte.

          Ich machte mir große Sorgen und ging zu meinem Arzt, hauptsächlich weil ich jede Woche mit etwas Neuem oder einem älteren Problem in der Praxis war, das immer wieder auftauchte und schlimmer wurde. Meine Beschwerden oder Krankheiten sind groß und werden im Laufe der Wochen und Monate immer länger.

          Ich bat meinen Hausarzt, mich an die Gedächtnisklinik zu überweisen, und bekam einen CPN, der einen Addenbrook’s Ace3-Test durchführte. Am Ende hatte ich 77 Punkte erzielt, also wurde ich zu einem Gehirnscan geschickt. Ich ging auch zu einem Neuropsychologen und hatte eine Reihe weiterer Tests. Ich habe ein Jahr auf meine Ergebnisse gewartet. Eines Tages bekam ich einen Brief von einem Psychiater, der sich um das Seniorenteam kümmerte. Ich sah sie, und sie war nicht glücklich, als sie erfuhr, dass ich nicht gesehen worden war.

          Sie überbrachte die Nachricht, dass ich an Demenz des Frontotemporallappens leide. Ich bekam eine kurze 3-Monats-Kur mit einem Acetylcholinesterase-Hemmer, den ich etwa 2 Monate lang einnahm. Nur um es wegen einiger besonders unangenehmer Nebenwirkungen abzubrechen. Ich hatte sehr lebhafte Träume, wo ich im Traum war, und ich konnte alles fühlen, was mit mir geschah. Ich warte jetzt darauf, den Psychiater wieder aufzusuchen, um Menantine zu verschreiben. In der Zwischenzeit habe ich immer noch Anfälle von Schluckproblemen, bei denen ich an Essen und Trinken ersticke und mein Gehör wird schlechter. Danke fürs Zuhören.

          Ich benutze ein Bipap seit ungefähr 3 Jahren und schlafe nicht gut ein, hauptsächlich aufgrund des Luftstroms. Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, nicht klar denken zu können. Es fühlt sich an, als ob mein Gehirn gerade beschlagen wäre, und dieses Gefühl hält normalerweise bis mindestens Mittag an.
          Wurden während der Nacht auf Sauerstoff getestet und die O2-Werte werden als normal gemeldet. Ich frage mich langsam, ob dieses Problem der Beginn einer Demenz sein könnte. Hat jemand das gleiche erlebt?

          Ich benutze seit vielen Jahren ein CPAP-Gerät. Ich habe vor kurzem AFib entwickelt. Ich fing an, Phantomgerüche zu haben, als ich beim Backen von Schokoladenkeksen roch, also bekam ich ein MRT meines Gehirns. Es zeigte, dass ich Lufteinschlüsse an der Basis meines Gehirns habe. Ich benutze eine Maske, die meinen Mund und meine Nase bedeckt und dicht abschließt. Könnte die Luft in meinem Gehirn von der ständigen Luftzufuhr in der Nacht stammen?

          Bei mir wurde vor 6 Jahren eine Schlafapnoe diagnostiziert. Was mich ursprünglich in die Arztpraxis brachte, war in 2 verschiedenen Nächten, von denen ich glaube, dass ich im Schlaf Anfälle hatte. Nachdem ich mein CPAP nur kurze Zeit getragen habe, bemerke ich eine enorme Verbesserung. Ich war nicht wirklich gut, aber definitiv besser. Es dauerte noch 3 Jahre, bis er zu einem Schlafspezialisten ging, um endlich zu fragen, warum ich immer noch so müde war. Schließlich wurde bei mir im Alter von 46 Jahren Narkolepsie mit Kataplexie diagnostiziert. Nachdem ich 2 1/2 Jahre lang mit Stimulanzien behandelt wurde und ‘Knock me out’ nächtliche Medikamente, wickelte ich endlich meinen Kopf um die Tatsache, dass etwas anderes nicht stimmte – mit meinem Kopf… hatte ich schon immer Probleme mit dem Gedächtnis, also dachte ich, das sei normal für mich. Es wird schlimmer. Im letzten Monat habe ich beim Autofahren gemerkt, dass ich nicht weiß, wo ich bin. Ich erkenne die Häuser, Höfe oder was auch immer nicht wieder.Bis zu dem Punkt, an dem ich umgedreht und zurückgefahren bin, nur um zu erkennen, dass ich auf der richtigen Straße bin und dies ist die Straße, die ich dieses Jahr wahrscheinlich 1.000 Mal gefahren bin. Ich vergesse zu duschen. Ich stehe mit jeder Absicht auf, aber dann ist es irgendwie 2 Stunden später und ich weiß nicht, was ich mit meinem Tag gemacht habe, außer im Haus herumzutüfteln. Ich kann etwas, was ich mir selbst antun muss, 50 Mal wiederholen und in dem Moment, in dem mich etwas ablenkt, denke ich nicht einmal mehr ‘was muss ich jetzt tun?’. Es ist einfach weg. Ich schreibe Listen und Erinnerungen auf und vergesse, dass ich sie habe. Das einzige, was hilft, ist das Einlegen von Alarmen in mein iPhone. Aber es braucht nur 1 Sache, um mich abzulenken und es ist weg. Ich habe heute vergessen, mein Rezept ausfüllen zu lassen. Ich habe es gerade begriffen. Verdammt! Ist das Alzheimer oder Demenz? Gehe ich zu meinem Hausarzt? Was mich dazu veranlasste, das zu untersuchen, war gestern Abend, dass meine 19-jährige Tochter mir sagte, dass sie möchte, dass ich zum Arzt gehe, dass etwas mit mir nicht stimmt. Sie will mit mir gehen, weil sie weiß, dass ich vergesse, ihnen alles zu erzählen. Ich konnte sagen, dass sie Angst hatte und es macht mich so traurig für sie. Ich arbeite nicht, aber ich muss bald arbeiten. Ich habe 6 Monate in einem örtlichen Baumarkt gearbeitet und habe mehrmals die Arbeit verpasst, weil ich vergessen hatte zu gehen. Um ehrlich zu sein, habe ich Angst, einen Job zu bekommen, weil ich Angst habe, das zu tun und gefeuert zu werden. Ich wurde noch nie gefeuert und war immer stolz auf meine Arbeitsmoral. Hilfe! Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich bin 48 Jahre alt und habe 2 Töchter, eine ist 11 und die andere ist 19 und ich muss für sie da sein. Jeder Rat wäre so sehr dankbar!

          Ruhen Sie sich aus, fühlen Sie sich nicht schuldig, holen Sie sich Hilfe, damit Sie sich ausruhen können.
          Dann versuchen sie, die Empfehlungen Ihres Arztes in Bezug auf Schlafapnoe zu befolgen. Ich bin bis nach den Operationen gekommen und hatte ein Tracheostoma. Ich war zu spät und leide immer noch unter dem Schaden, den ich früher angerichtet habe. Nimm es sehr ernst.

          Hallo, bei mir wurde vor etwa 30 Jahren obstruktive Schlafapnoe diagnostiziert und ich begann eine Behandlung mit CPAP. Mein damaliger Partner hatte aufgrund meines sehr lauten Schnarchens und meines sekundenlangen Atemstillstands echte Probleme, mit mir zu schlafen. Sie hat mir manchmal in die Rippen gestochen und ich habe tief Luft geholt und wieder geschnarcht und eingeschlafen?
          Ich wurde von meiner Arbeitsmedizinischen Abteilung an die Schlafspezialität meines örtlichen Krankenhauses überwiesen, weil ich als Krankenschwester für psychische Gesundheit beim NHS arbeitete. Während der Schlafstudie war ich mit den Maschinen verkabelt und schlief ein. Am Morgen erhielt ich die Nachricht, dass der Test zeigte, dass ich eine schwere obstruktive Schlafapnoe hatte. Die Grafik zeigte, dass mein O2-Wert jedes Mal sank, wenn ich aufhörte zu atmen, und über einen Zeitraum von etwa 8 Stunden hörte ich 800 Mal auf zu atmen. Ich dachte, kein Wunder, dass ich mich müde und verwirrt fühlte und Probleme mit Gedächtnisverlust und der Bewältigung von Aufgaben hatte. Ich weiß das, weil ich viele Probleme mit meinem Chef/Stationsleiter hatte, weil er Dinge vergaß, die ich im Rahmen meiner allgemeinen Aufgaben als Krankenschwester hätte tun sollen.
          Seitdem habe ich mich funktionell verschlechtert. Ich musste aufgrund eines Zwischenfalls mit einem sehr fitten 85-jährigen Herrn, der an der Alzheimer-Krankheit litt, vorzeitig in Rente gehen. Er dachte, ich sei ein deutscher Soldat. Er versuchte, aus der verschlossenen Abteilung auszubrechen, für die ich während des Nachtdienstes verantwortlich war. Als ich ihn zurück in sein Zimmer brachte, hatte er irgendwie blitzschnell mein Handgelenk über seiner Schulter und verursachte bei mir eine Schulterluxation und einen schweren Riss der Rotatorenmanschette, für den ich eine Operation brauchte, um den Schaden zu beheben.
          In den letzten 3 Jahren wurde ich wegen einer psychischen Erkrankung untersucht. Der erste Psychogeriater in der örtlichen Gedächtnisklinik stellte bei mir die Diagnose 1. Demenz des Frontotemporalen Lappens vom Alzheimer-Typ. 2. Alzheimer-Demenz. 3. Bipolare Krankheit.
          Dies war aus dem CT-Scan. Eineinhalb Jahre später erhielt ich dann die bestätigte Diagnose einer Demenz des Frontotemporalen Lappens. Nun, nach mehreren Ace111-Tests, die ich beim ersten mit 77 bewertete, dann war die Punktzahl nach mehreren noch niedriger, der Psychiater sagte mir, dass ich gerade die Alzheimer-Krankheit hatte, die auf Demenz herabgestuft und dann zu meiner Überraschung auf PTSD herabgestuft wurde.
          Ich bekam ein Jahr lang eine Link-Krankenschwester, die Menschen mit Frontotemporaler Lobus-Demenz hilft, die Zukunft dieser unheilbaren Krankheit zu planen. Wie redest du jetzt mit deinen Verwandten und sagst ihnen, dass ich nicht so früh sterben werde, wie ich zuerst dachte. Zum Schluss sind meine Frau und ich immer noch davon überzeugt, dass ich immer noch an Demenz des Frontotemporalen Lappens leide, weil sich meine Anzeichen und Symptome nicht geändert haben, sondern sich verschlimmert haben. Ich hatte gerade einen weiteren CT-Scan und darf ich fragen, ob die Atrophie übersehen werden kann, da der hirngeschädigte Bereich riesig ist, wenn sie so über die Oberfläche des Gehirns verteilt ist? Ihre Hilfe wäre für meine Frau und mich eine sehr große Hilfe.


          Was kann ich nach meiner MRT-Untersuchung erwarten?

          • Wenn eine Farbstoffinjektion verwendet wird, wird die IV aus dem Arm entfernt, bevor Sie nach Hause gehen.
          • Allergische Reaktionen von Gadoliniumfarbstoffen sind äußerst selten. Wenn Sie jedoch Symptome wie Hautausschlag, Nesselsucht oder Kurzatmigkeit bemerken, sollten Sie sofort den Techniker benachrichtigen, wenn Sie sich noch in der Bildgebungseinrichtung befinden, oder Ihren Arzt anrufen oder in das nächste Krankenhaus gehen, wenn Sie die Bildgebungseinrichtung bereits verlassen haben .
          • Falls eine Sedierung erforderlich ist (z. B. bei Klaustrophobie), werden Sie wach und aufmerksam nach Hause geschickt. Wenn Sie eine Sedierung erhalten, muss Sie jemand nach Hause fahren.

          Neue MRT-Techniken könnten den Weg ebnen, um Behinderungen bei Multipler Sklerose vorherzusagen

          MRT-Scanner. Bildnachweis: Pixabay

          Fortgeschrittene MRT-Techniken können sehr frühe Veränderungen im Gehirn von Menschen mit Multipler Sklerose (MS) erkennen, die zu genaueren Vorhersagen über den Krankheitsverlauf führen können, findet eine von UCL-Forschern geleitete Studie.

          Die Autoren des Papiers, veröffentlicht in Gehirn, sagen, dass diese bisher nicht gesehenen Veränderungen das Potenzial haben könnten, vorherzusagen, wie behindert eine Person in der Zukunft werden könnte.

          MS kann eine Reihe von Symptomen verursachen, darunter Müdigkeit, Sehstörungen, Taubheitsgefühl, Schmerzen und Mobilitätsprobleme. Sie ist für jeden unvorhersehbar und unterschiedlich, und die Ungewissheit, wie sich die Erkrankung entwickeln wird – sowohl in Bezug auf Symptome als auch auf Schwere – ist für die Betroffenen oft ein großer Grund zur Sorge. Diese Unsicherheit hängt auch davon ab, dass die MRT, das wichtigste Instrument zur Diagnose und Nachsorge von MS-Patienten, nur einen kleinen Teil der auftretenden komplexen MS-Schäden erkennen kann.

          Die von der MS Society und Rosetrees Trust finanzierte Studie kombinierte fortschrittliche MRT-Techniken, um mikroskopische Veränderungen im MS-Gehirn zu zeigen. Das Team des Queen Square MS Center beobachtete 42 Menschen, die in den letzten drei Monaten ihre ersten MS-Symptome hatten, und stellte im Vergleich zu gesunden Freiwilligen fest, dass ihre MRTs Veränderungen der Natriumkonzentration aufwiesen, ein grundlegendes Element für unsere Gehirnfunktion und das Gehirn Mikrostruktur.

          Entscheidend ist, dass das Ausmaß dieser Veränderungen den subtilen Anzeichen einer Behinderung entsprach, wie z. Wenn sich auch herausstellt, dass sie mit dem Aufbau von Behinderungen in Zusammenhang stehen, könnten sie sogar verwendet werden, um genauer vorherzusagen, wie sich die MS einer Person in Zukunft auswirken wird – obwohl weitere Längsschnittstudien zu den 42 Themen noch im Gange sind.

          Die Hauptautorin Dr. Sara Collorone (UCL Queen Square Institute of Neurology) sagte: „MRT spielt eine wichtige Rolle bei der Diagnose von MS und der Überwachung während des gesamten Lebens eines Menschen, und das ist seit Jahrzehnten der Fall. Aber traditionelle Techniken sagen nichts aus uns die ganze Geschichte.

          „Diese Entwicklung ist aufregend, weil diese neuen Techniken weit über das hinausgehen, was wir mit konventioneller MRT tun können, und es uns ermöglichen, Schäden und Veränderungen im Hirngewebe zu sehen, die wir bei früher MS noch nicht gesehen haben. Dieser Ansatz kann wertvolle Informationen über frühe MS liefern Schäden, die bisher nur durch Post-Mortem-Studien an Hirngewebe von Menschen mit fortgeschrittener MS festgestellt werden konnten. Durch die Bereitstellung von Hinweisen auf den Verlauf von MS hofft man, dass diese Techniken zu einer besseren Langzeitprognose für neu diagnostizierte Menschen führen – wie sowie mehr Sicherheit für die Zukunft."

          Die heute in der Praxis verwendeten konventionellen MRT-Befunde können die klinische Variabilität der MS nicht aufzeigen. Derzeit sind Läsionen der weißen Substanz im Gehirn und Rückenmark als weiße Flecken auf einer MRT-Untersuchung sichtbar, aber diese weißen Flecken liefern vergleichsweise wenig Informationen über den Grad oder das Ausmaß der Schädigung, und die Studie fand keinen Zusammenhang zwischen Läsionen der weißen Substanz und Behinderung.

          Die Behinderung bei MS wird sowohl durch Entzündungen als auch durch Nervenverlust verursacht, wobei letzterer die sich allmählich verschlimmernde, irreversible Behinderung verursacht, die bei fortschreitenden Formen der MS beobachtet wird. Die mit diesen neuen Techniken sichtbaren Veränderungen weisen auf eine Nervenschädigung hin und können sich als sehr früher Hinweis auf die Wahrscheinlichkeit einer fortschreitenden Erkrankung erweisen. Wenn dies in weiteren Langzeitstudien bestätigt wird, könnten Kliniker dieses Wissen in einen gezielteren Einsatz von Behandlungen bei MS im Frühstadium umsetzen und die Prognose der Patienten verbessern. Ein solches Verständnis könnte besonders wichtig sein, wenn neuroprotektive Medikamente auf den Markt kommen.

          Dr. Emma Gray, Assistant Director of Research bei der MS Society, sagte: „MS ist unglaublich unberechenbar, und es ist eines unserer wichtigsten Unternehmensziele, den Menschen mehr Gewissheit über ihre Zukunft zu geben. Wir sind wirklich stolz darauf, diese Forschung finanziert zu haben könnte zu dieser Gewissheit beitragen.

          „Der nächste Schritt besteht darin, dass das Team die Folgestudie dieser Gruppe von Menschen mit MS fortsetzt und bestätigt, ob es einen Zusammenhang zwischen diesen Veränderungen und der Entwicklung der MS einer Person gibt. Wenn die Veränderungen eine spätere Behinderung vorhersagen können, wird dies der Fall sein ein bahnbrechender Weg für die Behandlung der Erkrankung, die Durchführung zukünftiger klinischer Studien und schließlich für Menschen mit MS die Informationen, die sie für ihre Zukunftsplanung benötigen."

          Amy Thompson, 24, die an der schubförmig remittierenden Form von MS leidet, sagte: „Die meisten Menschen, die mit MS leben, mich eingeschlossen, würden sagen, dass das Schlimmste an ihrer Krankheit ihre Unvorhersehbarkeit ist und sie nicht wissen, wie die Zukunft aussehen könnte. Niemand wirklich weiß, was morgen bringen wird, und in dieser Hinsicht ist diese Technologie sehr positiv. Ich denke, es ist wirklich wichtig, dass die Menschen die Möglichkeit haben, zu wissen, wie ihre MS voranschreiten könnte, damit ihre Behandlung auf sie zugeschnitten werden kann – im Moment ist alles a ein kleines Ratespiel.

          "Es würde mir helfen, im Voraus zu planen und im Allgemeinen etwas von meiner Angst vor der Zukunft zu reduzieren. Und selbst wenn mir gesagt wurde, dass es nicht gut aussah, würde mich das motivieren, alles zu tun, solange ich es noch kann. Einige Leute könnte in die andere Richtung gehen und negativ betroffen sein, aber ich persönlich habe das Gefühl, zu wissen, was um die Ecke ist, würde Sie in eine bessere Position bringen. So könnten Sie die bestmögliche Behandlung und Betreuung erhalten und gut mit Ihrer MS leben."


          24 Kommentare

          Ich habe den Artikel und die Ergebnisse gerne gelesen. Ich würde mir wünschen, dass Künstliche Intelligenz auf die massiven Daten angewendet wird, die gesammelt wurden, und eine Analyse darauf durchführen. Ich denke, wir werden mehr wertvolle Informationen finden, als ursprünglich entdeckt wurde. Diskutieren Sie gerne mit Ihnen. .

          Kommentar von Suliman Mukatren — August 21, 2018 @ 15:04 PM

          Ich bin daran interessiert, mehr über den Konsum von Marihuana zu erfahren. Sind alle Formen von Marihuana gleich? Ist das Rauchen der Knospen schlimmer als die Einnahme von oralen Lösungen oder transdermalen Pflastern? Ist ein Anfall schlimmer für Ihr Gehirn als der Konsum von Marihuana? Bücher über die Gesundheit des Gehirns behandeln sehr selten die Behandlung von Anfällen. Gibt es außer Marihuana noch eine gute Behandlung?

          Kommentar von Tahnia Mendes — August 22, 2018 @ 3:45 AM

          Gab es innerhalb einer bestimmten Störung Unterschiede, ob sie medikamentös behandelt wurde oder nicht? (Und ob sie langfristig behandelt wurden oder nicht)? Zeigten zum Beispiel Patienten, die langfristig Stimulanzien gegen ADHS einnahmen, immer noch das gealterte Gehirn, das diejenigen, die keine Medikamente erhielten, zeigten?
          Vielen Dank,
          Lori

          Kommentar von Lori Brenno — August 22, 2018 @ 4:08 AM

          Eine Sache, die bei den Auswirkungen von ADHS fehlt, ist, dass die Personen auf ADHS-Medikamente getestet wurden oder nicht? Mit anderen Worten, wurden die Testpersonen mit Medikamenten behandelt oder nicht? Wenn ja, war das Altern durch den Konsum von Drogen oder ADHS verursacht?

          Kommentar von Joseph Bruhn — August 22, 2018 @ 4:59 AM

          Ich bin daran interessiert zu sehen, was die Statistiken in Bezug auf EMF und das Gehirn sind, da diese Welt süchtig nach Handynutzung, Bluetooth usw. ist. Ich kenne Personen, die aufgrund von Hirntumoren und starker Handynutzung gestorben sind.

          Kommentar von Anna —. August 2018 um 6:56 Uhr

          Wurden Vermittlungen berücksichtigt?

          Kommentar von Darci — August 22, 2018 @ 7:31 AM

          Es erstaunte mich, dass Zigarettenrauchen nicht in der Studie enthalten war und ich persönlich freue mich auf weitere Details zu den ADHS-Ergebnissen aus dieser Forschung. Recherchiere weiter und teile Ergebnisse.

          Kommentar von Robert Bettinger — August 22, 2018 @ 10:43 AM

          Wie andere gefragt haben, wie spielen Medikamente in die Ergebnisse ein?

          Kommentar von Colleen Carrier — August 22, 2018 @ 13:38 PM

          Wenn ich Marihuana rauche, bringt es mich in eine kreative Stimmung und steigert die Sinneserfahrungen. Nichts ist besser als eine Grateful Dead-Show oder einen Sonnenuntergang. Aber es führt auch zum Verlust von Gedankengängen, so dass das “stoned” definitiv den Gedächtnisverlust beeinträchtigen kann. CBD und kleine Dosen von THC verbessern jedoch den Fokus und durchbrechen ADHS. Aber ich finde, dass jede Abhängigkeit von irgendeiner Substanz durch Meditation, Yoga und andere spirituelle Disziplinen ersetzt werden sollte. Ram Das mag seinen Schlaganfall von all dem LSD und DMT bekommen haben, aber die Genesung war auf Meditation, Achtsamkeit und vor allem auf Herzlichkeit zurückzuführen. Lass uns von ihm lernen.

          Kommentar von Vic zurbel — August 23, 2018 @ 4:15 AM

          Ich weiß nicht, ob die Studie es ist, aber dieser Artikel ist mit Sicherheit dumm: Warum? Denn der Begriff Gebrauch und Missbrauch wird ohne jeden Sinn frei verwendet (siehe Titel und dann Bild zum Beispiel). Gebrauch, Missbrauch? Das Rauchen von Tabak und die allgemeine Rauchaktivität treten bei vielen Marihuana-Konsumenten auf.

          Kommentar von Paolo Sita — August 25, 2018 @ 8:16 AM

          Es gibt viele Medikamente gegen Epilepsie, die das Gehirn nicht so schädigen wie Marihuana. Wenn Sie nach natürlichen Behandlungen suchen, sind ketogene Diäten oft effektiv.

          Kommentar von Edward Chastka, M.D. —. August 2018 um 12:03 Uhr

          Ja, Neurofeedback ist eine ausgezeichnete ‘Alternative’. Meiner Meinung nach kann es eine erste Option für viele Erkrankungen des Gehirns sein.

          Kommentar von Felix Carrion —. August 2018 um 17:35 Uhr

          Hum-hum… Lass uns hier sitzen und nachdenken.

          Die zweite Folie, “Drivers of Brain Aging”, ist eigentlich unehrlich und eine Lüge durch Auslassung: Sie verbirgt die Tatsache, dass Patienten mit Schizophrenie, bipolarer Störung und ADHS lebenslang Psychopharmaka (Medikamente) verschrieben wurden. Psychopharmaka sind hochgiftig. Bei Schizophrenie, bipolarer Störung, ADHS sind verschriebene Psychopharmaka die eigentliche Ursache der Lebensverkürzung.

          Um ehrlich zu sein, Dr. Daniel Amen muss uns SPECT-Scans von Gehirnen von Personen präsentieren, denen jahrelang Psychopharmaka verschrieben wurden, vor allem die Top-Verkäufe:

          1. Abilify (Aripiprazol),
          2. Zyprexa (Olanzapin),
          3. Risperdal (Resperidon),
          4. Clonidin (N-(2,6-Dichlorphényl)-4,5-dihydro-1H-imidazol-2-amin)
          5. Celexa (Citalopram),
          6. Ritalin und Concerta (Methylphenidat),
          7. Trazodon (Trialodin)
          8. Intuniv (Guanfacin)
          9. Trileptal (Oxcarbazepin)
          10. Wellbutrin (Bupropion)
          11. Maniprex (Lithium)
          12. Leponex (Clozapin)

          Darüber hinaus muss uns Dr. Daniel Amen, um ehrlich zu sein, SPECT-Scans von Gehirnen vorlegen, denen Mischungen von Psychopharmaka verschrieben wurden.

          Andernfalls sinkt seine persönliche Glaubwürdigkeit.

          Wir freuen uns also darauf, dass diese SPECT-Scans nicht länger vor unseren Ansichten verborgen sind, sondern mit freiem Zugang veröffentlicht werden.

          Kommentar von Luc De Bry, Ph.D. — 5. September 2018 um 20:03 Uhr

          Warum lassen Sie uns nicht den ganzen Artikel anschauen? Die Zusammenfassung erwähnt interessanterweise “men” als einen Faktor für die beschleunigte Alterung des Gehirns (obwohl hier nicht erwähnt). Vermutlich bedeutet dies, dass nur männlich zu sein das Altern des Gehirns erhöht?! Die Studie scheint Medikamente nicht zu berücksichtigen. Verbessert die Behandlung mit Medikamenten gegen Schizophrenie das Ergebnis? Uns wird immer beigebracht, dass die Behandlung von Schizophrenie mit Medikamenten hilft, weitere Hirnschäden zu verhindern. Lithium hat sich als neuroprotektiv erwiesen – macht die Behandlung von Bipolar mit Lithium einen Unterschied? In Bezug auf Cannabis gibt es Hinweise darauf, dass CBD die Wahrnehmung tatsächlich verbessert. Macht es einen Unterschied, wenn Menschen Cannabis mit höherem CBD-Gehalt konsumieren? Was ist mit der Tatsache, dass Carl Sagan ein bekannter Cannabisraucher war – er war offensichtlich nicht kognitiv beeinträchtigt! Dr. Amen erwähnt den Meth-Konsum nicht – jeder, der einen Patienten gesehen hat, der Meth missbraucht hat, weiß, dass dies tiefgreifende Auswirkungen auf sein Gehirn hat. Wie wäre es mit der Einnahme von Benzodiazepinen wie Xanax oder Anticholinergika wie Antihistaminika und sogar Antidepressiva – die alle mit dem kognitiven Verfall in Verbindung gebracht werden. Allein aufgrund meiner klinischen Erfahrung würde ich vorhersagen, dass ein gesunder Cannabisraucher, der Sport treibt und auf sich selbst aufpasst, kognitiv besser abschneiden wird als ein sesshafter Diabetiker, der täglich Zigaretten raucht und Lorazepam einnimmt. Man könnte auch die Validität von SPECT zur Messung der Gehirnalterung in Frage stellen. Sicher scheint der Unterschied in der Perfusion wahrscheinlich relevant zu sein, aber die Kombination mit kognitiven Tests würde eine größere Validität verleihen. Scheint auch Faktoren wie Ernährung, Bewegung, Diabetes und Blutdruckkontrolle zu ignorieren, von denen bekannt ist, dass sie den kognitiven Verfall beeinflussen. Ich frage mich also, was Dr. Amen hier wirklich beweisen will.

          Kommentar von Donna C — September 11, 2018 um 22:24 Uhr

          Hallo. Ich möchte fragen - mein Sohn vom März 2017 ist krank. Nie zuvor waren irgendwelche Symptome. Er war die meiste Zeit in einer Nervenheilanstalt, jede Medizin hat bei ihm nicht gewirkt, weil er nach negativen Symptomen wie Epilepsie hatte oder jetzt sein Herz größer ist.
          Jetzt sagte der Arzt, ob mein 21-jähriger Sohn wahrscheinlich Schizofrenie hat. Wir sind polnisch, aber wir leben in England ab 6 Jahren. Ich habe Bücher von Dr. Daniel Amen über SPEC-Scan gelesen. Ich sehe diese Klinik in England nicht. Wie können Sie meinem Sohn helfen, sein Gehirn zu untersuchen? Wahrscheinlich kann er nicht in die USA gehen, weil er dieses gesundheitliche Problem hat. Wir kämpfen für ihn auf Leben und Gesundheit vom letzten Jahr..
          Wie ist es möglich diese Klinik in England oder Polen zu eröffnen ?mit do scan SPEC?Ich interessiere mich dafür, der erste Grund ist mein Sohn, aber ich weiß auch, ob viele Leute auf diesem Weg Hilfe brauchen.
          Dankeschön
          Edyta Krasuska

          Kommentar von Edyta —. September 11, 2018 um 23:11 Uhr

          Inmitten der Zusammenstellung einer Leistung, die die absolute Wut an der Oberfläche beschreibt, in der ich ständig lebe, als verrückt oder gefährlich eingestuft zu werden, weil Sie keine Ahnung haben, wie er oder sie denkt.
          Ich bin eine 73-jährige Frau mit dem, was ich als das Ende meines Lebens sehe, habe lebenslange Erfahrungen mit Bi Polor und ADHS und Posttraumatischer Belastungskrankheit gemacht, also in meiner Eile, die Wahrheit auszuspucken, nur um es zu machen einen Punkt schneller, die Wahrheit hier, diese Syndrome werden jeden Tag in jeder Hinsicht verschlimmert durch das Wissen, das wir nicht haben, was man über Bi Polor versteht, was ist es, nennt man uns wissenschaftlich Geisteskrankheit wie Bi Polor Krankheit phycophrephrentisch und ohne zu denken? können wir sagen, was es ist,. Ich sage, wenn Sie mehr wissen wollen, fragen Sie, ich werde Ihnen sagen, was ich weiß, wenn ich es lebe, und nun, es ist gerne die Wahrheit, ich kann nicht zählen und subtrahieren, kann mich aber an einen Po aus der dritten Klasse erinnern , “Der Kongo”oder berühmte Schriftsteller. seitenweise, sogar kapitelweise problemlos. Stelle dir das vor. Bin ich nur gefährlich, wenn jemand meinen Verstand durcheinander bringt, wird er oder sie vielleicht verletzt, Gefühle. Punkt”.”

          Kommentar von Devi — November 4, 2018 @ 11:49 AM

          Dr. Amen, ich respektiere Ihre Arbeit und bete, dass sie so gründlich wie möglich durchgeführt wird, um der Wahrheit so nahe wie möglich zu kommen&8230 meines Lebens. Mein Leben war ein Abenteuer, in dem ich kein Zuhause hatte und wusste, dass ich nirgendwo hinpassen konnte, ich wurde für verrückt erklärt, weil ich Torettes-Syndrome hatte. Es ist einfach nicht wahr, ich bin sehr sensibel und nehme das Leben natürlich sehr ernst, da der Witz da drin ist, aber wahrscheinlich mit dir als Hintern des Witzes. Brillanter Geist hinter dem Bi Polor-Individuum. Kaum ein Killer ein Raveinganiac, es sei denn gemischt mit ALKOHOL… Wird irgendjemand antworten, wenn nicht was’ ist ein offenes Forum, dem man beitreten kann?

          Kommentar von Devi, ..AKA Gloria Axexander — November 4, 2018 @ 20:22 PM

          Ja, dem stimme ich zu. Meine Mutter hatte früh einsetzende Demenz und bekam seit JAHREN mindestens 3 der bekannten Medikamente verschrieben, die dazu beitragen. Warum nicht eine Studie über Menschen machen, die diese Medikamente einnehmen? Dies nicht zu tun, ist verdächtig. Ich denke, Sie könnten in der Tasche der großen Pharmaunternehmen sein.

          Kommentar von Sarah —. Januar 7, 2019 um 10:13 Uhr

          Ich finde es schwer zu glauben, dass Alkoholmissbrauch nur zu einer Zunahme des Alterns von 0,6 führte. Ich lebe in einer Gegend, in der es viele Alkoholiker gibt, deren Gehirnalterung in ihren 50ern sehr offensichtlich ist …..

          Kommentar von Ellen-Sue Diamant — Februar 4, 2019 @ 7:53 AM

          Mich würde interessieren, wie sich EMFs auch auf das Gehirn auswirken und bei welchen Frequenzen und Leistungsstufen, wenn möglich.

          Kommentar von Wayne —. Februar 2019 um 13:16 Uhr

          Mein Sohn ging im Alter von 22 Jahren in die Daniel-Amen-Klinik in Atlanta GA., letztes Jahr (2018) hatte der Scan seines Gehirns, interessante Ergebnisse. Er war bis in seine Jugend ein gesundes Kind, als er mit Marihuana- und Alkoholmissbrauch begann, sein Junior-Jahr absolvierte und dann aufs College ging, dann bemerkten wir, dass sich sein Verhalten änderte. Nach der Reha und den Scans haben Ärzte mehrere Diagnosen gestellt, es war für Eltern teuer und schmerzhaft zu sehen, wie Ihr Kind unter psychischen Problemen leidet, wenn etwas gefunden wurde.
          Jetzt nimmt er Medikamente fürs Leben ein, und Ärzte twittern von Monat zu Monat, er arbeitet P-T und beginnt eine Klasse nach der anderen wieder in der Schule. Vielen Dank, Amen Clinic, für das größere Bild seines Gehirns, das nicht bei der Bestellung Ihrer Vitamine verkauft wird, um das Problem zu beheben, nach einem Jahr, das Sie eingenommen haben, was Sie empfehlen.

          Kommentar von Terry — Februar 4, 2019 @ 15:57 Uhr

          Vielen Dank für Ihren Beitrag! Ich hatte genau die gleiche Antwort. Jeder, der sich mit Neuroleptika auskennt, ist sich offensichtlich bewusst, dass sie wahrscheinlich zu diesen Ergebnissen beitragen. Nicht zu erwähnen, dass Medikamente ein Faktor sein können, ist nicht verantwortlich.

          Kommentar von Kristin — Februar 5, 2019 @ 4:36 AM

          Ich stimme diesem Kommentar zu: Ich war sehr überrascht, dass Alkohol keine stärkere negative Wirkung hatte.. was wäre die Erklärung?

          Kommentar von hm — März 4, 2019 @ 9:54 AM

          Meine Gefühle genau! Ich weiß nicht, ob ich glaube, dass diese Studie nicht voreingenommen ist. Wer hat die Studie finanziert?


          Frage 3: Gibt es eine Möglichkeit, zwei Scans zu subtrahieren, die einige Zeit vom selben Patienten getrennt wurden, um Veränderungen im Gehirn zu überwachen?

          Im Datensatz sind zwei MRT-Untersuchungen für jeden Patienten enthalten, die im Abstand von 90 Tagen durchgeführt wurden, um das Fortschreiten des Tumors zu überwachen. Anstatt die beiden Scans für jeden Patienten manuell zu vergleichen, gibt es eine Möglichkeit, die Scans zu „subtrahieren“, damit wir genau wissen, welche Veränderungen im Gehirn in den letzten 90 Tagen aufgetreten sind? Zum Glück können wir dies mit Hilfe von R erreichen. Der Vorteil dieser Funktion ist, dass wir jetzt keine Approximationen der Änderungen mehr vornehmen müssen. Wir wissen bei jedem Patienten genau, wie sich der Tumor im Gehirn entwickelt hat.

          In dieser Studie beschloss ich, die Veränderungen im Gehirn von 2 Patienten – Patient 2 und Patient 20 – zu vergleichen. Beim „Subtrahieren“ des ersten Scans vom Folgescan war mein Ergebnis für jeden Patienten wie folgt.

          Wir sehen, dass, obwohl die Veränderungen im Gehirn bei beiden Patienten in unterschiedlichen Bereichen stattgefunden haben, das Ausmaß des Gewebewachstums ziemlich ähnlich war. Daraus lässt sich möglicherweise schließen, dass die Krankheit bei allen Patienten im Datensatz ähnlich fortgeschritten ist.


          Lassen Sie sich nicht von einem MRT verletzen

          MRT-Geräte ermöglichen es Ärzten, in Ihren Körper zu sehen und zu diagnostizieren, was mit Ihnen nicht stimmt, aber wenn Fehler gemacht werden, können sie Sie verletzen oder sogar töten.

          „Bei richtiger Anwendung ist es eine der sichersten Untersuchungen, die jemals erfunden wurden“, sagt Tobias Gilk, ein MRT-Sicherheitsbeauftragter.

          „Die meisten Fehler sind eine Kombination aus menschlichem Versagen und schlechtem Timing“, sagt Dr. Emanuel Kanal, Professor für Radiologie und Neuroradiologie an der University of Pittsburgh. Auch fehlerhaftes Training und lockere Regeln, wer an der Maschine sein darf, tragen dazu bei.

          Es gibt vier Hauptarten von MRT-Geräten, die Gefahren darstellen können.

          Projektile:
          Das M in MRT steht für magnetisch und Magnete sind sehr stark.

          Gilks ​​Website mrimetaldetector.com zeigt Fotos von Metallgegenständen, darunter ein Bett, eine Bohnermaschine und einen Stuhl, der gegen das MRT-Gerät gedrückt wird.

          Wenn jemand gescannt wird, während diese Geräte in eine Maschine fliegen, kann er schwer verletzt werden. Ein Kind in New York wurde 2001 getötet, als das MRT-Gerät einen Sauerstoffkanister in das Gerät saugte, in dem es gescannt wurde.

          „Projektile treten normalerweise auf, wenn Richtlinien und Verfahren zusammenbrechen und keine angemessene Schulung durchgeführt wurde“, sagt Frank Shellock, außerordentlicher klinischer Professor für Radiologie und Medizin an der University of Southern California. Er weist darauf hin, dass sich MRT-Magnete nicht nur beim Scannen einschalten. Sie sind immer mit Energie versorgt und es gibt keinen visuellen Hinweis darauf, dass das Magnetfeld vorhanden ist. Neuere MRT-Geräte können noch leistungsfähiger sein.

          Verbrennungen:
          MRTs verwenden HF-Sender und diese können Hitze verursachen. „Verbrennungen passieren meist, weil ein Patient nicht richtig vorbereitet wurde“, sagt Shellock. "Normalerweise hängt dies mit dem Missbrauch von Geräten zusammen."

          „Im Allgemeinen soll es sanft sein, wie eine Wärmelampe“, sagt Gilk. „Wenn es elektrische Leiter wie eine EKG-Ableitung (am Körper) gibt, wird sie zu einer Antenne und kann die HF aufnehmen und konzentrieren.“

          Auch das Berühren der Seitenwände des MRT-Tunnels kann zu Verbrennungen führen, sagt Shellock. MRT-Bediener sollten Material zwischen Patient und Wand legen, wenn die Gefahr besteht, dass der Patient damit in Kontakt kommt. Einige Verbrennungen waren so schwerwiegend, dass Patienten Hauttransplantationen benötigten.

          Schwerhörigkeit:
          MRT-Geräte können ziemlich laut sein.

          Gilk vergleicht einen Scan damit, in der Nähe eines Düsenflugzeugs zu stehen. Er sagt, dass Patienten und alle anderen in der Nähe der Maschine angemessene Ohrstöpsel oder schützende Ohrhörer erhalten sollten.

          „Die Scannertechnologie verbessert sich und die Maschinen werden leiser“, sagt Gilk, aber „jeder im Raum könnte einen Hörverlust bekommen.“

          Implantate und Medizinprodukte:
          Menschen mit Metall im Körper, einschließlich medizinischer Geräte wie Aneurysma-Clips und Herzschrittmacher, können einem erhöhten Risiko ausgesetzt sein. Die starken Magnetfelder des MRT können das Gerät bewegen oder Schäden verursachen.

          „Die meisten Produkte der Medizingerätehersteller, die in den letzten fünf Jahren hergestellt wurden, werden in Ordnung sein“, sagt Gilk. Aber: „Wenn Sie beispielsweise einen 15 Jahre alten Aneurysma-Clip hatten, sollten Sie besonders vorsichtig sein.“

          Shellock sagt, er habe in den letzten 25 Jahren 3.500 Implantate untersucht, und die Geräte, die für die Verwendung in einem MRT als angemessen gekennzeichnet sind, sollten in Ordnung sein.

          Zusätzlich zum medizinischen Metall im menschlichen Körper benötigen einige Patienten externe Geräte, um sie am Leben zu erhalten oder ihren Zustand zu überwachen. Diese Geräte müssen speziell für die Funktion rund um ein MRT entwickelt werden.

          Die Bundesregierung regelt die Verwendung von MRTs nicht und die staatlichen Vorschriften für die Geräte variieren.

          „Viele Staaten haben strengere Anforderungen an Haarkoloristen als die, die ein MRT-Zentrum betreiben“, sagt Gilk.

          Was können Patienten also tun, um sicherzustellen, dass sie bei einer MRT sicher sind?

          1. Füllen Sie den MRT-Fragebogen aus: „Patienten sollten ein Screening-Formular ausfüllen und den MRT-Technologen fragen, wenn sie Fragen haben“, sagt Shellock. Es ist wichtig, dass die Patienten die Fragen mit dem Techniker besprechen, um sicherzustellen, dass sie verstehen, was gefragt wird.

          Kanal sagt, dass ehrliche Antworten unerlässlich sind. Er nennt das Beispiel, dass ein Patient vielleicht nicht preisgeben möchte, dass er eine Perücke hat, aber es ist wichtig für den Operateur, dies zu wissen.

          Details zu Metall, das sich möglicherweise im Körper befindet, einschließlich Kugeln, medizinischen Geräten wie Aneurysma-Clips, Stents oder Herzschrittmachern, sollten dem Operateur ebenfalls mitgeteilt werden.

          2. Metall entfernen: Da magnetisches Metall bei einem MRT ein solches Risiko darstellt, ist es unerlässlich, dass Patienten und alle Personen in der Nähe des MRT es entfernen.

          3. Verwenden Sie einen Gehörschutz: Stellen Sie sicher, dass Sie und alle anderen Personen, die sich mit Ihnen im Raum befinden, einen angemessenen Gehörschutz erhalten und sicherstellen, dass er passt.

          4. Suchen Sie nach offenen Türen: MRT-Einrichtungen sollten sicher sein. Gilk sagt, dass offene Türen ein Zeichen dafür sein könnten, dass die Einrichtung beim Zugang nicht so vorsichtig ist, wie es sein sollte.

          5. Suchen Sie nach Drähten: Stellen Sie sicher, dass sich keine unerwarteten Drähte oder metallischen Gegenstände wie zum Beispiel EKG-Sensoren an Ihrem Körper befinden. Einige Geräte können für eine MRT sicher sein, andere können jedoch gefährlich sein.

          6. Berühren Sie nicht die Seitenwände: Der Kontakt mit dem Inneren der MRT-Röhre kann zu Verbrennungen führen.


          Neue MRT-Techniken könnten den Weg ebnen, um Behinderungen bei Multipler Sklerose vorherzusagen

          MRT-Scanner. Bildnachweis: Pixabay

          Fortgeschrittene MRT-Techniken können sehr frühe Veränderungen im Gehirn von Menschen mit Multipler Sklerose (MS) erkennen, die zu genaueren Vorhersagen über den Krankheitsverlauf führen können, findet eine von UCL-Forschern geleitete Studie.

          Die Autoren des Papiers, veröffentlicht in Gehirn, sagen, dass diese bisher nicht gesehenen Veränderungen das Potenzial haben könnten, vorherzusagen, wie behindert eine Person in der Zukunft werden könnte.

          MS kann eine Reihe von Symptomen verursachen, darunter Müdigkeit, Sehstörungen, Taubheitsgefühl, Schmerzen und Mobilitätsprobleme. Sie ist für jeden unvorhersehbar und unterschiedlich, und die Ungewissheit, wie sich die Erkrankung entwickeln wird – sowohl in Bezug auf Symptome als auch auf Schwere – ist für die Betroffenen oft ein großer Grund zur Sorge. Diese Unsicherheit hängt auch davon ab, dass die MRT, das wichtigste Instrument zur Diagnose und Nachsorge von MS-Patienten, nur einen kleinen Teil der auftretenden komplexen MS-Schäden erkennen kann.

          Die von der MS Society und Rosetrees Trust finanzierte Studie kombinierte fortschrittliche MRT-Techniken, um mikroskopische Veränderungen im MS-Gehirn zu zeigen. Das Team des Queen Square MS Center beobachtete 42 Menschen, die in den letzten drei Monaten ihre ersten MS-Symptome hatten, und stellte im Vergleich zu gesunden Freiwilligen fest, dass ihre MRTs Veränderungen der Natriumkonzentration aufwiesen, ein grundlegendes Element für unsere Gehirnfunktion und das Gehirn Mikrostruktur.

          Entscheidend ist, dass das Ausmaß dieser Veränderungen den subtilen Anzeichen einer Behinderung entsprach, wie z. Wenn sich auch herausstellt, dass sie mit dem Aufbau von Behinderungen in Zusammenhang stehen, könnten sie sogar verwendet werden, um genauer vorherzusagen, wie sich die MS einer Person in Zukunft auswirken wird – obwohl weitere Längsschnittstudien zu den 42 Themen noch im Gange sind.

          Die Hauptautorin Dr. Sara Collorone (UCL Queen Square Institute of Neurology) sagte: „MRT spielt eine wichtige Rolle bei der Diagnose von MS und der Überwachung während des gesamten Lebens eines Menschen, und das ist seit Jahrzehnten der Fall. Aber traditionelle Techniken sagen nichts aus uns die ganze Geschichte.

          „Diese Entwicklung ist aufregend, weil diese neuen Techniken weit über das hinausgehen, was wir mit konventioneller MRT tun können, und es uns ermöglichen, Schäden und Veränderungen im Hirngewebe zu sehen, die wir bei früher MS noch nicht gesehen haben. Dieser Ansatz kann wertvolle Informationen über frühe MS liefern Schäden, die bisher nur durch Post-Mortem-Studien an Hirngewebe von Menschen mit fortgeschrittener MS festgestellt werden konnten. Durch die Bereitstellung von Hinweisen auf den Verlauf von MS hofft man, dass diese Techniken zu einer besseren Langzeitprognose für neu diagnostizierte Menschen führen – wie sowie mehr Sicherheit für die Zukunft."

          Die heute in der Praxis verwendeten konventionellen MRT-Befunde können die klinische Variabilität der MS nicht aufzeigen. Derzeit sind Läsionen der weißen Substanz im Gehirn und Rückenmark als weiße Flecken auf einer MRT-Untersuchung sichtbar, aber diese weißen Flecken liefern vergleichsweise wenig Informationen über den Grad oder das Ausmaß der Schädigung, und die Studie fand keinen Zusammenhang zwischen Läsionen der weißen Substanz und Behinderung.

          Die Behinderung bei MS wird sowohl durch Entzündungen als auch durch Nervenverlust verursacht, wobei letzterer die sich allmählich verschlimmernde, irreversible Behinderung verursacht, die bei fortschreitenden Formen der MS beobachtet wird. Die mit diesen neuen Techniken sichtbaren Veränderungen weisen auf eine Nervenschädigung hin und können sich als sehr früher Hinweis auf die Wahrscheinlichkeit einer fortschreitenden Erkrankung erweisen. Wenn dies in weiteren Langzeitstudien bestätigt wird, könnten Kliniker dieses Wissen in einen gezielteren Einsatz von Behandlungen bei MS im Frühstadium umsetzen und die Prognose der Patienten verbessern. Ein solches Verständnis könnte besonders wichtig sein, wenn neuroprotektive Medikamente auf den Markt kommen.

          Dr. Emma Gray, Assistant Director of Research bei der MS Society, sagte: „MS ist unglaublich unberechenbar, und es ist eines unserer wichtigsten Unternehmensziele, den Menschen mehr Gewissheit über ihre Zukunft zu geben. Wir sind wirklich stolz darauf, diese Forschung finanziert zu haben könnte zu dieser Gewissheit beitragen.

          „Der nächste Schritt besteht darin, dass das Team die Folgestudie dieser Gruppe von Menschen mit MS fortsetzt und bestätigt, ob es einen Zusammenhang zwischen diesen Veränderungen und der Entwicklung der MS einer Person gibt. Wenn die Veränderungen eine spätere Behinderung vorhersagen können, wird dies der Fall sein ein bahnbrechender Weg für die Behandlung der Erkrankung, die Durchführung zukünftiger klinischer Studien und schließlich für Menschen mit MS die Informationen, die sie für ihre Zukunftsplanung benötigen."

          Amy Thompson, 24, die an der schubförmig remittierenden Form von MS leidet, sagte: „Die meisten Menschen, die mit MS leben, mich eingeschlossen, würden sagen, dass das Schlimmste an ihrer Krankheit ihre Unvorhersehbarkeit ist und sie nicht wissen, wie die Zukunft aussehen könnte. Niemand wirklich weiß, was morgen bringen wird, und in dieser Hinsicht ist diese Technologie sehr positiv. Ich denke, es ist wirklich wichtig, dass die Menschen die Möglichkeit haben, zu wissen, wie ihre MS voranschreiten könnte, damit ihre Behandlung auf sie zugeschnitten werden kann – im Moment ist alles a ein kleines Ratespiel.

          "Es würde mir helfen, im Voraus zu planen und im Allgemeinen etwas von meiner Angst vor der Zukunft zu reduzieren. Und selbst wenn mir gesagt wurde, dass es nicht gut aussah, würde mich das motivieren, alles zu tun, solange ich es noch kann. Einige Leute könnte in die andere Richtung gehen und negativ betroffen sein, aber ich persönlich habe das Gefühl, zu wissen, was um die Ecke ist, würde Sie in eine bessere Position bringen. So könnten Sie die bestmögliche Behandlung und Betreuung erhalten und gut mit Ihrer MS leben."


          24 Kommentare

          Ich habe den Artikel und die Ergebnisse gerne gelesen. Ich würde mir wünschen, dass Künstliche Intelligenz auf die massiven Daten angewendet wird, die gesammelt wurden, und eine Analyse darauf durchführen. Ich denke, wir werden mehr wertvolle Informationen finden, als ursprünglich entdeckt wurde. Diskutieren Sie gerne mit Ihnen. .

          Kommentar von Suliman Mukatren — August 21, 2018 @ 15:04 PM

          Ich bin daran interessiert, mehr über den Konsum von Marihuana zu erfahren. Sind alle Formen von Marihuana gleich? Ist das Rauchen der Knospen schlimmer als die Einnahme von oralen Lösungen oder transdermalen Pflastern? Ist ein Anfall schlimmer für Ihr Gehirn als der Konsum von Marihuana? Bücher über die Gesundheit des Gehirns behandeln sehr selten die Behandlung von Anfällen. Gibt es außer Marihuana noch eine gute Behandlung?

          Kommentar von Tahnia Mendes — August 22, 2018 @ 3:45 AM

          Gab es innerhalb einer bestimmten Störung Unterschiede, ob sie medikamentös behandelt wurde oder nicht? (Und ob sie langfristig behandelt wurden oder nicht)? Zeigten zum Beispiel Patienten, die langfristig Stimulanzien gegen ADHS einnahmen, immer noch das gealterte Gehirn, das diejenigen, die keine Medikamente erhielten, zeigten?
          Vielen Dank,
          Lori

          Kommentar von Lori Brenno — August 22, 2018 @ 4:08 AM

          Eine Sache, die bei den Auswirkungen von ADHS fehlt, ist, dass die Personen auf ADHS-Medikamente getestet wurden oder nicht? Mit anderen Worten, wurden die Testpersonen mit Medikamenten behandelt oder nicht? Wenn ja, war das Altern durch den Konsum von Drogen oder ADHS verursacht?

          Kommentar von Joseph Bruhn — August 22, 2018 @ 4:59 AM

          Ich bin daran interessiert zu sehen, was die Statistiken in Bezug auf EMF und das Gehirn sind, da diese Welt süchtig nach Handynutzung, Bluetooth usw. ist. Ich kenne Personen, die aufgrund von Hirntumoren und starker Handynutzung gestorben sind.

          Kommentar von Anna —. August 2018 um 6:56 Uhr

          Wurden Vermittlungen berücksichtigt?

          Kommentar von Darci — August 22, 2018 @ 7:31 AM

          Es erstaunte mich, dass Zigarettenrauchen nicht in der Studie enthalten war und ich persönlich freue mich auf weitere Details zu den ADHS-Ergebnissen aus dieser Forschung. Recherchiere weiter und teile Ergebnisse.

          Kommentar von Robert Bettinger — August 22, 2018 @ 10:43 AM

          Wie andere gefragt haben, wie spielen Medikamente in die Ergebnisse ein?

          Kommentar von Colleen Carrier — August 22, 2018 @ 13:38 PM

          Wenn ich Marihuana rauche, bringt es mich in eine kreative Stimmung und steigert die Sinneserfahrungen. Nichts ist besser als eine Grateful Dead-Show oder einen Sonnenuntergang. Aber es führt auch zum Verlust von Gedankengängen, so dass das “stoned” definitiv den Gedächtnisverlust beeinträchtigen kann. CBD und kleine Dosen von THC verbessern jedoch den Fokus und durchbrechen ADHS. Aber ich finde, dass jede Abhängigkeit von irgendeiner Substanz durch Meditation, Yoga und andere spirituelle Disziplinen ersetzt werden sollte. Ram Das mag seinen Schlaganfall von all dem LSD und DMT bekommen haben, aber die Genesung war auf Meditation, Achtsamkeit und vor allem auf Herzlichkeit zurückzuführen. Lass uns von ihm lernen.

          Kommentar von Vic zurbel — August 23, 2018 @ 4:15 AM

          Ich weiß nicht, ob die Studie es ist, aber dieser Artikel ist mit Sicherheit dumm: Warum? Denn der Begriff Gebrauch und Missbrauch wird ohne jeden Sinn frei verwendet (siehe Titel und dann Bild zum Beispiel). Gebrauch, Missbrauch? Das Rauchen von Tabak und die allgemeine Rauchaktivität treten bei vielen Marihuana-Konsumenten auf.

          Kommentar von Paolo Sita — August 25, 2018 @ 8:16 AM

          Es gibt viele Medikamente gegen Epilepsie, die das Gehirn nicht so schädigen wie Marihuana. Wenn Sie nach natürlichen Behandlungen suchen, sind ketogene Diäten oft effektiv.

          Kommentar von Edward Chastka, M.D. —. August 2018 um 12:03 Uhr

          Ja, Neurofeedback ist eine ausgezeichnete ‘Alternative’. Meiner Meinung nach kann es eine erste Option für viele Erkrankungen des Gehirns sein.

          Kommentar von Felix Carrion —. August 2018 um 17:35 Uhr

          Hum-hum… Lass uns hier sitzen und nachdenken.

          Die zweite Folie, “Drivers of Brain Aging”, ist eigentlich unehrlich und eine Lüge durch Auslassung: Sie verbirgt die Tatsache, dass Patienten mit Schizophrenie, bipolarer Störung und ADHS lebenslang Psychopharmaka (Medikamente) verschrieben wurden. Psychopharmaka sind hochgiftig. Bei Schizophrenie, bipolarer Störung, ADHS sind verschriebene Psychopharmaka die eigentliche Ursache der Lebensverkürzung.

          Um ehrlich zu sein, Dr. Daniel Amen muss uns SPECT-Scans von Gehirnen von Personen präsentieren, denen jahrelang Psychopharmaka verschrieben wurden, vor allem die Top-Verkäufe:

          1. Abilify (Aripiprazol),
          2. Zyprexa (Olanzapin),
          3. Risperdal (Resperidon),
          4. Clonidin (N-(2,6-Dichlorphényl)-4,5-dihydro-1H-imidazol-2-amin)
          5. Celexa (Citalopram),
          6. Ritalin und Concerta (Methylphenidat),
          7. Trazodon (Trialodin)
          8. Intuniv (Guanfacin)
          9. Trileptal (Oxcarbazepin)
          10. Wellbutrin (Bupropion)
          11. Maniprex (Lithium)
          12. Leponex (Clozapin)

          Darüber hinaus muss uns Dr. Daniel Amen, um ehrlich zu sein, SPECT-Scans von Gehirnen vorlegen, denen Mischungen von Psychopharmaka verschrieben wurden.

          Andernfalls sinkt seine persönliche Glaubwürdigkeit.

          Wir freuen uns also darauf, dass diese SPECT-Scans nicht länger vor unseren Ansichten verborgen sind, sondern mit freiem Zugang veröffentlicht werden.

          Kommentar von Luc De Bry, Ph.D. — 5. September 2018 um 20:03 Uhr

          Warum lassen Sie uns nicht den ganzen Artikel anschauen? Die Zusammenfassung erwähnt interessanterweise “men” als einen Faktor für die beschleunigte Alterung des Gehirns (obwohl hier nicht erwähnt). Vermutlich bedeutet dies, dass nur männlich zu sein das Altern des Gehirns erhöht?! Die Studie scheint Medikamente nicht zu berücksichtigen. Verbessert die Behandlung mit Medikamenten gegen Schizophrenie das Ergebnis? Uns wird immer beigebracht, dass die Behandlung von Schizophrenie mit Medikamenten hilft, weitere Hirnschäden zu verhindern. Lithium hat sich als neuroprotektiv erwiesen – macht die Behandlung von Bipolar mit Lithium einen Unterschied? In Bezug auf Cannabis gibt es Hinweise darauf, dass CBD die Wahrnehmung tatsächlich verbessert. Macht es einen Unterschied, wenn Menschen Cannabis mit höherem CBD-Gehalt konsumieren? Was ist mit der Tatsache, dass Carl Sagan ein bekannter Cannabisraucher war – er war offensichtlich nicht kognitiv beeinträchtigt! Dr. Amen erwähnt den Meth-Konsum nicht – jeder, der einen Patienten gesehen hat, der Meth missbraucht hat, weiß, dass dies tiefgreifende Auswirkungen auf sein Gehirn hat. Wie wäre es mit der Einnahme von Benzodiazepinen wie Xanax oder Anticholinergika wie Antihistaminika und sogar Antidepressiva – die alle mit dem kognitiven Verfall in Verbindung gebracht werden. Allein aufgrund meiner klinischen Erfahrung würde ich vorhersagen, dass ein gesunder Cannabisraucher, der Sport treibt und auf sich selbst aufpasst, kognitiv besser abschneiden wird als ein sesshafter Diabetiker, der täglich Zigaretten raucht und Lorazepam einnimmt. Man könnte auch die Validität von SPECT zur Messung der Gehirnalterung in Frage stellen. Sicher scheint der Unterschied in der Perfusion wahrscheinlich relevant zu sein, aber die Kombination mit kognitiven Tests würde eine größere Validität verleihen. Scheint auch Faktoren wie Ernährung, Bewegung, Diabetes und Blutdruckkontrolle zu ignorieren, von denen bekannt ist, dass sie den kognitiven Verfall beeinflussen. Ich frage mich also, was Dr. Amen hier wirklich beweisen will.

          Kommentar von Donna C — September 11, 2018 um 22:24 Uhr

          Hallo. Ich möchte fragen - mein Sohn vom März 2017 ist krank. Nie zuvor waren irgendwelche Symptome. Er war die meiste Zeit in einer Nervenheilanstalt, jede Medizin hat bei ihm nicht gewirkt, weil er nach negativen Symptomen wie Epilepsie hatte oder jetzt sein Herz größer ist.
          Jetzt sagte der Arzt, ob mein 21-jähriger Sohn wahrscheinlich Schizofrenie hat. Wir sind polnisch, aber wir leben in England ab 6 Jahren. Ich habe Bücher von Dr. Daniel Amen über SPEC-Scan gelesen. Ich sehe diese Klinik in England nicht. Wie können Sie meinem Sohn helfen, sein Gehirn zu untersuchen? Wahrscheinlich kann er nicht in die USA gehen, weil er dieses gesundheitliche Problem hat. Wir kämpfen für ihn auf Leben und Gesundheit vom letzten Jahr..
          Wie ist es möglich diese Klinik in England oder Polen zu eröffnen ?mit do scan SPEC?Ich interessiere mich dafür, der erste Grund ist mein Sohn, aber ich weiß auch, ob viele Leute auf diesem Weg Hilfe brauchen.
          Dankeschön
          Edyta Krasuska

          Kommentar von Edyta —. September 11, 2018 um 23:11 Uhr

          Inmitten der Zusammenstellung einer Leistung, die die absolute Wut an der Oberfläche beschreibt, in der ich ständig lebe, als verrückt oder gefährlich eingestuft zu werden, weil Sie keine Ahnung haben, wie er oder sie denkt.
          Ich bin eine 73-jährige Frau mit dem, was ich als das Ende meines Lebens sehe, habe lebenslange Erfahrungen mit Bi Polor und ADHS und Posttraumatischer Belastungskrankheit gemacht, also in meiner Eile, die Wahrheit auszuspucken, nur um es zu machen einen Punkt schneller, die Wahrheit hier, diese Syndrome werden jeden Tag in jeder Hinsicht verschlimmert durch das Wissen, das wir nicht haben, was man über Bi Polor versteht, was ist es, nennt man uns wissenschaftlich Geisteskrankheit wie Bi Polor Krankheit phycophrephrentisch und ohne zu denken? können wir sagen, was es ist,. Ich sage, wenn Sie mehr wissen wollen, fragen Sie, ich werde Ihnen sagen, was ich weiß, wenn ich es lebe, und nun, es ist gerne die Wahrheit, ich kann nicht zählen und subtrahieren, kann mich aber an einen Po aus der dritten Klasse erinnern , “Der Kongo”oder berühmte Schriftsteller. seitenweise, sogar kapitelweise problemlos. Stelle dir das vor. Bin ich nur gefährlich, wenn jemand meinen Verstand durcheinander bringt, wird er oder sie vielleicht verletzt, Gefühle. Punkt”.”

          Kommentar von Devi — November 4, 2018 @ 11:49 AM

          Dr. Amen, ich respektiere Ihre Arbeit und bete, dass sie so gründlich wie möglich durchgeführt wird, um der Wahrheit so nahe wie möglich zu kommen&8230 meines Lebens. Mein Leben war ein Abenteuer, in dem ich kein Zuhause hatte und wusste, dass ich nirgendwo hinpassen konnte, ich wurde für verrückt erklärt, weil ich Torettes-Syndrome hatte. Es ist einfach nicht wahr, ich bin sehr sensibel und nehme das Leben natürlich sehr ernst, da der Witz da drin ist, aber wahrscheinlich mit dir als Hintern des Witzes. Brillanter Geist hinter dem Bi Polor-Individuum. Kaum ein Killer ein Raveinganiac, es sei denn gemischt mit ALKOHOL… Wird irgendjemand antworten, wenn nicht was’ ist ein offenes Forum, dem man beitreten kann?

          Kommentar von Devi, ..AKA Gloria Axexander — November 4, 2018 @ 20:22 PM

          Ja, dem stimme ich zu. Meine Mutter hatte früh einsetzende Demenz und bekam seit JAHREN mindestens 3 der bekannten Medikamente verschrieben, die dazu beitragen. Warum nicht eine Studie über Menschen machen, die diese Medikamente einnehmen? Dies nicht zu tun, ist verdächtig. Ich denke, Sie könnten in der Tasche der großen Pharmaunternehmen sein.

          Kommentar von Sarah —. Januar 7, 2019 um 10:13 Uhr

          Ich finde es schwer zu glauben, dass Alkoholmissbrauch nur zu einer Zunahme des Alterns von 0,6 führte. Ich lebe in einer Gegend, in der es viele Alkoholiker gibt, deren Gehirnalterung in ihren 50ern sehr offensichtlich ist …..

          Kommentar von Ellen-Sue Diamant — Februar 4, 2019 @ 7:53 AM

          Mich würde interessieren, wie sich EMFs auch auf das Gehirn auswirken und bei welchen Frequenzen und Leistungsstufen, wenn möglich.

          Kommentar von Wayne —. Februar 2019 um 13:16 Uhr

          Mein Sohn ging im Alter von 22 Jahren in die Daniel-Amen-Klinik in Atlanta GA., letztes Jahr (2018) hatte der Scan seines Gehirns, interessante Ergebnisse. Er war bis in seine Jugend ein gesundes Kind, als er mit Marihuana- und Alkoholmissbrauch begann, sein Junior-Jahr absolvierte und dann aufs College ging, dann bemerkten wir, dass sich sein Verhalten änderte. Nach der Reha und den Scans haben Ärzte mehrere Diagnosen gestellt, es war für Eltern teuer und schmerzhaft zu sehen, wie Ihr Kind unter psychischen Problemen leidet, wenn etwas gefunden wurde.
          Jetzt nimmt er Medikamente fürs Leben ein, und Ärzte twittern von Monat zu Monat, er arbeitet P-T und beginnt eine Klasse nach der anderen wieder in der Schule. Vielen Dank, Amen Clinic, für das größere Bild seines Gehirns, das nicht bei der Bestellung Ihrer Vitamine verkauft wird, um das Problem zu beheben, nach einem Jahr, das Sie eingenommen haben, was Sie empfehlen.

          Kommentar von Terry — Februar 4, 2019 @ 15:57 Uhr

          Vielen Dank für Ihren Beitrag! Ich hatte genau die gleiche Antwort. Jeder, der sich mit Neuroleptika auskennt, ist sich offensichtlich bewusst, dass sie wahrscheinlich zu diesen Ergebnissen beitragen. Nicht zu erwähnen, dass Medikamente ein Faktor sein können, ist nicht verantwortlich.

          Kommentar von Kristin — Februar 5, 2019 @ 4:36 AM

          Ich stimme diesem Kommentar zu: Ich war sehr überrascht, dass Alkohol keine stärkere negative Wirkung hatte.. was wäre die Erklärung?

          Kommentar von hm — März 4, 2019 @ 9:54 AM

          Meine Gefühle genau! Ich weiß nicht, ob ich glaube, dass diese Studie nicht voreingenommen ist. Wer hat die Studie finanziert?


          Was kann ich nach meiner MRT-Untersuchung erwarten?

          • Wenn eine Farbstoffinjektion verwendet wird, wird die IV aus dem Arm entfernt, bevor Sie nach Hause gehen.
          • Allergische Reaktionen von Gadoliniumfarbstoffen sind äußerst selten. Wenn Sie jedoch Symptome wie Hautausschlag, Nesselsucht oder Kurzatmigkeit bemerken, sollten Sie sofort den Techniker benachrichtigen, wenn Sie sich noch in der Bildgebungseinrichtung befinden, oder Ihren Arzt anrufen oder in das nächste Krankenhaus gehen, wenn Sie die Bildgebungseinrichtung bereits verlassen haben .
          • Falls eine Sedierung erforderlich ist (z. B. bei Klaustrophobie), werden Sie wach und aufmerksam nach Hause geschickt. Wenn Sie eine Sedierung erhalten, muss Sie jemand nach Hause fahren.

          Frage 3: Gibt es eine Möglichkeit, zwei Scans zu subtrahieren, die einige Zeit vom selben Patienten getrennt wurden, um Veränderungen im Gehirn zu überwachen?

          Im Datensatz sind zwei MRT-Untersuchungen für jeden Patienten enthalten, die im Abstand von 90 Tagen durchgeführt wurden, um das Fortschreiten des Tumors zu überwachen. Anstatt die beiden Scans für jeden Patienten manuell zu vergleichen, gibt es eine Möglichkeit, die Scans zu „subtrahieren“, damit wir genau wissen, welche Veränderungen im Gehirn in den letzten 90 Tagen aufgetreten sind? Zum Glück können wir dies mit Hilfe von R erreichen. Der Vorteil dieser Funktion ist, dass wir jetzt keine Approximationen der Änderungen mehr vornehmen müssen. Wir wissen bei jedem Patienten genau, wie sich der Tumor im Gehirn entwickelt hat.

          In dieser Studie beschloss ich, die Veränderungen im Gehirn von 2 Patienten – Patient 2 und Patient 20 – zu vergleichen. Beim „Subtrahieren“ des ersten Scans vom Folgescan war mein Ergebnis für jeden Patienten wie folgt.

          Wir sehen, dass, obwohl die Veränderungen im Gehirn bei beiden Patienten in unterschiedlichen Bereichen stattgefunden haben, das Ausmaß des Gewebewachstums ziemlich ähnlich war. Daraus lässt sich möglicherweise schließen, dass die Krankheit bei allen Patienten im Datensatz ähnlich fortgeschritten ist.


          43 Gedanken zu &ldquo 5 Bereiche von Hirnschäden durch obstruktive Schlafapnoe &rdquo

          Ich bin 33 Jahre alt, Atemtherapeutin und nehme seit über einem Jahr CPAP. Ich schnarche überhaupt nicht, wenn ich schlafe. Meine Sättigung ging während meiner Schlafstudie NIE unter 95 %. Ich wache NIEMALS kurzatmig auf oder schnappe nach Luft. Als ich auf CPAP gesetzt wurde, dachte ich wirklich, dass es die Dinge besser machen würde …Ich lag bei weitem nicht falsch. Ich habe über 20 verschiedene Masken ausprobiert. Als nächstes sagte mir mein (jetzt Ex) Verlobter, dass ich im Schlaf treten, werfen, schütteln und drehen würde. Etwas, das ich NIE NICHT mit CPAP gemacht habe. In vielen Nächten wachte ich mit dem Schlauch um meinen Hals auf. Ich fühlte mich morgens beim Schlafen mit dem CPAP soooooo viel schlechter, als hätte ich nie geschlafen, was wahr war, und ich wachte alle 1-2 Stunden mit dem CPAP auf (auch nicht aufgrund von Undichtigkeiten usw.). Unter CPAP entwickelte ich fürchterliche Nachtschweiß. Sie würden so schlimm werden, dass ich den Schweiß aus meinem Pyjama pressen könnte. Sie fingen auch an, einen wirklich üblen Geruch zu bekommen. Nach mehr als 1 Jahren, in denen ich sehr konform war (um dem Dokument zu zeigen, dass es nicht funktionierte und die Versicherungsgesellschaft glücklich machte), hörte ich auf, es zu verwenden. Ich schlafe besser ohne. Ich habe fast augenblicklich 10 Pfund abgenommen, um das CPAP zu stoppen. Wenn ich mich für das kleinere der beiden Übel entscheiden muss …, wähle ich KEIN CPAP…, beides hat mich umgebracht :(

          Es tut uns leid, von Ihren schlechten Erfahrungen mit CPAP zu hören. Leider ist dies für viele Menschen eine übliche Situation. CPAP kann für viele Menschen ein Wunder sein, aber für andere kann es Ihren Schlaf noch schlimmer machen. Die gute Nachricht ist, dass es viele andere Möglichkeiten gibt. Es geht nur darum, hartnäckig zu sein und verschiedene Optionen nacheinander auszuprobieren.

          Dr. Park. Ich freue mich sehr, diesen faszinierenden Artikel über OSA und Gedächtnisverlust zu lesen. Ich bin alleinstehend, 43 Jahre alt und bei mir wurde vor kurzem Demenz im Frühstadium diagnostiziert. Ich gehe heute tatsächlich zu einer Spinalpunktion, um zu sehen, ob es sich um Alzheimer oder eine andere Art von Demenz handelt. Ich habe seit vielen Jahren unbehandelte OSA und habe es nie gewusst, da ich Bachelor bin. Ich habe bemerkt, dass mein Gedächtnis seit mehreren Jahren schwindet und bin letzten September (2013) selbst in die weltberühmte Mayo-Klinik in Rochester, MN, geflogen, wo sie tatsächlich die erste Schlafstudie durchgeführt haben, die jemals an mir durchgeführt wurde. Sie stellten fest, dass ich jede zweite Minute im Schlaf aufwachte, weil ich nicht atmete. Ich war überwältigt, dass ich keine Ahnung hatte, dass dies zu Hause passiert. Sie führten auch einen Neuropsych-Test bei mir durch und meine Ergebnisse waren etwas schlecht und ich ging mit einer Diagnose einer leichten kognitiven Beeinträchtigung und einem CPAP über meiner Schulter. Zu dieser Zeit gab es keine Atrophie meines Hippocampus oder irgendeine neurogenerative Erkrankung im Gehirn. Als ich nach Texas zurückkehrte, trug ich meinen CPAP 8 Monate lang religiös und mein Energieniveau, mein Fokus, meine Stimmung, meine Libido usw. wurden besser, aber leider war mein Gedächtnis nicht so. Ich bin überzeugt, dass meine jahrelange unbehandelte schwere OSA eine bedeutende Rolle bei meiner aktuellen Diagnose der Young Onset Demenz gespielt hat. Mein jetziger Neurologe führte letzten Monat einen Test durch und es gab eine Atrophie in meinem Hippocampus und meine Neuropsych-Werte waren wieder schlecht. Ich trage jetzt ein orales Unterkiefergerät, das meinen Unterkiefer nach vorne bewegt und freue mich, berichten zu können, dass ich besser schlafe, aber ich habe immer noch keine Ahnung, wie viele Apnoen ich in der Nacht haben könnte. Können Sie mir einen Rat geben, wie ich feststellen kann, ob ich zu Hause und in meiner eigenen Umgebung Apnoen habe, anstatt zu einer Schlafstudie nach der Schlafstudie gehen zu müssen? Gibt es aktuelle Technologien, Wearables usw., die mir sagen, wie gut ich nachts schlafe, Apnoen, o2-Sats usw. Können Sie mir auch Informationen geben oder mich auf Zeitschriften über den Zusammenhang zwischen OSA und Demenz oder Alzheimer verweisen? Kennen Sie auch jemanden, der klinische Studien oder Forschung durchführt, für die ich mich mit OSA und Demenz qualifizieren könnte? Jede Hilfe und Vorschläge wäre sehr dankbar. Vielen Dank.

          1998 wurde bei mir chronische Schlafapnoe diagnostiziert, aber wahrscheinlich hatte ich sie schon Jahre vor der Diagnose (wir können bis ins Jahr 1989 zurückgehen, als mein Asthma außer Kontrolle geriet und langfristige Steroide erhielt.) Ich stieg schließlich auf erstaunliche 143 Apnoen pro Stunde , und hatte eine Gewichtszunahme, die nicht kontrolliert werden konnte. Irgendwann musste ich aufhören zu fahren, mein Kopf war die meiste Zeit in einem traumähnlichen Zustand (ich konnte mich nicht auf Gespräche konzentrieren) und meine Wahrnehmung (auch beim Gehen) war beeinträchtigt. Wie ich arbeiten konnte, ist für jeden von uns unbegreiflich, außer ich lobe einen sehr versöhnlichen Chef (der mir ein Bett unter meiner Arbeitskabine gebaut hat, weil ich so oft eingeschlafen bin) und eine Arbeit, die erledigt werden konnte durch Tastaturspeicherung. Selbst mit einem Bi-Pap geriet ich immer noch außer Kontrolle und hatte schließlich auch eine 24-Stunden-Sauerstofftherapie (mein Sauerstoffgehalt sank auf die niedrigen 70er und ich hatte sogar während der wachen Stunden Apnoen). Es wurden ein paar Operationen durchgeführt, um zu versuchen, die Masse meiner Zunge zu reduzieren, einschließlich der Bewegung meiner Zunge nach vorne und ein paar andere Techniken, die ich nicht aussprechen oder gar buchstabieren kann. Ich hatte einen Therapeuten, der mich mit Depressionen und Medikamenten bei Verstand hielt, er beriet sogar meinen Sohn wegen meines bevorstehenden Todes (derselbe Dr. suchte auch aktiv nach einer Familie, bei der mein Sohn schließlich leben konnte). Das Ärzteteam, das ich hatte, arbeitete daran, einen Magenbypass zu genehmigen, aber das kam schließlich im Jahr 2000 ins Stocken, als die Versicherungsgesellschaft anfing, Bypass als nicht-kosmetische Operation zu betrachten. Es hat mein Leben gerettet. CPap, BiPap, wo alle bis zu einem gewissen Grad hilfreich waren, aber bei einem so chronischen Fall war es nur eine vorübergehende Technik. Mein Gewichtsverlust von 170 Pfund stoppte meine schweren Apnoen, und jetzt, fast 15 Jahre später, habe ich, obwohl ich 50 dieser Pfunde zurück gewonnen habe, immer noch nur bis zu 8 Apnoen pro Stunde. Wenn mir die Leute sagen, dass sie eine Apnoe haben, bringt es mich zurück zu dem absoluten Horror, zu fühlen, wie mein Körper zusammenbricht – nachdem ich angefangen hatte zu heilen, sagte mir ein Arzt, wie nahe ich dem Tod war, er bemerkte, wie viel davon eine Hülle war mein Gehirn (ich konnte buchstäblich keine Gespräche führen oder sogar Diskussionen am Ende von all dem verstehen). Ich kann den Leuten, die Apnoe haben, nicht genug sagen – lass es nicht so schlimm werden, es gibt kein Zurück mehr. Verlieren Sie das Gewicht, wenn Sie müssen. Kämpfe für dein Leben. Das Gehirn leidet so sehr, wenn es schlecht wird, und ich merke leider, dass sie es nicht, nicht einmal begreifen können, wie schwer es wirklich sein kann.

          Ich habe versucht, hartnäckig zu sein. Da ich ein RT bin, kenne ich die Risiken, Nebenwirkungen usw. Ich bin dabei, einen neuen Arzt zu finden, der mehr tut, als nur meinen Druck von 6 auf 8 zu erhöhen, und sagen wir, dass ich für 8+ Monate über ein zahnärztliches Gerät spreche erzähle meinem PCP von einem Trach. Ich arbeite hauptsächlich mit trachierten Patienten. Ich habe versucht, eine ziemlich neue Behandlung ähnlich einem phrenischen Schrittmacher zu entwickeln, und er schien nichts davon hören zu wollen :( Ich glaube, ich wurde als übertrieben angesehen und nahm es nicht ernst, als die SD-Karte zeigte, dass ich es war Benutze das CPAP ständig.Die letzten 2 Monate habe ich ohne geschlafen und schlafe besser.Ich fühle mich immer noch höllisch, aber mit der Maschine nicht so schlecht.

          Ich bin 59, ich war besorgt über frühe Demenz. Ich habe mein CPap seit 5 Monaten. Mein Gedächtnis hat sich verbessert, aber nicht 100%. Ich bin ein RN und vor zwei Wochen konnte ich den Namen meines Patienten nicht für mein ganzes Leben klarstellen. Ich hatte solche Angst zu verletzen. In der Nacht zuvor hat meine Maske nicht gut abgedichtet und ich leide auch unter chronischen Schmerzen. Aus irgendeinem Grund ist mein Gedächtnis selbst mit dem CPAP in schlechten Schlafnächten schrecklich.

          Ich benutze mein CPAP seit ungefähr einem Jahr. Ich fühle mich morgens ausgeruhter und wache nicht mehr mit dem Gefühl auf, Kopfschmerzen zu haben. Ich fand es sehr interessant, dass OSA Gedächtnisverlust verursachen kann. Ich bin 43 Jahre alt und habe einen deutlichen Rückgang meiner Fähigkeit, mir Informationen sowohl kurz- als auch langfristig zu merken, festgestellt.

          Ich werde mit meinem Arzt über die Möglichkeiten sprechen, meinen Hippocampus und meine Brustdrüsen zu überprüfen. Meine Angst ist eine Bestätigung des Schadens und keine Möglichkeit, ihn zu korrigieren.

          Verschlimmert sich dieser Zustand mit der Zeit, gibt es Behandlungen oder Ergänzungen, um die Genesung zu unterstützen oder die Verschlechterung zu verlangsamen? Sind diejenigen von uns mit OSA dazu verdammt, früh an Dimentia oder Alzheimer zu stoßen?

          Vielen Dank für die Veröffentlichung des Artikels. Diejenigen von uns mit OSA wissen die Informationen wirklich zu schätzen.

          Es freut mich zu hören, dass Sie mit Ihrer oralen Apparatur besser schlafen.Ihr Zahnarzt sollte in der Lage sein, sich mit Ihrem Schlafmediziner abzustimmen, damit Sie sich einer Schlafstudie zu Hause unterziehen, um sicherzustellen, dass Ihre Apnoen deutlich besser sind. Dies ist ein dringend empfohlener Schritt, wenn Sie eine orale Apparatur verwenden. Unabhängig davon, ob Sie CPAP oder eine orale Apparatur verwenden, müssen Sie es einige Zeit geben, bevor Sie die Gehirnfunktion oder Bildgebung neu bewerten. Dies kann Monate oder Jahre dauern. Es gibt keine formelle Studie, die OSA mit Alzheimer in Verbindung bringt, da Demenzforscher glauben, dass es sich um eine völlig unabhängige Erkrankung handelt, aber es gibt laufende Studien, die wahrscheinlich die Punkte verbinden. Die Herausforderung besteht darin, dass nicht jeder gleich auf die OSA-Behandlung anspricht. Manche Menschen kommen mit CPAP sehr gut zurecht, manche bekommen keine Hilfe und andere können sich mit CPAP schlechter fühlen. Es ist wichtig, die Schritte zur Fehlerbehebung mit Ihrer DME durchzuführen. Gleiches gilt für Mundgeräte. Wenn eine nicht funktioniert, müssen Sie andere Optionen ausprobieren, in einigen Fällen einschließlich einer Operation. Viel Glück.

          Meine Mutter sagt, dass ich als Kind ganze Bücher der Bibel auswendig rezitierte. Ich war ein heterosexueller A-Student, der gerne las. Ich war der Zehnjährige, den die Lehrer bereits nach meinen College-Zielen fragten. Aber ich war immer müde und mit 13 habe ich aufgehört, Dinge so gut zu verstehen. Meine Noten begannen zu rutschen und ich war zu müde, um Fragen zu stellen. Überall, wo ich hinkam, fing ich an einzuschlafen. Auf Partys schlich ich mich davon und fand einen zufälligen Platz, auf jeder Oberfläche, um zu schlafen. Ich konnte die öffentliche Schule nicht beenden und verließ die Schule mitten in der siebten Klasse. Später schrieb ich mich in ein Fernstudium ein und beendete zwischendurch die Schule zu Hause. Als Erwachsener bekam ich dann Schlaflosigkeit. Ganz im Gegenteil. Die Hauptsache, die mir auffällt, ist, dass ich mir Namen und Wegbeschreibungen nicht merken kann. Es ist manchmal peinlich. Ich habe vor etwa zweieinhalb Jahren herausgefunden, dass ich an Schlafapnoe leide. Ich habe es mit CPAP versucht, aber es gab mir Apnoen, die nichts mit obstruktiver Apnoe zu tun hatten. Ich hörte auf zu atmen, obwohl meine Atemwege offen waren und ich viel aufwachte. Ich habe es ein Jahr lang mit vier oder fünf verschiedenen Masken ausprobiert. Dann habe ich es mit einer oralen Apparatur versucht. Aber erst vor kurzem, nach einer Zungenbinde- und Schlafapnoe-Operation, habe ich angefangen, wieder zu lesen und zum ersten Mal zu LERNEN. Es war noch nicht lange genug, um mein Gedächtnis zu verbessern, und ich habe immer noch peinliche Momente. Aber mein Mann sagt, dass ich kreativer bin. Außerdem genieße ich ein neues Hobby…Kochen! Für mich ist es ein Meilenstein, etwas Neues zu lernen. Danke für diesen interessanten Artikel und für die Gelegenheit, meine Schlafapnoe-Geschichte zu teilen!

          Wie immer bereitete sich unser kleines Team von Köchen (3 in dieser Schicht) darauf vor, ein paar hundert Menschen zu ernähren. Zeit ist kostbar, Organisation unabdingbar. Wenn Sie es bei der Einrichtung richtig machen, erledigen Sie Ihre Aufgabe (verknüpfen Sie sie mit anderen in Bearbeitung) und räumen Sie dann auf. Aber ich hatte etwas vergessen.

          Also begann ich damit, das zu bekommen, was ich brauchte. Dann dachte ich, es wäre besser, an alle drei Orte zu gehen (Kühlhaus, Trockenlager, Geschirrgrube für Töpfe und Pfannen). Dann kehre ich zu meiner Station zurück und finde, dass .. (fast) alles bekommen habe, was ich brauchte .. außer !!

          Beim dritten Mal in dieser Schleife fragten mich meine Arbeitskollegen, was in aller Welt los sei. Ich weiß bis heute nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Ich weiß, dass ich mich an etwas „erinnern“ würde, was ich später am Tag brauchen würde. Und ich würde mir Dinge für zukünftige Zeiten merken. Aber ich vergaß oft, was ich mein Projekt unterbrochen hatte, um in den Prozess zu kommen, es zu bekommen.

          Und mir zu sagen, ich solle mich stärker konzentrieren, half nicht.

          Ich wusste, was helfen könnte. Eine Pause.

          Vielleicht war diese Art von Set-Shifting-Problem (Arbeitsgedächtnis) der Grund, warum Projekte an manchen Tagen dreimal so lange dauerten. Ich weiß, dass meine Arbeitskollegen es hassten, mich so zu sehen.

          Ich bezweifle, dass sie an einem solchen Tag gerne gesehen hätten, wie ich eine Pause einlegte. Ich habe mich nie getraut, es auszuprobieren.

          Aber es passierte nicht jeden Tag. Das, was mich verrückt machte, war, dass ich nicht genau vorhersagen konnte, wann es passieren würde oder nicht. Und oft war ich mir dessen nicht wirklich bewusst, wenn es geschah. Im Allgemeinen traten Probleme mit dem Arbeitsgedächtnis eher auf, wenn ich mit mehr Stress zu tun hatte. Aber es war einfach nicht vorhersehbar.

          Die Leute würden mich also an einem guten Tag sehen und denken, dass es mir gut geht. Ich wünschte, es wäre so.

          Eine Sache, die bei fast allen Forschungen zur Schlafapnoe vergessen zu werden scheint, ist, dass alles jeden Tag variiert. Sie können wirklich keine Momentaufnahme der Situation machen und denken, dass Sie verstehen, was vor sich geht.

          Doch das tun sie in der Tat. Bei Schlaftests können sie ihre Entscheidung über Ihre Schlafapnoe basierend auf nur wenigen Stunden im Labor treffen. Dennoch weiß ich aus Hunderten von Nächten meiner eigenen CPAP-Luftstromdaten, dass sich die Dinge innerhalb eines Tages oder einiger Tage stark ändern können und dass sie jede Nacht anders sein werden. Ich glaube, dass sich unsere Methoden bezüglich Schlaftests ändern müssen. Wir müssen Daten von mehreren Tagen zu Hause mit vollständigen Daten von selbst angewendeter Hardware sehen.

          Auch die Prüfung der kognitiven Defizite durch Schlafapnoe muss sich ändern. Wen interessiert es, wie es mir im Labor oder in der Arztpraxis geht. Wer kümmert sich um Himmels willen. Es ist wichtig, wie ich den ganzen Tag mit echten Problemen umgehe. Schon mal was von GoPro gehört? Verkabeln Sie den Arbeitsplatz. Finden Sie heraus, was wirklich passiert. Es ist ehrlich gesagt der einzige Weg, es herauszufinden. Und wir müssen es wissen.

          Ich stimme Tod Medley voll und ganz zu. Einfache Aufgaben sind für mich unmöglich geworden. Ich lebe jetzt mit einer Tracheotomie, leide aber immer noch unter Tagesmüdigkeit. Selbst mit der Luftröhre habe ich eine leichte Schlafapnoe, es ist keine zentrale Schlafapnoe.

          Hallo Doktorpark,
          Ich bin mir nicht sicher, wie lange ich schon durch Schlafapnoe geschädigt bin. Einige Symptome mögen seit 2001 vorhanden gewesen sein. Ich war 2008 wieder zur Schule zurückgekehrt und konnte dank eines guten Langzeitgedächtnisses eine 4,0 halten. Ich konnte mich wortwörtlich an einen einstündigen Vortrag erinnern. Diese Freude wurde kurz gelebt, als mein Gedächtnis schnell schlechter und schlechter wurde. Nur ein paar Jahre später konnte ich mich nicht daran erinnern, was ich in einem Gespräch gesagt hatte und nachdem ich den Job in einem Callcenter verloren hatte, weil ich mich nicht erinnern konnte, worüber ich sprach oder was eine Person sagte, ich wusste, dass etwas ernsthaft nicht stimmte. Abgesehen von der gewaltigen Menge an mentalem Nebel hatte mein Körper starke Schmerzen. Anfangs dachten wir, es könnte Fibromyalgie sein, also gab mir mein Arzt ein Medikament und schickte mich zu einem Schlafarzt, um auf Schlafapnoe zu untersuchen. Nach einer Schlafstudie wurde bestätigt, dass ich eine obstruktive Schlafapnoe hatte. Nach drei Monaten dedizierter CPAP-Behandlung habe ich eine Veränderung meiner Fähigkeit bemerkt, ein Gespräch zu fokussieren und zu verstehen und mich an viel mehr als noch vor einigen Monaten erinnern und verstehen zu können. Ich bemerke immer noch, dass mein Geist immer noch mental ermüdet und mein Körper immer noch Schmerzen hat, aber nichts wie zuvor. Ich würde gerne einige Gedächtnistests durchführen, um zu sehen, wie sehr es sich verbessert hat. Ich kann mich an eine Reihe von Anweisungen besser erinnern und habe bemerkt, dass einige fotografische Erinnerungen zurückkehrten. Ich denke also, Wachsamkeit und Gedächtnis sind viel verbessert, aber es gibt noch viel mehr zu tun.

          Ich habe zentrale Apnoe, ich bin 42 Jahre alt, im Alter von 37 Jahren wachte ich mit starken Kopfschmerzen auf, die sich verschlimmerten, bis bei mir C.A. diagnostiziert wurde. bei durchschnittlich 90 Hypopnoe-Vorfällen pro Stunde, wurde aber anfangs mit einer Maschine behandelt, die Kohlendioxid aus der Luft entfernte und den restlichen Sauerstoff durch Schläuche in meine Nase einführte… atmete immer noch, nachdem ich aufgehört hatte, was dazu führte, dass ich Blut erbrach und fünf Tage ins Koma fiel unter 7 oder 8 hat obstruktive SA und sowohl er als auch ich hatten in jungen Jahren Prostatakrebs, seinen mit 50, meinen mit unglaublich jungen 39, als ich eine Prostektomie hatte. Wenn ich diesen Artikel lese, denke ich, dass alles miteinander verbunden ist, aber es gibt mir nicht viel Hoffnung für die Zukunft, insbesondere als Vater von sechs Kindern, einschließlich meines jüngeren Sohnes, den ich alleine erziehe. Habe ich irgendeine Hoffnung oder etwas, was ich tun kann, um mir selbst zu helfen, außer mit dem VPAP? Es hilft definitiv, ist aber bei weitem nicht perfekt….

          Als Antwort auf den Beitrag von Brendan Delaney vom 17. August 2015, 18:54 Uhr –

          Ich sehne mich nach dem Tag, an dem diejenigen, die an der Implementierung von CPAP beteiligt sind, die Probleme der Beatmungssteuerung, die oft Probleme bei der Kohlendioxiderhaltung verursachen, die sich oft selbst zu einem Teil der CPAP-Anwendungsszene machen, sowohl verstehen als auch darauf reagieren. Anscheinend sehr überwiegend in Ihrem Fall.

          In meinem Fall bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich nicht genügend hintere Verbindungsarterien habe, die meine Arteria basilaris versorgen. Dies macht das Blut, das aus den Wirbelarterien kommt, kritisch. Aber ich weiß auch, dass ich bei Nackenübungen oft arthritische Schnapp- und Knackgeräusche höre. Und danach schnappt und knallt ein Gefühl der Erleichterung. Vielleicht ist die Blutversorgung dieser Wirbelarterien, die durch meinen Hals geführt sind, tatsächlich zeitweise beeinträchtigt.

          Die Nackenübungen wurden entwickelt, um die Arthritis im Nacken zu verringern (ich weiß, dass dies für meine Knie funktioniert). Ich finde sie weiterhin nützlich und mache sie regelmäßig. Ich arbeite auch daran, die vordere Kopfhaltung / das obere Kreuzsyndrom zu korrigieren. Wenn ich merke, dass meine Atmung stärker ist, als es für das, was ich tue, sein sollte (was oft eine verstopfte Nase oder Niesen verursacht), stabilisiert eine konsequente Korrektur der vorderen Kopfhaltung fast sofort meine Atmung wieder auf einem ruhigeren Normalniveau. Dies funktioniert im Stehen oder im Bett.

          Ich denke, dass alles, was ich tun kann, um meinen Körper zu entgiften und die Giftstoffe zu beseitigen, die Entzündungen und wahrscheinlich die Arthritis verursachen, dazu beitragen wird, mehr Platz für die Wirbelarterien zu schaffen, um eine bessere Durchblutung zu ermöglichen. Zusammen mit den vielen anderen Dingen, die ich zur Entgiftung tue, habe ich festgestellt, dass die Einnahme von Aktivkohle in Wasser zwei Stunden nach dem Essen[a] und kurz vor dem Schlafengehen dazu beiträgt, die Zeit zum Einschlafen zu verkürzen, was dazu führt, dass die Nacht gleichmäßiger durchgeschlafen wird , und ich finde, dass meine Atmung so ist, wie sie beim Aufwachen sein sollte (keine schwere Atmung, kein trockener Mund, keine kalten Füße, keine hohe Herzfrequenz und keine Aerophagie .. einfach ein ruhiges morgendliches Aufwachen).

          Ich habe auch gemahlenes Flachsmehl / Aktivkohleumschläge auf meinen Hals aufgetragen, um dabei zu helfen. Dies schien meiner Meinung nach für kurze Zeit tatsächlich die Entzündung zu verstärken, machte dann aber die Dinge während des Trainings viel ruhiger und im Allgemeinen besser. Vielleicht hat das Immunsystem durch das Ausscheiden einiger Giftstoffe im Nacken einen Krankheitserreger bemerkt, und was ich bemerkt habe, war die Reaktion?

          Ich denke, dass jeder, der während der Anwendung von CPAP Probleme mit der Beatmungsstabilität hat, gut daran tut, zu lernen, wie man entgiftet und tatsächlich.

          [a] Bitte beachten Sie auch, dass Aktivkohle wahrscheinlich alle Medikamente absorbiert, die kurz vor der Einnahme eingenommen werden.

          Bevor nicht diagnostizierte, unbehandelte OSA mein Leben entgleisen ließ, war ich Psychologin mit besonderen Fähigkeiten in der Diagnose.

          Ich bin überzeugt, dass unbehandelte Apnoen EINE Ursache für Demenz/Alzheimer sind, weil ich im Türrahmen stand und ein paar Meter zurücktreten konnte. Die Angst, dass es wiederkommt, bleibt bestehen.

          Es gibt viele Leute wie mich. Und viele von ihnen sind Frauen, weil Frauen UNTERDIAGNOSE sind. Ich kaufe die 1/10-Statistik überhaupt nicht. Das Stereotyp des übergewichtigen Mannes mittleren Alters muss aus der Vorstellung des Klinikers entfernt werden. Wir sind überall.

          Die PAP-Behandlung hat geholfen, aber meine Gehirn- / Frontallappenfunktion nicht vollständig wiederhergestellt. Ein Experiment mit Zucker und Weizen (Gluten) bestätigte mir, dass diese beiden auch eine schlechte Wirkung auf mein Gehirn hatten. Ohne sie zu essen, geht es mir definitiv besser – wenn ich auch besser schlafe. Es braucht beides, um fast normal funktionieren zu können.

          Aber jetzt, da die OSA behandelt ist, machen CAs anscheinend 90% meiner Ereignisse aus, und der Schlafarzt möchte immer noch, dass ich Acetazolamid nehme, obwohl wir die anderen möglichen Behandlungen, wie die Masken mit niedrigerer Belüftung, nicht untersucht haben. meinen Druck zu optimieren (nach der Nasenoperation, ich denke, es könnte jetzt hilfreich sein, den Druck zu senken).

          Ihre Website ist eine der hilfreichsten, die ich gefunden habe. — Vielen Dank, dass Sie so viele großartige Informationen geteilt haben.

          Ich habe seit mehreren Jahren starke nächtliche Atemprobleme. Es fühlte sich an, als ob meine Atmung flach wäre und ich mir bewusst war, dass ich in einer Nacht bis zu 40 oder 50 Mal aufwachte und mich aufsetzen und pusten musste, um zu versuchen, zu Atem zu kommen. Nachdem ich jahrelang ohne Freude meinen Hausarzt gebeten hatte, eine Cpap oder Bipap zu arrangieren, habe ich gespart, um einen Schlafberater aufzusuchen, der mich zu einem Polysomnographen überwies. Es zeigt, was ich meinem Arzt seit Jahren zu sagen versuche, dass meine Atmung schrecklich ist, ich ständig aufwache usw.

          Bevor ich schlafbezogene Atemprobleme entwickelte, studierte ich Naturwissenschaften und Mathematik, arbeitete als freiberuflicher investigativer Journalismus und genoss tolle Gespräche mit meinen Freunden. Ich tue nichts mehr, ich verwirre Worte, vergesse, was ich in Gesprächen sage, habe einen stark reduzierten Intellekt und ein schreckliches Gedächtnis. Ich habe auch eine diastolische Dysfunktion entwickelt, für die mir Furosemid verschrieben wurde.

          Ich soll in ein paar Wochen mit CPAP beginnen (nur darauf warten, dass der Husten verschwindet), ich hoffe wirklich, dass dies mir helfen wird, wieder zu dem zu kommen, was es war, ich werde es aktualisieren, nachdem ich CPAP habe, wäre aber interessiert (in einer verzweifelten Art der Methode!), um zu wissen, ob ein Hirnschaden oder eine kognitive Funktion (ich brauchte ein paar Minuten, um mich an dieses Wort zu erinnern, nachdem ich jedes Co…..Wort, das mir einfiel!) durchgegangen war, nach einer Behandlung wiederhergestellt wird?

          Übrigens hatte ich vor ungefähr 6 Jahren (ein oder zwei Jahre nachdem es angefangen hatte) einen Gehirnscan für etwas, da Schlaf- / Atemprobleme seit diesen 6 Jahren seit dem Scan jede Nacht konstant waren, würde jeder Schaden durch anhaltende Hypopnoe / Schlafapnoe entstehen? über diesen zeitraum auf einem mri zeigen, ob ich jetzt einen hätte?

          Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, dies zu lesen.

          Es tut mir leid, von Ihren gesundheitlichen Problemen zu hören. Studien mit funktioneller MRT zeigen, dass sich geschädigte Hirnareale regenerieren können, jedoch in unterschiedlichem Ausmaß. Darüber hinaus können Sie schwere Hirnfunktionsstörungen haben, ohne dass in den Imagine-Studien etwas Offensichtliches zu sehen ist. Wichtiger ist, wie gut Sie funktionieren können.

          Viel Glück bei Ihrer CPAP-Behandlung.

          Vielen Dank für eine so schnelle Antwort.

          Ich werde alles überkreuzen, da ich in den letzten fünf oder sechs Jahren nicht sehr gut abgeschnitten habe, also würde sich diese Änderung ändern.

          Ich habe Schlafapnoe und benutze CCAP Machine seit einigen Monaten. In letzter Zeit habe ich Herzklopfen in der Nacht und sogar tagsüber und manchmal auch außer Atem und Benommenheit. Ich bin auch manchmal verwirrt und meine Konzentration ist ausgefallen. Könnte mein Gehirn geschädigt worden sein, das diese Probleme verursachen könnte? Ich habe gehört, dass die Verwendung des CCAP einige Schäden am Gehirn rückgängig machen kann. Wird ein MRT Bereiche zeigen, in denen ein Hirnschaden vorliegt?

          Nancy Prestigiacomo (NP) sagte am 21. Dezember 2015 um 21:56 Uhr: „Ich habe Schlafapnoe und benutze die CCAP-Maschine seit einigen Monaten. In letzter Zeit habe ich Herzklopfen in der Nacht und sogar tagsüber und manchmal auch außer Atem und Benommenheit. Ich bin auch manchmal verwirrt und meine Konzentration ist ausgefallen. “

          Nancy Ich kenne die Tatsache, dass die CPAP-Behandlung bei mir nicht immer gleich funktioniert. Das liegt in der Tat daran, dass ich nicht gleich bleibe.

          Nehmen wir an, das CPAP-Gerät funktioniert für Sie. Nun beginnt Ihr Körper zu heilen. Dein Körper wird sich verändern. Die Atmung wird wahrscheinlich beeinträchtigt sein.

          Aber für mich würden „Herzklopfen“ (in meinem Fall hohe Herzfrequenzen), „außer Atem“ zusammen mit „Benommenheit“ und „Verwirrung und Konzentrationsschwäche“ bedeuten, dass ich zu Hyperventilation neige – was der Druck von CPAP neigt dazu, sich zu verschlimmern.

          Wenn ich dies erlebt habe, war das Schlimmste manchmal kurz vor dem Jahrestag eines schweren Überfalls und Raubes auf meine Person. Die Verwendung von EERS half, auch die Umschulung der eukapnischen Atmung half. Es scheint weitgehend damit zusammenzuhängen, wie gut die Durchblutung in meinem Körper funktioniert, so dass der Wechsel von einem Betablocker (verlangsamt das Herz und die Gesamtdurchblutung) zu einem Alphablocker (senkt den Blutdruck durch Öffnen der Blutgefäße und fördert die Durchblutung) geholfen hat. Der Angriff geschah Mitte November und ich lebe auf einem hohen Breitengrad, wo die D3-Produktion durch Sonnenlicht irgendwann nach September nicht möglich ist. Ich habe festgestellt, dass es hilft, meine D3-Stufen nach oben zu verschieben, und versuche jetzt, sie zwischen 60-80 zu etablieren. Der Übergang zu einem konsistenten aktiven Lebensstil hilft. Gutes Essen zu lernen hilft. Achtsamkeitsmeditation hilft. Akupressur, Reflexzonenmassage und Akupunktur helfen ebenfalls. Da ein Teil der Blutversorgung des Gehirns durch die Nackenwirbel erfolgt, habe ich auch festgestellt, dass Nackenübungen zusammen mit der Korrektur der vorderen Kopfhaltung ebenfalls hilfreich sind. Ich teile in meinem kleinen „Blog to be“.

          NP sagte: "Könnte ich mein Gehirn geschädigt haben, das diese Probleme verursachen könnte?"

          Nachdem ich viele Stunden in den medizinischen Papieren verbracht habe, würde ich sagen, dass ich glaube, dass dies eine echte Möglichkeit ist. Das Ausmaß der Schädigung scheint am stärksten mit dem niedrigsten Blutsauerstoffgehalt, der während der Schlafstudie gemessen wurde, und dem AHI zusammenzuhängen.

          NP sagte: "Ich habe gehört, dass die Verwendung des CCAP einige Schäden am Gehirn rückgängig machen kann."

          Einige, ja. Wenn es gut behandelt wird (ich verwende oft SleepyHead, um meine nächtlichen CPAP-Daten zu überprüfen), kann es die Heilung erleichtern. Wie die meisten Punkte, die ich in meinen vorherigen Absätzen hier erwähne.

          NP sagte: „Wird ein MRT Bereiche zeigen, in denen ein Hirnschaden vorliegt?“

          Die Art von MRT-Studien, die dies zeigen, sind fMRT, die speziell kalibriert sind, um nach sehr spezifischen Schäden im Gehirn oder nach Metaboliten zu suchen, die als Indikatoren verwendet werden. Als ich mich das letzte Mal (vor einigen Jahren) damit befasst habe, machte der Preis von "weit über 3.000,00 USD" dies für mich zu einem "No Go".

          Zu spüren, was im Gehirn vor sich geht, ist derzeit eine Wissenschaft mit einer hohen Entwicklungsrate. In Zukunft mehr, würde ich meinen.

          Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass die CPAP-Behandlung viel besser funktioniert, wenn sie nur ein Teil der Verbesserungsmaßnahme ist.

          Dies richtet sich an Stacey oder jeden hier, der sich entschieden hat, seine CPAP-Geräte nicht mehr zu verwenden oder darüber nachdenkt. Sie machen einen schwerwiegenden lebensverändernden Fehler, dies jemals in Betracht zu ziehen oder dies zu tun. Informieren Sie sich über die langfristigen gesundheitlichen Komplikationen von OSA. Sie sind sehr schwerwiegend und elend und Sie werden direkt in sie hineinlaufen, wenn Sie Ihre Maschine nicht benutzen.

          Dies kommt von jemandem, der einen Monat brauchte, um sich an sein CPAP-Gerät zu gewöhnen. Als ich anfing, war die Maske unbequem. Ich hatte Schwierigkeiten, damit zu schlafen. Aber im Laufe der Zeit, als ich mit meinen CPAP-Anbietern zusammenarbeitete und Ratschläge suchte, fand ich schließlich die Antworten, nach denen ich suchte.Ausdauer ist hier der Schlüssel.

          Jetzt spüre ich die Maske kaum, wenn ich sie trage und kann normal schlafen gehen. Ich kann nicht spüren, wie die Luft in mich eindringt. Die Ärzte sagten mir, dass man irgendwann desensibilisiert gegen die Maske wird und genau das ist passiert. Wenn Sie also nur ein paar Wochen drin sind und es noch nicht ganz bequem ist, ist das ziemlich normal. Der Punkt ist, dass Sie es irgendwann nicht bemerken werden und warten müssen, bis es passiert.

          Was also tun Sie wieder, wenn Ihre Maske unbequem ist? Halten Sie sich daran und führen Sie die Fehlersuche durch, bis es funktioniert! Gib nicht auf! Je!

          Obwohl Stacey eine solche Situation hatte, hätte sie irgendwann einen Weg finden können, diese CPAP-Maschine zu benutzen. Sie erwähnte, dass die Maske jedes Mal die Haut brach. Das hört sich so an, als würde sie es jedes Mal zu fest anziehen, was jede Maske, die sie benutzte, unbequem machte, weil sie sie zu fest anzog. Wenn sie ihren CPAP-Anbietern eine E-Mail zu diesen Problemen geschickt hätte, hätten sie mit ihr zusammengearbeitet, um eine gute Passform für die Maske zu finden, und sie hätte nicht aufgehört. Nun hat sie möglicherweise Jahre ihres Lebens verloren und wird deshalb für den Rest ihres Lebens energielos bleiben. Ende nicht wie Stacey! Stacey, wenn Sie dies zufällig lesen, gehen Sie bitte zurück auf Ihre CPAP-Maschine! Es gibt noch Hoffnung für dich!

          Ich hatte dreißig Jahre lang nicht diagnostizierte Schlafapnoe. Es hat meine berufliche Tätigkeit als Lehrerin verheerend beeinflusst, da ich meinen Kollegen gegenüber vergesslich, inkonsequent und inkompetent erschien. Es machte auch das Familienleben extrem schwierig, da es an Energie fehlte und viel ausgegrenzt wurde. Diagnose und Intervention mit einem CPAP-Gerät verbesserten mein Leben erheblich, obwohl neuropsychologische Tests, das Kurzzeitgedächtnis und die exekutiven Funktionen dauerhaft geschädigt wurden, was meine Karriere effektiv beendete. Daher denke ich, dass eine frühzeitige Intervention entscheidend ist, um Hirnschäden und die daraus resultierenden Störungen im Leben zu verhindern.

          Ich bin eine 32-jährige Frau. 2012/13, in meinem dritten Jahr am Limestone College, bemerkte ich, dass ich Gedächtnisprobleme hatte. Ich wollte Chemie und Molekulare Zellbiologie im Doppelstudium, hatte jedes Semester eine Überlastung genommen und war während des dualen Studiums Laborassistentin der Chemieabteilung, außerdem war ich Ehefrau und Mutter von 4 Kindern. Meine Noten verschlechterten sich langsam, da der Unterricht, den ich belegte, von mir verlangte, neue und kompliziertere Dinge zu lernen/erinnern. Eines Tages saß ich auf einem Stuhl und konnte nicht herausfinden, wie man Protokolle erstellt, ich konnte mich nicht einmal daran erinnern, dass ich einen Taschenrechner brauchte. Es gab andere kleine Ereignisse mit Gedächtnisverlust, wie zum Beispiel, dass ich meinen Laborpartnern das falsche Alter meiner 4 Kinder sagte. Später stellte ich fest, dass ich ihnen ihre Hosengrößen mitgeteilt hatte. Meine Noten sind von 4,0 auf 2,3 gesunken. Ich wusste, dass etwas mit mir nicht stimmte und das schon seit einiger Zeit, aber ich konnte nicht herausfinden, was es war, und ich hatte Ärzte aufgegeben, da sie normalerweise versuchten, mir Antidepressiva, Geburtenkontrolle oder Angstmedikamente zu verabreichen. Schließlich schickte mich mein Hausarzt zu einem MRT, weil ich über Kopfschmerzen klagte, sie fanden eine große Zirbeldrüse, überwiesen mich an einen Neurochirurgen (der sagte, dass sie die Zyste nicht berühren würden), und dann wurde ich an einen Neurologen überwiesen so konnten sie jedes Wachstum der Zyste überwachen. Der Neurologe betrieb auch eine Schlafklinik und plante nach meinen wiederholten Aussagen über Schläfrigkeit eine Schlafstudie. Mein Test zeigte, dass ich in den Schlaf der Stufe 2 überging und dann in den REM-Zustand überging, ich hatte 0% der Stufe 3. Kein Tiefschlaf, war die Ursache für meine Gedächtnisprobleme, das Abrufen von Informationen und der Grund, warum meine Prellungen über ein Jahr brauchten, um vollständig zu heilen . Der Neurologe hat mir nichts davon erzählt, ich habe viele Studien und Artikel durchgesehen, um herauszufinden, wie sich OSA auf meine Gesundheit auswirkt. Die CPAP-Therapie hat bei einigen Gedächtnisverlusten, beim Abrufen von Informationen geholfen, und im Laufe der Zeit braucht mein Körper, um sich selbst zu reparieren. Ich bin nicht ganz “fixed”, aber ich bin sehr dankbar, dass es geholfen hat.

          Als ich 24 war, fühlte ich mich schrecklich, immer müde, wachte auf und konnte überhaupt nicht atmen (was zu gelegentlichen Anfällen führte), große Angst und vergaß grundlegende Wörter wie meine Hand. Außerdem hatte ich tagsüber immer Angst, dass ich aufhöre zu atmen, besonders wenn ich gähnte oder niese. Die Ärzte brauchten etwa zwei Jahre, um eine schwere obstruktive Schlafapnoe zu diagnostizieren. Ich war jung und hatte ein gesundes Gewicht, also vermute ich, dass das nicht geholfen hat, es schneller zu diagnostizieren.

          Ich hatte eine größere Operation, einschließlich einer Tonsillektomie, Uvulektomie, Pharyngoplastik und Zungenschrumpfung. Das hat mir eine Zeit lang sehr geholfen und ich fühlte mich großartig. Die Symptome traten jedoch wieder auf und eine weitere Schlafstudie zeigte, dass ich eine schwere zentrale Schlafapnoe hatte. Ich ging auf eine Bipap-Maschine und es half ein wenig, aber nach einer Weile wachte ich mit starken Kopfschmerzen auf und wachte nachts auf und musste die Maske abnehmen. Bald darauf hörte ich komplett auf, es zu tragen. Ich fing an, erfrischter aufzuwachen und mein Partner hat bemerkt, dass ich viel besser atme, und zum Glück ist es Monate her, dass ich aufgewacht bin, ohne atmen zu können.

          Es scheint, als würde mein Gehirn langsam wieder lernen zu atmen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich einen Hirnschaden habe. Ich bin immer müde, habe häufig Kopfschmerzen und Hirnnebel, komische Stimmungsschwankungen und Gedächtnisprobleme. Ich merke, dass die Dinge besser werden, wenn auch sehr langsam. Es ist eine große Erleichterung, Artikel wie diesen zu sehen, die mir Hoffnung geben, dass es mir irgendwann besser geht und ich wieder leben kann, anstatt mich wie ein Gefangener in meinem eigenen Körper zu fühlen.

          Ich habe seit vielen Jahren Schlafapnoe, als ich zum Dr. Lipson ging, sagte er mir, dass es in meinem Kopf war, können Sie das glauben, bekam vor 3 Jahren endlich eine Überweisung, hatte aber Probleme mit der Agentur, die die Verwaltung versuchte, die Nase, hat nicht funktioniert, sie waren sehr gegen mich, jetzt wo ich das CPAP-Gerät seit 3 ​​Jahren benutze, fühle ich mich viel besser, was ich mit der Ärzteschaft und der Gemeinschaft durchgemacht habe, könnte ich schreiben a 10 Bücher Geschichte,

          Ich bin eine 50-jährige Frau, bei der gerade eine leichte Schlafapnoe diagnostiziert wurde. Ich bin extrem vergesslich, erschöpft und launisch, seit ich vor 11 Jahren ungefähr 70 Pfund zugenommen habe, nachdem ich mein erstes Kind bekommen habe. Ich vergaß routinemäßig ganze Gespräche, wo ich Dinge hinbrachte, wohin ich ging und sogar wie man den Namen meines Sohnes buchstabiert. Nach einer einzigen Nacht mit meinem CPAP konnte ich nicht glauben, wie wach und aufmerksam ich mich am Morgen fühlte. Ich hatte mich in meinem ganzen Erwachsenenleben noch nie so gut gefühlt. Ich benutze das Gerät jetzt seit 6 Wochen und fühle mich jeden Morgen erfrischt. Ich bin immer noch vergesslich, aber meine Stimmung hat sich deutlich verbessert und ich werde nachmittags nicht mehr schläfrig. Ich hoffe, dass sich mein Gedächtnis mit der Zeit verbessert. Außerdem hatte ich jahrelang unter Albträumen gelitten und bin oft schreiend aufgewacht, und jetzt habe ich buchstäblich jede Nacht angenehme Träume.

          Ich habe extreme Osa und habe Probleme mit dem Gedächtnis. Ein MRT ergab eine Atrophie in der Vorderseite/Oberseite des Gehirns. Sie fanden auch einen Tumor im Bereich der Atrophie (nicht auf das Gehirn drückend, sondern direkt daneben). Unnötig zu sagen, dass ich ziemlich verängstigt bin. Ich rufe heute einen hoch bewerteten Neurologen an und hoffe, sofort zu kommen (wenn auch nicht zu hoffnungsvoll, da die Feiertage sind). Wenn ich sehe, dass ich mit dem Gehirn nicht vertraut bin, zeigt eines der Probleme, die Sie in Ihrem Artikel erwähnt haben, eine Atrophie im oberen / vorderen Bereich des Gehirns?

          Ich bin 32 Jahre alt und benutze CPAP seit anderthalb Jahren religiös. Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich nur drei Tage ohne. Ich habe 38 Apnoe-Ereignisse pro unserer. Soweit ich mich erinnere, war ich das emotional vernünftige, reaktive Kind und viele andere Stigmata. Ich versuchte eine ADHS-Behandlung und es war tragisch. Mein Leben hat sich radikal verändert, aber ich habe Schwierigkeiten, meinen Lebensweg zu finden. Ich hatte immer Schwierigkeiten, die verstreichende Zeit zu spüren, mich zu konzentrieren, sich Namen zu merken, soziale Interaktionen und so weiter. Jetzt habe ich nach zwei College-Versuchen Schwierigkeiten, meinen eigenen Weg zu finden.

          Ich habe es mit Gruppentherapie, Psychoanalyse und jetzt mit kognitiver Verhaltenstherapie versucht.

          Ich bin manchmal so offen, mit neuen Dingen zu experimentieren, dass ich wegen der nachgewiesenen Reize für die Neuroplastizität Psilocybin oder Sush-Ding ausprobieren würde. Aber gleichzeitig möchte ich kein Risiko eingehen. Gleichzeitig bin ich überzeugt, dass die reine Psychotherapie seine Grenzen hat.

          Ich bin enttäuscht, dass der Arzt nicht mehr zufrieden ist.

          Ich wünschte, ich könnte sagen, dass sich mein Gedächtnis und meine Konzentration seit der Behandlung verbessert haben, aber das wäre eine Lüge. Es ist so schmerzhaft und frustrierend. mein Gehirn scheint nur noch halb so gut zu funktionieren wie früher. Ich liebe es zu schreiben, aber da die Apnoe mein Gehirn durcheinander gebracht hat, bin ich viel weniger artikuliert, ich kann mich an nichts erinnern und kann mich nicht konzentrieren.

          Ich bin ein 54-jähriger Mann. Bei mir wurde im August 2016 eine schwere Schlafapnoe diagnostiziert. Ich hatte zwei Schlafstudien. Einer im Haus und im Labor. Ich bekam dann ein automatisches CPAP-Gerät. Was den Druck von 5-11 erhöht. Ich benutze die Maschine nun seit Ende August jede Nacht (6-10 Std./Nacht). Ich habe ein besseres Gedächtnis (aber immer noch nicht auf einem normalen Niveau), mehr Energie, einen viel besseren Blutdruck, viel weniger Tagesschläfrigkeit, weniger Angst und weniger Depressionen festgestellt. Der Neuropsychologe, der meine kognitiven Fähigkeiten getestet hat, sagte, dass ich nach dem Test schwere Hirnschäden hatte. Ich habe jetzt einen kompletten MRT-Scan des Gehirns. Ich habe auch umfangreiche Blutuntersuchungen und einen Herzultraschall bekommen. Diese kamen als „normal“ zurück. Seit ich die CPAP-Therapie verwende, habe ich eine Verbesserung meiner Stimmung, meines Gedächtnisses und meiner allgemeinen Energie festgestellt. Der Arzt sagte, er denkt, dass mein Hirnschaden reversibel sein kann. Aber vielleicht nicht 100%. Ich bin meiner Frau dankbar, die verlangt hat, dass ich getestet werde. Ich bin froh, dass ich es getan habe. Ich hätte viel schwerwiegendere Probleme, wenn ich dies nicht diagnostizieren würde. So wie es ist, hatte ich diesen Zustand 10-15 Jahre lang! Ich hoffe, meine Informationen haben geholfen!
          Dankeschön!

          Schlafapnoe verursacht vaskuläre Demenz. Ich bin 38 Jahre alt und wurde letztes Jahr mit vaskulärer Demenz diagnostiziert, aufgrund von Sauerstoffmangel aufgrund einer schweren Schlafapnoe. Ich wünschte, es gäbe mehr Forschung und Bewusstsein.

          Ich bin 54 Jahre alt und bei mir wurde vor kurzem eine OSA mit 88 Vorfällen pro Stunde diagnostiziert. Ich wünschte, ich wäre schon vor Jahren zum Arzt gegangen. Ich benutze meine Maschine erst seit etwas mehr als einem Monat, aber ich fühle mich großartig, seit ich sie benutze.
          Es dauerte ein paar Nächte, bis ich mich an meine CPAP-Maschine gewöhnt hatte. In den ersten Nächten habe ich nur 2 Stunden geschlafen. Der Schlaf, den ich bekam, war jedoch tief und sehr erholsam.
          Seitdem kann ich zwischen 6 und 8 Stunden pro Nacht schlafen – ohne all die Toilettengänge, für die ich früher aufgewacht bin! Ich fühle mich großartig und habe mehr Energie und Klarheit als seit Jahren. Ich habe das Gefühl, dass mir ein Schleier von meinem Gehirn genommen wurde und erlebe und sehe die Welt jetzt ganz anders.

          Hallo, alle 33 Jahre alt, bei denen im Januar, 6 Monate nach der Cipro-Vergiftung, Schlafapnoe diagnostiziert wurde. Ich habe die letzten 8 Monate damit verbracht, CPAP zu vermeiden und die leichte Apnoe loszuwerden, die meiner Meinung nach durch den durch Cipro verursachten oxidativen Stress und die Entzündung verursacht wird, aber ohne Verbesserungen. Tatsächlich bin ich jetzt an einem Punkt, an dem mein Privat- und Arbeitsleben gelitten hat, alle meine Symptome sind schlimmer und ich bin geistig, körperlich und emotional erschöpft.
          Nun, ich bin endlich reingegangen und habe heute eine CPAP-Maschine bekommen und ich denke, ich freue mich darauf, zu versuchen, mein altes Selbst wiederherzustellen.

          Ich habe Gehirnnebel wie verrückt, das Kurzzeitgedächtnis ist schrecklich, die ganze Zeit müde, egal wie lange ich schlafe. Glauben Sie, dass ein Jahr unbehandelter Apnoe viele bleibende Schäden anrichten kann? Ich hoffe wirklich, dass die Maschine mich dorthin zurückbringt, wo ich vor einem Jahr war, bevor alles begann.
          Vielen Dank

          Mein ganzes Leben (seit meiner Kindheit) hatte ich ein unregelmäßiges Schlafmuster: Wenn ich jede Nacht schlafen gehe, schlafe ich 2 (+/-) Stunden und wache dann auf (sehr kurze Zeit, aber ich bin voll wach für diese Zeit) dann schlafen Sie wieder ein. Der Zyklus wiederholt sich, bis der Morgen kommt und ich aufstehen muss, um meinen Tag zu beginnen. Es wurde Schlafapnoe diagnostiziert (im Alter von 58 Jahren) und ich bekam ein CPAP-Gerät. Das heilte mein (sehr lautes) Schnarchen, änderte aber nichts an meinem Schlafmuster. Mein ganzes Leben lang hatte ich schreckliche Gedächtnis- und Konzentrationsprobleme, auch schlechte motorische Fähigkeiten und Koordination. Der Familien- "Scherz" ist, dass, wenn/wenn Alzheimer mich erwischt, niemand den Unterschied erkennen wird. Während meines Schlaftests sagte der Arzt, der mich getestet hat, dass ich eine sehr hohe Anzahl (300 +?) von Schlafapnoe-Vorfällen hatte, die später mein CPAP-Gerät auf weniger als 20 reduzierte. Also meine Frage, ob mein CPAP-Gerät so gut funktioniert , warum habe ich immer noch meinen abnormalen Schlafrhythmus?

          Hallo, meine Probleme begannen, als ich ein kleines Kind von ungefähr 6 oder 7 Jahren war. Mein Vater brachte verschiedene Arten von Chemikalien und Schwermetallen mit nach Hause. Sowohl meine 2 Schwestern als auch ich haben stundenlang mit dem elementaren Quecksilber gespielt. In den späten 1950er Jahren wusste niemand von den toxischen Eigenschaften von Quecksilber und ich war immer in der Arztpraxis mit Beschwerden wie starken Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Die meisten Drüsen in meinem Körper waren immer sehr groß. Ich hatte wiederholte Episoden von Mandelentzündung und schwerer Konjunktivitis mit eitrigem Ausfluss und Lidkörnern.

          Eines der schlimmsten Dinge war die Bronchiolitis und Atembeschwerden. Ich erinnere mich, dass mein Körper bei mehreren Gelegenheiten sehr steif war, als ob ich Poliomyelitis hätte. Ich konnte nicht richtig lesen und war in der Schule immer im untersten Strom, und weil die Lehrer dann an die Tafel schrieben, wurde die Prosa, wenn die Schüler fertig waren, abgerieben, um das nächste Stück aufzustellen. Da ich Probleme mit meinem Gedächtnis hatte, habe ich das Lesen von der Tafel nie nachgeholt und so einen großen Teil des Geschriebenen verpasst.

          1985 bekam ich die Chance, Krankenschwester für psychische Gesundheit zu werden, und qualifizierte mich 1987 als SEN (MI) Krankenschwester. Ich arbeitete auf einer Altenpflegestation und 2 Jahre nachdem ich dort angefangen hatte zu arbeiten, fand ich 2 kaputte Blutdruckmessgeräte und all das Quecksilber, das im Boden der Koffer herumschwamm. Auch Kollegen hatten einige ungewöhnliche Beschwerden, während sie dort arbeiteten. Ich entwickelte akutes Vorhofflimmern und benötigte dringend eine Kardioversion, dann wurde eine obstruktive Schlafapnoe diagnostiziert und ich begann mit der Behandlung mit CPAP. Meine Schlafstudie zeigte, dass meine Atemwege während des Überschlafens 800 Mal kollabierten. Mein Schnarchen war sehr laut, bis CPAP begann.

          Ich setzte meine Krankenpflegekarriere fort, hatte aber in der Zeit von 1990 bis 2002 mehrere Affären und verspürte keinerlei Hemmungen dabei. Zu dieser Zeit begann sich meine Karriere zu verschlechtern und wurde immer wieder gerügt, weil ich meine Arbeit nicht so machte, wie sie sein sollte.

          Nach einer dieser Affären hatte ich Angst um mein Leben, weil der Freund der Frau, die ich traf, kriminell war und sich in der kriminellen Welt bewegte. Ich wurde bedroht. Ich zog weg und bekam einen Job in Schottland. Meine schlechte Bilanz des Pflegepersonals blieb bestehen und mein Gedächtnis wurde schlechter. Immer mehr disziplinarische Probleme kamen auf mich zu. 2008 hatte ich einen Zwischenfall mit einem männlichen Patienten, bei dem mein Arm verletzt wurde und ich monatelang nicht arbeiten konnte. Eine Sache, die ich in diesem Bericht vergessen habe, ist, dass ich immer wieder an endogener Depression litt. Während dieser arbeitsfreien Zeit mit Krankheit machte sich meine Frau wieder große Sorgen um meine psychische Gesundheit. Ich verlor immer wieder Dinge, nicht ein- oder zweimal, sondern ständig. Schlüssel, Portemonnaie, Auto, Namen, Orte, an denen ich gewesen war und die ich gut kannte. Worte würden verloren gehen, wenn ich ein Gespräch führte. Ich konnte bestimmte Probleme nicht koordinieren und wurde frustriert. Da ich entspannt und ruhig war, wurde mein Verhalten feindselig und unberechenbar. Ich konnte die Dinge nicht organisieren. Ich war ein Heart-Start-Trainer und kannte die praktische Seite des Trainings perfekt, aber wenn es darum ging, zu erklären, was zu tun ist, hatte ich große schwarze Löcher in meinem Wortschatz. Ich sagte meinem Koordinator, dass ich ein Problem habe, also haben wir es gelöst, indem er das Reden übernahm, während ich das Praktische erledigte.

          Ich machte mir große Sorgen und ging zu meinem Arzt, hauptsächlich weil ich jede Woche mit etwas Neuem oder einem älteren Problem in der Praxis war, das immer wieder auftauchte und schlimmer wurde. Meine Beschwerden oder Krankheiten sind groß und werden im Laufe der Wochen und Monate immer länger.

          Ich bat meinen Hausarzt, mich an die Gedächtnisklinik zu überweisen, und bekam einen CPN, der einen Addenbrook’s Ace3-Test durchführte. Am Ende hatte ich 77 Punkte erzielt, also wurde ich zu einem Gehirnscan geschickt. Ich ging auch zu einem Neuropsychologen und hatte eine Reihe weiterer Tests. Ich habe ein Jahr auf meine Ergebnisse gewartet. Eines Tages bekam ich einen Brief von einem Psychiater, der sich um das Seniorenteam kümmerte. Ich sah sie, und sie war nicht glücklich, als sie erfuhr, dass ich nicht gesehen worden war.

          Sie überbrachte die Nachricht, dass ich an Demenz des Frontotemporallappens leide. Ich bekam eine kurze 3-Monats-Kur mit einem Acetylcholinesterase-Hemmer, den ich etwa 2 Monate lang einnahm. Nur um es wegen einiger besonders unangenehmer Nebenwirkungen abzubrechen. Ich hatte sehr lebhafte Träume, wo ich im Traum war, und ich konnte alles fühlen, was mit mir geschah. Ich warte jetzt darauf, den Psychiater wieder aufzusuchen, um Menantine zu verschreiben. In der Zwischenzeit habe ich immer noch Anfälle von Schluckproblemen, bei denen ich an Essen und Trinken ersticke und mein Gehör wird schlechter. Danke fürs Zuhören.

          Ich benutze ein Bipap seit ungefähr 3 Jahren und schlafe nicht gut ein, hauptsächlich aufgrund des Luftstroms. Seit einiger Zeit habe ich das Gefühl, nicht klar denken zu können. Es fühlt sich an, als ob mein Gehirn gerade beschlagen wäre, und dieses Gefühl hält normalerweise bis mindestens Mittag an.
          Wurden während der Nacht auf Sauerstoff getestet und die O2-Werte werden als normal gemeldet. Ich frage mich langsam, ob dieses Problem der Beginn einer Demenz sein könnte. Hat jemand das gleiche erlebt?

          Ich benutze seit vielen Jahren ein CPAP-Gerät. Ich habe vor kurzem AFib entwickelt. Ich fing an, Phantomgerüche zu haben, als ich beim Backen von Schokoladenkeksen roch, also bekam ich ein MRT meines Gehirns. Es zeigte, dass ich Lufteinschlüsse an der Basis meines Gehirns habe. Ich benutze eine Maske, die meinen Mund und meine Nase bedeckt und dicht abschließt. Könnte die Luft in meinem Gehirn von der ständigen Luftzufuhr in der Nacht stammen?

          Bei mir wurde vor 6 Jahren eine Schlafapnoe diagnostiziert. Was mich ursprünglich in die Arztpraxis brachte, war in 2 verschiedenen Nächten, von denen ich glaube, dass ich im Schlaf Anfälle hatte. Nachdem ich mein CPAP nur kurze Zeit getragen habe, bemerke ich eine enorme Verbesserung. Ich war nicht wirklich gut, aber definitiv besser. Es dauerte noch 3 Jahre, bis er zu einem Schlafspezialisten ging, um endlich zu fragen, warum ich immer noch so müde war. Schließlich wurde bei mir im Alter von 46 Jahren Narkolepsie mit Kataplexie diagnostiziert. Nachdem ich 2 1/2 Jahre lang mit Stimulanzien behandelt wurde und ‘Knock me out’ nächtliche Medikamente, wickelte ich endlich meinen Kopf um die Tatsache, dass etwas anderes nicht stimmte – mit meinem Kopf… hatte ich schon immer Probleme mit dem Gedächtnis, also dachte ich, das sei normal für mich.Es wird schlimmer. Im letzten Monat habe ich beim Autofahren gemerkt, dass ich nicht weiß, wo ich bin. Ich erkenne die Häuser, Höfe oder was auch immer nicht wieder. Bis zu dem Punkt, an dem ich umgedreht und zurückgefahren bin, nur um zu erkennen, dass ich auf der richtigen Straße bin und dies ist die Straße, die ich dieses Jahr wahrscheinlich 1.000 Mal gefahren bin. Ich vergesse zu duschen. Ich stehe mit jeder Absicht auf, aber dann ist es irgendwie 2 Stunden später und ich weiß nicht, was ich mit meinem Tag gemacht habe, außer im Haus herumzutüfteln. Ich kann etwas, was ich mir selbst antun muss, 50 Mal wiederholen und in dem Moment, in dem mich etwas ablenkt, denke ich nicht einmal mehr ‘was muss ich jetzt tun?’. Es ist einfach weg. Ich schreibe Listen und Erinnerungen auf und vergesse, dass ich sie habe. Das einzige, was hilft, ist das Einlegen von Alarmen in mein iPhone. Aber es braucht nur 1 Sache, um mich abzulenken und es ist weg. Ich habe heute vergessen, mein Rezept ausfüllen zu lassen. Ich habe es gerade begriffen. Verdammt! Ist das Alzheimer oder Demenz? Gehe ich zu meinem Hausarzt? Was mich dazu veranlasste, das zu untersuchen, war gestern Abend, dass meine 19-jährige Tochter mir sagte, dass sie möchte, dass ich zum Arzt gehe, dass etwas mit mir nicht stimmt. Sie will mit mir gehen, weil sie weiß, dass ich vergesse, ihnen alles zu erzählen. Ich konnte sagen, dass sie Angst hatte und es macht mich so traurig für sie. Ich arbeite nicht, aber ich muss bald arbeiten. Ich habe 6 Monate in einem örtlichen Baumarkt gearbeitet und habe mehrmals die Arbeit verpasst, weil ich vergessen hatte zu gehen. Um ehrlich zu sein, habe ich Angst, einen Job zu bekommen, weil ich Angst habe, das zu tun und gefeuert zu werden. Ich wurde noch nie gefeuert und war immer stolz auf meine Arbeitsmoral. Hilfe! Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich bin 48 Jahre alt und habe 2 Töchter, eine ist 11 und die andere ist 19 und ich muss für sie da sein. Jeder Rat wäre so sehr dankbar!

          Ruhen Sie sich aus, fühlen Sie sich nicht schuldig, holen Sie sich Hilfe, damit Sie sich ausruhen können.
          Dann versuchen sie, die Empfehlungen Ihres Arztes in Bezug auf Schlafapnoe zu befolgen. Ich bin bis nach den Operationen gekommen und hatte ein Tracheostoma. Ich war zu spät und leide immer noch unter dem Schaden, den ich früher angerichtet habe. Nimm es sehr ernst.

          Hallo, bei mir wurde vor etwa 30 Jahren obstruktive Schlafapnoe diagnostiziert und ich begann eine Behandlung mit CPAP. Mein damaliger Partner hatte aufgrund meines sehr lauten Schnarchens und meines sekundenlangen Atemstillstands echte Probleme, mit mir zu schlafen. Sie hat mir manchmal in die Rippen gestochen und ich habe tief Luft geholt und wieder geschnarcht und eingeschlafen?
          Ich wurde von meiner Arbeitsmedizinischen Abteilung an die Schlafspezialität meines örtlichen Krankenhauses überwiesen, weil ich als Krankenschwester für psychische Gesundheit beim NHS arbeitete. Während der Schlafstudie war ich mit den Maschinen verkabelt und schlief ein. Am Morgen erhielt ich die Nachricht, dass der Test zeigte, dass ich eine schwere obstruktive Schlafapnoe hatte. Die Grafik zeigte, dass mein O2-Wert jedes Mal sank, wenn ich aufhörte zu atmen, und über einen Zeitraum von etwa 8 Stunden hörte ich 800 Mal auf zu atmen. Ich dachte, kein Wunder, dass ich mich müde und verwirrt fühlte und Probleme mit Gedächtnisverlust und der Bewältigung von Aufgaben hatte. Ich weiß das, weil ich viele Probleme mit meinem Chef/Stationsleiter hatte, weil er Dinge vergaß, die ich im Rahmen meiner allgemeinen Aufgaben als Krankenschwester hätte tun sollen.
          Seitdem habe ich mich funktionell verschlechtert. Ich musste aufgrund eines Zwischenfalls mit einem sehr fitten 85-jährigen Herrn, der an der Alzheimer-Krankheit litt, vorzeitig in Rente gehen. Er dachte, ich sei ein deutscher Soldat. Er versuchte, aus der verschlossenen Abteilung auszubrechen, für die ich während des Nachtdienstes verantwortlich war. Als ich ihn zurück in sein Zimmer brachte, hatte er irgendwie blitzschnell mein Handgelenk über seiner Schulter und verursachte bei mir eine Schulterluxation und einen schweren Riss der Rotatorenmanschette, für den ich eine Operation brauchte, um den Schaden zu beheben.
          In den letzten 3 Jahren wurde ich wegen einer psychischen Erkrankung untersucht. Der erste Psychogeriater in der örtlichen Gedächtnisklinik stellte bei mir die Diagnose 1. Demenz des Frontotemporalen Lappens vom Alzheimer-Typ. 2. Alzheimer-Demenz. 3. Bipolare Krankheit.
          Dies war aus dem CT-Scan. Eineinhalb Jahre später erhielt ich dann die bestätigte Diagnose einer Demenz des Frontotemporalen Lappens. Nun, nach mehreren Ace111-Tests, die ich beim ersten mit 77 bewertete, dann war die Punktzahl nach mehreren noch niedriger, der Psychiater sagte mir, dass ich gerade die Alzheimer-Krankheit hatte, die auf Demenz herabgestuft und dann zu meiner Überraschung auf PTSD herabgestuft wurde.
          Ich bekam ein Jahr lang eine Link-Krankenschwester, die Menschen mit Frontotemporaler Lobus-Demenz hilft, die Zukunft dieser unheilbaren Krankheit zu planen. Wie redest du jetzt mit deinen Verwandten und sagst ihnen, dass ich nicht so früh sterben werde, wie ich zuerst dachte. Zum Schluss sind meine Frau und ich immer noch davon überzeugt, dass ich immer noch an Demenz des Frontotemporalen Lappens leide, weil sich meine Anzeichen und Symptome nicht geändert haben, sondern sich verschlimmert haben. Ich hatte gerade einen weiteren CT-Scan und darf ich fragen, ob die Atrophie übersehen werden kann, da der hirngeschädigte Bereich riesig ist, wenn sie so über die Oberfläche des Gehirns verteilt ist? Ihre Hilfe wäre für meine Frau und mich eine sehr große Hilfe.


          Probleme mit MRT

          Ein MRT kann mehr Details liefern als sowohl ein Ultraschall als auch ein CT-Scan, aber es fehlen immer noch die Details und die Genauigkeit eines PET/CT-Scans. Eine Abkürzung für Magnetresonanztomographie, MRTs verwenden Magnetismus und Radiowellen, um ein Bild des Inneren des Körpers zu erstellen. Sie betrachten Variationen in der Dichte von Geweben und erforschen Formen und Schatten. Dies lässt Technologen eine bestmögliche Einschätzung darüber ab, welche Formen krebserregend sind oder nicht, was zu falschen Negativen führen und die Behandlung verzögern kann.

          Probleme mit MRTs

          • Fehler bei der MRT-Krebserkennung
            MRTs können nicht effektiv zwischen krebsartigen Tumoren und nicht krebsartigen Tumoren unterscheiden:
            • Daher werden Menschen häufig falsch diagnostiziert.
            • Sie können auch nicht zwischen Krebsgewebe und Zysten (oder Myomen) unterscheiden.
            • MRTs fehlen Details
              Sie identifizieren nicht die aggressivsten Tumoren:
              • Daher sind Ärzte nicht in der Lage, die Behandlung effektiv zu priorisieren.
              • MRTs übersehen Tumore
                Sie identifizieren nicht eindeutig die Lage aller Tumoren in Ihrem Körper:
                • Daher kommt es häufig vor, dass Tumore vollständig übersehen werden.
                • Es ist auch üblich, dass während der Operation nur eine teilweise Tumorentfernung durchgeführt wird.
                • MRT-Ungenauigkeit bei der Behandlungsüberwachung
                  Nach einer Krebsbehandlung kann ein MRT nicht feststellen, ob die verbleibenden Massen krebsartig sind:
                  • Das MRT kann Anzeichen von Krebs zeigen, aber dieser Krebs ist möglicherweise nicht aktiv.
                  • Zum Beispiel könnte es Narbengewebe sein, das von Krebs übrig bleibt, der durch Ihre Behandlung abgetötet wurde.
                  • Dies bedeutet, dass Sie nicht wissen, ob Sie die Behandlung fortsetzen müssen oder nicht.

                  Auf der anderen Seite kann ein PET/CT-Scan zeigen, ob Gewebe krebsartig ist oder nicht, sodass Sie falsch negative Ergebnisse vermeiden und die Behandlung unnötig fortsetzen können.

                  KOSTENLOSER Bericht

                  Die 7 entscheidenden Dinge, die Krebspatienten JETZT tun können, um Krebs zu besiegen

                  Dieser aufschlussreiche kostenlose Bericht gibt Ihnen die geheime 7-Schritte-Strategie, die wir seit über einem Jahrzehnt anwenden, um die Lebenserwartung unserer Patienten massiv zu erhöhen und ihnen zu helfen, die Vorhersagen ihres Arztes weit zu übertreffen – selbst bei fortgeschrittenem Krebs im Stadium IV!

                  Bester diagnostischer bildgebender Test für Krebs

                  Wenn MRTs weniger detailliert sind als PET/CT-Scans, warum werden sie dann immer noch verwendet (normalerweise nachdem sowohl ein Ultraschall als auch ein CT-Scan durchgeführt wurden)?

                  • MRTs sind billiger als PET/CTs.
                  • Es gibt weit mehr MRT-Geräte als PET/CT-Geräte.
                  • MRTs sind detaillierter als Ultraschall- und CT-Scans.
                  • Mit der älteren Technik der MRTs sind mehr Ärzte vertraut als mit der neueren Technik der PET/CT-Scans.
                  • MRTs setzen den Menschen keiner Strahlung aus.

                  Ein PET/CT-Scan ist nach wie vor die beste Option für die diagnostische Bildgebung: PET/CTs können genau feststellen, wo sich der Krebs in Ihrem Körper befindet, wie hoch seine Aggression ist und ob Ihre Behandlung optimal funktioniert. Bitte lesen Sie mehr darüber, warum PET/CT-Scans so effektiv sind und wie Sie sofort einen bekommen können.

                  Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich noch heute an uns. Wir stehen bereit, um Ihnen den Zugang zu den besten Tests und Behandlungen für Ihre Krebsform zu erleichtern.

                  Registrieren Sie sich für eine Precision Second Opinion und erfahren Sie, wie wir Ihnen helfen können, Stress abzubauen und den Behandlungserfolg dramatisch zu steigern.


                  Lassen Sie sich nicht von einem MRT verletzen

                  MRT-Geräte ermöglichen es Ärzten, in Ihren Körper zu sehen und zu diagnostizieren, was mit Ihnen nicht stimmt, aber wenn Fehler gemacht werden, können sie Sie verletzen oder sogar töten.

                  „Bei richtiger Anwendung ist es eine der sichersten Untersuchungen, die jemals erfunden wurden“, sagt Tobias Gilk, ein MRT-Sicherheitsbeauftragter.

                  „Die meisten Fehler sind eine Kombination aus menschlichem Versagen und schlechtem Timing“, sagt Dr. Emanuel Kanal, Professor für Radiologie und Neuroradiologie an der University of Pittsburgh. Auch fehlerhaftes Training und lockere Regeln, wer an der Maschine sein darf, tragen dazu bei.

                  Es gibt vier Hauptarten von MRT-Geräten, die Gefahren darstellen können.

                  Projektile:
                  Das M in MRT steht für magnetisch und Magnete sind sehr stark.

                  Gilks ​​Website mrimetaldetector.com zeigt Fotos von Metallgegenständen, darunter ein Bett, eine Bohnermaschine und einen Stuhl, der gegen das MRT-Gerät gedrückt wird.

                  Wenn jemand gescannt wird, während diese Geräte in eine Maschine fliegen, kann er schwer verletzt werden. Ein Kind in New York wurde 2001 getötet, als das MRT-Gerät einen Sauerstoffkanister in das Gerät saugte, in dem es gescannt wurde.

                  „Projektile treten normalerweise auf, wenn Richtlinien und Verfahren zusammenbrechen und keine angemessene Schulung durchgeführt wurde“, sagt Frank Shellock, außerordentlicher klinischer Professor für Radiologie und Medizin an der University of Southern California. Er weist darauf hin, dass sich MRT-Magnete nicht nur beim Scannen einschalten. Sie sind immer mit Energie versorgt und es gibt keinen visuellen Hinweis darauf, dass das Magnetfeld vorhanden ist. Neuere MRT-Geräte können noch leistungsfähiger sein.

                  Verbrennungen:
                  MRTs verwenden HF-Sender und diese können Hitze verursachen. „Verbrennungen passieren meist, weil ein Patient nicht richtig vorbereitet wurde“, sagt Shellock. "Normalerweise hängt dies mit dem Missbrauch von Geräten zusammen."

                  „Im Allgemeinen soll es sanft sein, wie eine Wärmelampe“, sagt Gilk. „Wenn es elektrische Leiter wie eine EKG-Ableitung (am Körper) gibt, wird sie zu einer Antenne und kann die HF aufnehmen und konzentrieren.“

                  Auch das Berühren der Seitenwände des MRT-Tunnels kann zu Verbrennungen führen, sagt Shellock. MRT-Bediener sollten Material zwischen Patient und Wand legen, wenn die Gefahr besteht, dass der Patient damit in Kontakt kommt. Einige Verbrennungen waren so schwerwiegend, dass Patienten Hauttransplantationen benötigten.

                  Schwerhörigkeit:
                  MRT-Geräte können ziemlich laut sein.

                  Gilk vergleicht einen Scan damit, in der Nähe eines Düsenflugzeugs zu stehen. Er sagt, dass Patienten und alle anderen in der Nähe der Maschine angemessene Ohrstöpsel oder schützende Ohrhörer erhalten sollten.

                  „Die Scannertechnologie verbessert sich und die Maschinen werden leiser“, sagt Gilk, aber „jeder im Raum könnte einen Hörverlust bekommen.“

                  Implantate und Medizinprodukte:
                  Menschen mit Metall im Körper, einschließlich medizinischer Geräte wie Aneurysma-Clips und Herzschrittmacher, können einem erhöhten Risiko ausgesetzt sein. Die starken Magnetfelder des MRT können das Gerät bewegen oder Schäden verursachen.

                  „Die meisten Produkte der Medizingerätehersteller, die in den letzten fünf Jahren hergestellt wurden, werden in Ordnung sein“, sagt Gilk. Aber: „Wenn Sie beispielsweise einen 15 Jahre alten Aneurysma-Clip hatten, sollten Sie besonders vorsichtig sein.“

                  Shellock sagt, er habe in den letzten 25 Jahren 3.500 Implantate untersucht, und die Geräte, die für die Verwendung in einem MRT als angemessen gekennzeichnet sind, sollten in Ordnung sein.

                  Zusätzlich zum medizinischen Metall im menschlichen Körper benötigen einige Patienten externe Geräte, um sie am Leben zu erhalten oder ihren Zustand zu überwachen. Diese Geräte müssen speziell für die Funktion rund um ein MRT entwickelt werden.

                  Die Bundesregierung regelt die Verwendung von MRTs nicht und die staatlichen Vorschriften für die Geräte variieren.

                  „Viele Staaten haben strengere Anforderungen an Haarkoloristen als die, die ein MRT-Zentrum betreiben“, sagt Gilk.

                  Was können Patienten also tun, um sicherzustellen, dass sie bei einer MRT sicher sind?

                  1. Füllen Sie den MRT-Fragebogen aus: „Patienten sollten ein Screening-Formular ausfüllen und den MRT-Technologen fragen, wenn sie Fragen haben“, sagt Shellock. Es ist wichtig, dass die Patienten die Fragen mit dem Techniker besprechen, um sicherzustellen, dass sie verstehen, was gefragt wird.

                  Kanal sagt, dass ehrliche Antworten unerlässlich sind. Er nennt das Beispiel, dass ein Patient vielleicht nicht preisgeben möchte, dass er eine Perücke hat, aber es ist wichtig für den Operateur, dies zu wissen.

                  Details zu Metall, das sich möglicherweise im Körper befindet, einschließlich Kugeln, medizinischen Geräten wie Aneurysma-Clips, Stents oder Herzschrittmachern, sollten dem Operateur ebenfalls mitgeteilt werden.

                  2. Metall entfernen: Da magnetisches Metall bei einem MRT ein solches Risiko darstellt, ist es unerlässlich, dass Patienten und alle Personen in der Nähe des MRT es entfernen.

                  3. Verwenden Sie einen Gehörschutz: Stellen Sie sicher, dass Sie und alle anderen Personen, die sich mit Ihnen im Raum befinden, einen angemessenen Gehörschutz erhalten und sicherstellen, dass er passt.

                  4. Suchen Sie nach offenen Türen: MRT-Einrichtungen sollten sicher sein. Gilk sagt, dass offene Türen ein Zeichen dafür sein könnten, dass die Einrichtung beim Zugang nicht so vorsichtig ist, wie es sein sollte.

                  5. Suchen Sie nach Drähten: Stellen Sie sicher, dass sich keine unerwarteten Drähte oder metallischen Gegenstände wie zum Beispiel EKG-Sensoren an Ihrem Körper befinden. Einige Geräte können für eine MRT sicher sein, andere können jedoch gefährlich sein.

                  6. Berühren Sie nicht die Seitenwände: Der Kontakt mit dem Inneren der MRT-Röhre kann zu Verbrennungen führen.


                  In Zungen denken

                  Letzte Woche, die New York Times berichteten, dass Neurowissenschaftler zum ersten Mal einen Blick in die Gehirne gläubiger Christen geworfen hatten, die sich mit Zungenreden beschäftigten. Die Testpersonen glauben, dass Gott von ihren Gedanken Besitz ergreift und durch ihren Mund plappert. Und jetzt sagt der Mal, "sie haben einige Neurowissenschaften, um sie zu unterstützen."

                  Die Wissenschaftler verglichen die Gehirnaktivität ihrer Probanden unter zwei Bedingungen – erstens, während sie Gospelsongs sangen, und zweitens, als sie sich einer tranceartigen Glossolalie voller ekstatischer Körpererfahrungen widmeten. Laut dem Forschungsbericht fanden sie eine verminderte Aktivität im dorsolateralen präfrontalen Kortex, der normalerweise aufleuchtet, wenn Sie etwas absichtlich tun. „Das Erstaunliche war, wie die Bilder die Interpretationen der Menschen über das Geschehen unterstützten“, sagte der Hauptautor der Studie, Andrew Newberg Mal. Wenn die Testpersonen sagten, dass sie sich in einem Zustand völliger Verlassenheit befanden, bewiesen die Bilder ihres Gehirns dies.

                  Dies ist sicherlich nicht das erste Mal, dass eine neue Studie zur Bildgebung des Gehirns als biologischer Beweis für eine subjektive Erfahrung angepriesen wird. Jüngste Mal Artikel haben die Forschung zu den neuronalen Strukturen hervorgehoben, die mit Angst, Hysterie und sogar Schadenfreude verbunden sind. Eine andere Studie untersuchte Probanden, die hypnotisiert worden waren, um zu zeigen, dass ihre Gehirnaktivität mit ihren veränderten Wahrnehmungen übereinstimmte. Letztes Jahr fütterte ein britisches Team Probanden mit Dessert, während sie sich in einem funktionsfähigen MRT-Gerät befanden, und farbverspritzte Scheiben des Kortex zeigten eine Aktivierung in den orbitofrontalen Lustzentren. „Eis essen macht wirklich glücklich“, begann der Artikel in DieWächter.

                  Diese Studien spielen mit der kitzligen Vorstellung, dass unser Gehirn all unsere inneren Erfahrungen vermittelt – egal ob wir wütend oder verliebt sind oder ein Vanilleeis genießen. Jedes Gefühl kann in Mustern neuronaler Aktivität ausgedrückt werden, die auf einem Computerbildschirm verteilt sind. Aber sagt uns das spezifische Muster, das mit dem Genuss von Eis verbunden ist, etwas Neues – über das Gehirn, das Eis oder uns selbst? Wenn Ihr Proband Ihnen sagt, dass er Eis mag, was lernen wir daraus, dass sein Gehirn auch so denkt?

                  Um es klar zu sagen: Ich bin ein eingefleischter Materialist. Ich glaube, dass jeder einzelne Aspekt unseres Geistes von den Feuermustern der Neuronen in unserem Gehirn abstammt. Aber die Art und Weise, wie diese bildgebenden Studien Gehirnbilder verwenden, um subjektive Erfahrungen zu validieren, hat etwas Absurdes. Es ist, als ob wir nicht sicher wären, ob wir an den Genuss von Eis zu seinen eigenen Bedingungen glauben können.

                  Früher habe ich meinen Lebensunterhalt damit verdient, Gehirne zu scannen, und ein großes Pharmaunternehmen mietete das Labor, in dem ich arbeitete, um ein neues Medikament gegen chronische Schmerzen zu untersuchen. Wir sollten die kortikalen Reaktionen von Patienten in der Behandlung chronischer Schmerzen in der Praxis testen, das heißt, wir banden sie an einen Tisch, schnallten sie in das funktionsfähige MRT-Gerät und setzten sie schmerzhaften Reizen aus, während wir ihr Gehirn scannten. Außerhalb des Scanners waren die Patienten mehr als glücklich, das Ausmaß der Schmerzen, die sie verspürten, auf einer numerischen Skala zu bewerten – und ihren Berichten zufolge schien das Medikament gut zu wirken. Aber unsere Sponsoren wollten mehr. Könnte unser MRT-Gerät zeigen, dass das Medikament einen Einfluss auf ihre? Gehirne sowie? Könnte es beweisen, dass das Medikament als biologische Tatsache wirkte – mit Vorher-Nachher-Bildern ihrer kortikalen Schmerzzentren?

                  Wir waren auf der Suche nach einem Medikament, damit sich die Leute besser fühlen, aber wir konnten ihr Wort nicht glauben, wie sie sich fühlten. Der Scanner war weniger ein Diagnosewerkzeug als ein Lügendetektor: Ein Patient mag behaupten, die Behandlung zu mögen, aber wir würden ihm die Neurowissenschaft zur Verfügung stellen.

                  Was ist mit den Leuten, die in Zungen reden? Sie müssen nicht an spirituelle Besessenheit glauben, um zu akzeptieren, dass sich Glossolalie wie ein teilweiser Kontrollverlust anfühlt. Die Tatsache, dass der Scanner einen nachlassenden Blutfluss im präfrontalen Kortex anzeigt, sagt uns nicht viel mehr. Wir erfahren, dass unsere Testpersonen nicht lügen – sie haben wirklich das Gefühl, dass jemand durch sie redet. Und wir lernen wieder einmal, dass die Bildgebung des Gehirns funktioniert. Der Blutfluss korreliert tatsächlich mit der Gehirnaktivität, und der Blutfluss in bestimmten Teilen des Gehirns entspricht dem Gefühl der Kontrolle.

                  Tatsächlich lassen Studien zur Bildgebung des Gehirns wie diese nicht viel Raum für negative Ergebnisse. Forscher verwenden normalerweise fünf oder zehn Probanden, um den zerebralen Blutfluss unter zwei Bedingungen abzubilden – während die Probanden eine experimentelle Aufgabe (wie das Sprechen in Zungen) und eine Kontrollaufgabe (wie das Singen des Evangeliums) durchführen. Durch den Vergleich der beiden Bilder können sie die Stellen herausfinden, an denen die Gehirnaktivität für jede Erkrankung spezifisch ist. Unterschiede zwischen den Versuchs- und Kontrollaufgaben können in einer Vielzahl von kortikalen Strukturen des Gehirns auftreten und entweder wie eine Zunahme oder Abnahme des Blutflusses aussehen. Bei so vielen möglichen Ergebnissen kann es passieren, dass Sie durch Zufall einige falsch positive Ergebnisse erhalten, sodass die Forscher ihre Statistiken für mehrere Vergleiche korrigieren müssen. Das macht nicht jeder. Die Glossolalie-Forscher haben beispielsweise diesen Schritt übersprungen. Selbst wenn Wissenschaftler es nehmen, besteht eine sehr gute Chance, dass ihre Analyse zu einigen positiven Ergebnissen führt. Solange die beiden Aufgaben, die sie für ihre Themen auswählen, nicht genau gleich sind, sollten sie am Ende eine Liste von Gehirnstrukturen erhalten, die mit einer Aufgabe verbunden sind, aber nicht mit der anderen.

                  Die Tendenz zu positiven Ergebnissen kann die Interpretation eines bildgebenden Experiments erschweren.Wenn Sie der Wissenschaftler sind, könnten Sie das etwas tautologische Argument vorbringen, dass alles, was auf Ihren Scans auftaucht, ein "Netzwerk" von Gehirnbereichen darstellt, die mit dem, was Sie studieren, verbunden sind. Wenn Sie die Gehirne von Menschen scannen, die in Zungen sprechen, finden Sie ergo die Hirnareale, die mit dem Sprechen in Zungen verbunden sind. Und das ist gut so, denn positive Ergebnisse sorgen für saftige Zeitungsartikel.

                  Aber in gewisser Weise könnte eine Reihe von leeren Scans viel interessanter sein. Was würde es bedeuten, wenn jemand ein intensives emotionales Erlebnis hätte, das nicht auf einem Gehirnbild auftaucht? Was wäre, wenn Sie Vanilleeis lieben würden, Ihrem Cortex aber gleichgültig war? Sogar Andrew Newberg gibt zu, dass „das interessanteste Ergebnis eines Gehirnscans von jemandem im Gebet darin besteht, keine signifikante Veränderung im Gehirn zu finden“, insbesondere im Moment der tiefgreifendsten spirituellen Erfahrung.

                  Gläubige könnten ein negatives Ergebnis der Glossolalie-Studie als Beweis für ein göttliches Eingreifen nehmen. Ich würde eher über das Design des Experiments nachdenken oder vermuten, dass die Probanden über ihre Erfahrungen gelogen haben. In jedem Fall gibt der Scanner keine endgültige Antwort. Es sagt uns lediglich, was bereits in unseren Köpfen ist.


                  Schau das Video: Magnetická rezonance MR Affidea Praha (Kann 2022).